8Wochen alt und hat schon lne lieblingsseite, was tun??

HALLO!!
Mir ist aufgefallen das mein Schnurkelchen ;-) schón ne leiblinksseite hat :-(
links!
ist mir kurz nach der Geburt schon aufgefallen und wird momentan immer stärker .
wenn man sie hinlegt dreht sie ihren Kopf immer nach links und nachts auch beim schlafen.
Lege ihr dann immer schon das Stillkissen in Rücken und drehe sie auf rechts.
tagsüber hält das auch, aber nachts nicht.
habe angst das sich das Köpfchen dadurch verformt :-(
ich versuche beim "SPIELEN" auch immer von rechts mit ihr rumzualbern.
dann schaut sie kurz nach rechts und dreht dann aber das Köpfchen wieder nach links.
was kann ich noch tun?
vielleicht mal zum Osteopathen?? wegen eventueller Sperre auf der rechten Seite??

was macht ihr bei euren Mäusen, wenn die ne Lieblingsseite haben??

LG Ramona mit Oberzicke Leonie 2Jahre und Schnurckelchen Alina 8Wochen

1

Hi!

Wenn das so deutlich ist, dann lasse das lieber mal beim Ostheopathen untersuchen! Will ja keine Angst machen, aber es wäre eben besser, wenn möglichst früh was entdeckt wird, falls da wirklich was sein sollte...
Drücke die Daumen

LG

2

Hallo Ramona,
mein Zwerg ist 7 Wochen und hat auch eine absolute Lieblingsseite, eigentlich auch schon von Anfang an. Waren gestern das erste Mal beim Osteopathen. Der meinte das es schon jetzt sehr ausgeprägt ist und besser ist, das wir jetzt schon etwas dagegen tun.
Lieben Gruß Melli

3

Hallo Ramona,
ich habe meine Kinder immer so gelagert, dass die Seite die sie "nicht mögen" da lag, von wo die Ansprache kam. Also im Bett hieß das zum Beispiel, dass sie mal mit dem Kopf richtung Fußende lagen, mal normal herum. So mussten sie, wenn sie etwas sehen wollten die "schlechte" Seite nutzen. Das lässt sich ja wunderbar auch überall anders umsetzen.
lg Jule!

4

Hallo Ramona,

entweder gehst du zum Osteopathen (hab ich leider keine Erfahrung damit) oder du gehst zum KiA und lässt dir Krankengymnastik aufschreiben. Jonas hat das sehr geholfen.

LG

Judith

5

Hallo,

es ist voellig normal, dass Babys asymmetisch sind. Ganz oft haengt das von der Lage im Bauch kurz vor der Geburt ab.
Stimuliere einfach weiter von der weniger geliebten Seite, stelle das Bettchen oder wo auch immer dein Kind sich tagsueber aufhaelt, so, dass die ungeliebte Seite dort ist, wo ihr euch aufhaelt.

Ich finde es schrecklich, dass jedes Kind, dass sich eigentlich normal verhaelt, fuer uns das aber nicht verstaendlich ist, zum Osteopathen geschleppt wird. Warum muss denn immer eine "Sperre" (konnte mir noch keiner erklaeren was das sein soll) vorhanden sein, wenn das Baby sich nicht nach Schema F verhaelt? ;-)
In den allerseltensten Faellen bedarf es einer Behandlung durch einen Arzt (!).
Warte einfach mal ein bisschen ab. Die wenigsten Eltern haben einfach GEDULD.

Alles Gute
Murmel

P.S. Unser Sohne hatte auch eine Lieblingsseite. Wollte nur auf der linken Seite liegen. Das hat sich mit ein paar Monaten von ganz alleine gegeben.

6

Hallo Ramona!

War bei meinem Sohn auch so (ist jetzt 8 Wochen alt) und mittlerweile waren wir schon 2x beim Ostheopathen und das ist auch gut so. Bei ihm war das auch die linke Seite, aber mittlerweile ist es ausgeglichen. Ich achte auch drauf, dass ich abends, bevor er einschläft ihn von seiner rechten Seite liegend stille, denn dann schläft er so auch ein.
Ich würde an Deiner Stelle auch zum Ostheopathen gehen, der schaut sich die Kleine an und kann Euch bestimmt helfen!

Liebe Grüsse & alles Gute,

Hortenzia & Dorian

7

Meine Kleine ist 10 1/2 Wochen und liegt von Geburt an gerne rechts. Sie ist auch ganz schief am Hinterkopf. Da sie immer nur nach rechts geschaut hat beim Hochnehmen und Tragen und den Kopf nie nach links gedreht hat, bin ich zur Kinderärztin gegangen (denke, die würde einen zum Osteopathen schicken, wenn es extrem wäre). Die KiÄ hat mich zur Krankengymnastik geschickt.
Wir lagern immer mit einer zusammengerollten Mullwindel unter Rumpf und Kopf, so dass die Kleine nach links liegt, sprechen sie von links an und spielen mit ihr, achten tagsüber darauf, dass links das Fenster ist. Hochnehmen sollen wir sie aber über die rechte Seite, weil sie dann gezwungen ist, den Kopf nach links hochzuziehen.

Top Diskussionen anzeigen