Ärzte - und Frage zu Augeninnendruck

Hallo,

ich hab ja letzte Woche vom KiA eine Überweisung für den Augenarzt bekommen da ein Auge von Luca größer ist und sie den Verdacht auf erhöhten Augeninnedruck hat.

Ich also beim Augenarzt angerufen (der mir empfohlen wurde) hab auch gesagt es ist dringend und das wir auch bald (morgen) zum EEG gehen und das zeitnah abgeklärt werden soll. Sie gab mir dann nen Termin für den 11.6.08 #schock

Mir ist das aber zu lange ich mag das auch geklärt haben. Hab also heute weil es mir keine Ruhe ließ noch woanders angerufen. Hab gesagt (alles wie bei der andern Ärztin wegen dringend usw.) ich brauche einen Termin es soll dringend geklärt werden. Die Helferin meinte dann wie die KiA auf die Diagnose kommt und ich meinte das Auge wäre größer. Sie hat sich dann mit der Ärztin besprochen und meinte sie hat keinen Termin, ich soll einfach ran kommen und es nicht auf die lange Bank schieben sondern noch diese Woche kommen.

ISt ja echt ein Unterschied zur andren Ärztin das versteh ich nicht. Ich könnte mir in den A... beißen das ich ne gleich da angerufen hab:-[. Nun geh ich Donnerstag gleich 8 Uhr dahin und hoffe alles ist gut.

Kennt sich jemand mit erhöhten Augeninndruck bei Babys aus? Was kann es noch sein das das eine Auge (manchmal echt auffällig) größer ist?

Druckt uns die Daumen das das EEG morgen und der Augenarzt übermorgen gut ausfallen.

LG Marlen mit Luca (14 Wochen)

1

Hallo Marlen,
ich bin Augenarzthelferin in Babypause mit langjähriger Erfahrung. Habe bisher zwar keine Babys mit einem erhöhtem Augendruck gesehen, aber dafür viele Erwachsene mit einem Grünen Star( Glaucom). Habe noch nie einen Patienten gesehen dessen Auge bei einem schon wirklich hohen Augendruck 50 mmHg( normal 10-22 mmHg) das Auge hervor trat. Normal macht sich ein sehr hoher Augendruck mit Schmerzen bemerkbar! Vorher bleibt er ohne Druckkontrolle unentdeckt und führt zu einer Schädigung des Sehnervs. Meinst du hat dein Sohn denn Schmerzen? Vielleicht öffnet er das eine Auge auch weiter als das andere, das kann dann auch so aussehen als würde es nach vorne kommen. Könnte aber auch eine Schiddrüsenkrankheit sein. Aber wahrscheinlich was völlig harmloses, mach dir erst mal keine großen Sorgen!!! Lass es aber auf jeden Fall so schnell wie möglich kontrollieren!!!
Hoffe ich konnte dir ein bischen helfen!

LG Yve+Elaine 4Mo.

2

Hallo,

bin genau wie meine Vorschreiberin auch Arzthelferin beim Augenarzt, zur Zeit auch in Babypause.
Wir hatten bei uns in der Praxis ältere Patienten mit dem grünen Star, bei Kinder ist das selten. Würde es aber auch auf jeden Fall abklären lassen.

LG
Tanja und Joana :-)

3

Hallo,

ich danke euch für die Antworten. Klingt ja erstmal nicht schlecht. Da hoffe ich einfach es gibt eine harmlose Erklärung dafür. Ende der Woche weiß ich hoffentlich mehr.

LG Marlen

Top Diskussionen anzeigen