ab wann größeren autositz?

hi ihr lieben

und zwar ist unsere maus knappe 5 monate alt. sie sitzt im auto noch im concord baboo. jetzt gibt es ja schon sitze ab neun kilo (unsere maus wiegt jetzt 8kg). aber sie muss doch erst sitzen können oder?

lg

1

Hallo,
ich nehme an, Euer jetziger Sitz ist eine Babyschale, wo sie gegen die Fahrtrichtung sitzt oder? Ich würde so spät wie möglich wechseln, so wird es empfohlen. Solange der Kopf noch im Sitz ist, auf jeden Fall den derzeitigen behalten. Und gegen die Fahrtrichtung sitzt sie im Falle eines Unfalls viel sicherer, weil der Kopf besser gestützt ist. Beim nach vorne sitzen schleudert der Kopf nach vorne und den kann sie ja noch gar nicht so gut halten. Also wie bei so vielen Dingen mit Kind: lieber Geduld haben und noch warten, Sicherheit geht vor!

2

Hi,

richtig, die Kleine sollte erst sitzen können bevor sie in einen größeren Sitz darf. Rückwärts fahren ist für die Mäuse die sicherste Variante, sie sollten daher so lange wie möglich in den Babyschalen bleiben.

Liebe Grüße
Nicole

3

Hallo

richtig, sie sollen erst sitzen können. Lass sie solang wie möglich in der Babyschale drin. Meiner wiegt 11,5kg und sitzt auch noch in der Babyschale. Die meisten gehen ja bis 13kg. Und der Kopf hat wahrscheinlich auch noch Platz bis oben zum Rand? Dann lass deine Maus noch in der Schale drin. Ist sicherer.

LG Ramona

4

Hallo,

9 Kilo ist die allerunterste Grenze um Kinder in einen nach vorne gerichteten Kindersitz zu setzen.
Es geht um die Stabilitaet der Halswirbelsaeule bei einem evtl. Crash.

Guck mal hier:
http://youtube.com/watch?v=kRP7ynNI8mI&mode=related&search=

Der kindliche Kopf ist im Verhaeltnis zum Koerper sehr gross und schwer, so dass bei einem Unfall mit einem frontgerichteten Sitz das Kind keine Moeglichkeit hat, den Kopf noch zu stuetzen. Der Kopf knallt mit voller Wucht nach vorne.

Also versuche - der Gesundheit deines Kindes zuliebe - so lange wie moeglich die rueckwaertsgerichtete Babyschale zu benutzen. Mindestens ein Jahr.

Alles Liebe
Murmel

5

ja danke euch. um gottes willen ich hätte jetzt auch noch nicht gewechselt. wollte mal halt nachfragen.

lg

6

Hallo.

Ich hab meinen kleinen mit knapp 10 Monaten und fast 9 Kilo in den größeren Sitz getan.
Mir wurde der kleine so schwer. Und ich bin zufrieden.

glg Kristina mit Simon 10,5 Monate

7

Huhu,

du hättest die Babyschale genauso im Auto lassen können. Wie jetzt auch.#kratz Nur das dein Kind in der Babyschale sicherer fährt.;-)

LG
Jacqueline + Lana 15 Monate, die erst mit 13 Monaten in den nächst größeren Sitz gewechselt hat!#cool

10

und jetzt ist er leichter??

sry aber das ist doch kein argument für den sitzwechsel, ein autositz gehört ist auto, egal ob babyschale oder die nächste größe und am gewicht des kindes ändert doch der größere autositz nix.

weitere Kommentare laden
8

Huhu,

du hast noch massig Zeit. Unabhängig vom Gewicht, hast du schon richtig erkannt sollen die kleinen alleine sitzen können und dazu zählt das selbständige Hinsetzen. Des weiteren würde ich es viel mehr von der Größe abhängig machen. Wenn deine Kleine oben aus der Babyschale ragt, solltest du spätestens den Sitz wechseln. Wenn deine Maus dir irgendwann zu schwer samt der Schale wird, lass sie doch einfach im Auto stehen und trage sie. So wie bei dem Autositz der Gruppe 1 auch. So haben wir es bei Lana lange Zeit auch gemacht und zudem hatten wir noch einen Adapter für unseren Teutonia. Damit konnten wir den Römer darauf befestigen.

Ach so, Lana hat erst mit 13 Monaten in den nächst größeren Sitz gewechselt.

LG
Jacqueline + Lana 15 Monate, die seit Muttertag läuft!#huepf

9

in einen vorwärtsgerichteten sitz darf man erst wechseln wenn das kind MINDESTENS 9kg wiegt. vorher erlaubt es die stvo nicht. die schreibt nämlich vor das man sein kind in einem amtlich zugelassenem, dem kind entsprechenden sitz transportiert. und die amtliche zulassung orientiert sich ausschließlich am gewicht.

weitere kriterien die erfüllt sein sollten, bevor man wechselt:


*das kind kann sich selbständig ohne hilfe hinsetzten und über längere zeit stabil sitzen bleiben.
*das kind möglichst 18monate (solange sollten sie laut adac mindestens rückwärts fahren) alt ist. (leider sind die meisten babyschalen dafür zu klein)
*der kopf des kindes hat den schalenrand erreicht. (der darf unter gar keinen umständen über den rand gucken), die füße dürfen über den rand gucken.

-------

rückwärts fahren ist deshalb so wichtig, weil der kopf des kindes im verhältnis zum körper viel zu groß ist, und die muskeln/die körperliche stabilität noch nicht soweit ausgebildet ist, das das kind, wenn es zu einem unfall kommt, den kopf abfangen kann, fährt das kind vorwärts wird der kopf ungebremst nach vorn fliegen und es kann zu schweren kopf und halsverletzungen, im schlimmsten fall zu einem genickbruch kommen.

deshalb wird vom adac empfohlen die kinder die ersten 18monate also bis 13kg rückwärts fahren zu lassen, weil dann der kopf von der rückenlehne der schale aufgefangen wird und die wucht des aufpralls verteilt sich über die gesamte rückenlehne. deshalb plädiert der adac auch immer wieder an die sitzhersteller die schalen entsprechend größer zu bauen, hat sich ja in den letzten jahren auch schon einiges getan in dem bereich.

-------

http://www.tryggtrafikk.no/?module=Articles;action=Article.publicShow;ID=926 (eine norwegische seite, aber gute bilder und videos)

hier nochmal ein video wo man gut sehen kann, wie wichtig rückwärts fahren ist: http://youtube.com/watch?v=kRP7ynNI8mI&mode=related&search=

und noch ein interessanter artikel zu dem thema: http://www.faz.net/s/Rub1DABC609A05048D997A5F315BF55A001/Doc~E8A6E010285CB48A4A9FA7A75E91F870A~ATpl~Ecommon~Scontent.html (10monate altes baby starb weil es vorwärts im kindersitz fuhr, rückwärts hätte es wahrscheinlich überlebt)

und noch ein artikel: http://www.automobilrevue.ch/artikel_19913.html

hier noch ein link zum thema richtig anschnallen, wobei das eher im winter interessant ist: http://www.tcs.ch/main/de/home/auto_moto/tests/kindersitze/kinder_richtig_anschnallen.html

Top Diskussionen anzeigen