Manduca-Trage- Hilfe, ich komm nicht klar!!!

Hallo!
Hat jemand von Euch die Manduca Trage? Ich wollte meine gestern das erste Mal benutzen (der Kleine ist jetzt 6 Wochen) und komme absolut nicht damit klar. Ich finde es total unpraktisch, ständig muß ich nach irgendwelchen Schnüren und Schnallen angeln, in dr Zeit brüllt der Kleine natürlich schon und irgendwie paßt dann alles nicht, wenn die Schnallen alle zu sind. Wie kommt Ihr mit dem Teil klar? Benutzt Ihr die Variante mit überkreuzten Trägern? Oder die, wo man im Nacken noch ein Verbindungstück schließen muß (das kriege ich gar nicht hin!!)? bin eben total am verzweifeln. Mit dem BabyBjörn bin ich damals bei meiner Tochter viel besser klar gekommen. :-(
LG
Anne

1

Hallo Anne,

also zunächst einmal möchte ich sagen, dass ich deine Kleine noch zu klein für den Manduca finde, aber das mußt du selbst entscheiden.

Ich war die ersten paar Mal auch sehr hilflos, die ganzen Schnüre usw. Mittlerweile kann ich mir den Zwerg sogar allein im Stehen auf den Rücken schnallen. Ist alles Übungssache. Und wenn nur du damit trägst, ist nachher auch alles gut eingestellt, dann mußt du nur die zwei kleinen Schnallen an den Kinderbeinen lösen und festziehen. Gib dir etwas Zeit, in ein paar Tagen geht alles viel einfacher. Bis dahin würde ich darauf achten, vor dem Anlegen die Trägergurte immer ganz lang einzustellen, dann lassen sie sich besser angeln.

Ach ja: ich kreuze die Träger, finde die Brust-Schnalle unpraktisch hinten!

LG, Elvi

PS: frag doch mal tragemama, die ist Trageberaterin in und kann dir bestimmt spezifisch helfen.

2

Hallo,
danke für die Tips!
Dauerhaft will ich eben auch noch nicht tragen, wollte aber schon mal ausprobieren.
schon mal beruhigend, daß nicht nur ich die Verbindungsschnalle blöd findet. ;-)
LG
Anne

3

hallo anne,

benutzt du den neugeboreneneinsatz? dazu kann ich leider keine tipps geben, weil meine schon größer ist.
ich lege aber den manduca erst komplett an (auch mit geschlossenem brustgurt), die träger sind aber ganz weit gestellt. dann setze ich sarah hinein und ziehe nur noch die träger fest. beim rausnhemen ähnlich (nur träger lösen und rausnehmen. hat von anfang an prima geklappt und geht richtig schnell. als sarah aber noch so klein war habe ich immer tragetuch benutzt. dass ging prima.

liebe grüße

sonja und sarah (7monate)

4

Ich benutze die Manduca auch für meinen Sohn (8Wochen) und habe gar keine Probleme.
Ich kreuze die Träger übrigens nicht.
So, nun zum Umschnallen:
Das einzige, was ich öffne, ist der Hüftgurt. Ich schnalle ihn mir um und setze mich hin. Danach lege ich Felix auf die Manduca (die ja auf meinem Schoß liegt) und mache den Neugeboreneneinsatz zu.
Als nächstes ziehe ich mir die Rückenschnalle über den Kopf, schlüpfe in die Schulterriemen, stehe auf, zupfe noch alles etwas zurecht und feeertig :-)
Enger ziehen, kann man ja alles ganz leicht, wenns einmal um ist.
Du musst halt nur darauf achten, so wenige Verschlüsse wie möglich zu öffnen.

Lg

Laura mit Felix (8Wochen)

6

ahh danke,mir gings nämlich wie der thread erstellerin.
wieso sollte ein baby zu klein sein für die trage?versteh ich nicht ganz jetzt

5

Hallo!
Aha! Das mit den verschlüssen ist wohl das Problem gewesen. ich hatte alle offen und wollte dann alles zumachen - ging nicht. Ich werde es mal probieren, wenn die Verschlüsse vorher zu sind, scheint wirklich sinnvoll zu sein.
Vielen Dank an Euch!!!
Liebe Grüße
Anne

Top Diskussionen anzeigen