Hab' Angst - gestern beim Stillen Knoten in der Brust entdeckt

... mein Problem ist ja schon in der Überschrift geschildert. Der Knoten ist auch nicht so, wie sie üblicherweise bei Milchstau o.ä. sind, fühlt sich anders an. Hoffe, es ist nichts schlimmes, hab' trotzdem Angst, konnte heute kaum schlafen. Dazu kommt noch, daß mein FA in Rente gegangen ist, die Praxis wurde verkauft, (wußte ich nicht) ich habe bei seinem Nachfolger einen Termin für heute 14 Uhr gekriegt. Behagt mir auch irgendwie nicht. Der Neue muß ja nicht schlechter sein, aber -warum auch immer - will ich zu "meinem" FA.
Ach Mennooooo, irgendwie ist alles doof! :-(

1

Hallo du!

#liebdrueck

Das ist sicher ganz harmlos. Melde dich wenn du was weisst.

Lg Marion

2

Hallo,

lass dich erstmal #liebdrueck

Zu dem Knoten: ich hatte or einigen Wochen auch einen gefühlt, war auch kein Milchstau, denn er war nach lerrgetrunkener Brust zu fühlen #schein und tat nicht weh.

Nach ca. einer Woche war er plötzlich verschwunden.
Keine Ahnung was das war, vielleicht einfach nur Gewebeveränderung durch Stillen #kratz

Mit dem neuen FA ist doof, glaub ich dir. Wenn er dir nicht gefällt suchst dir nen andern, für heute zum abtasten wirds doch gehen...

Mach dich nicht verrückt, drück Dir die Daumen!

LG Natascha


3

Sowas hatte ich um Ostern rum auch. Hab dann meine Hebi nochmal angerufen und sie kam dann vorbei und gab mir Tipps, wie ich Khira anders anlegen kann damit sie den Knoten bei trinken evtl löst und nach ein paar Tagen war der Spuk vorbei.
Meine Hebi meinte noch, es könne daran liegen,dass ich die Ostertage ziemlich Stress hatte.

LG Maike & Khira (*18.11.07)

Top Diskussionen anzeigen