Täglich viel Ohrenschmalz und Sie reibt sich die Ohren...

Ich mache mir nun doch etwas Sorgen, unsere Maus hatte schon immer viel Orhenschmalz und zwischendurch reibt sie sich immer die Ohren. Dachte immer das sei ein Müdigkeitszeichen oder so aber nun war ich am überlegen ob es vielleicht zusammenhängt???
Kann Sie vielleicht etwas mit den Ohren haben?
Wenn ich ihr das Ohr reibe macht sie auch gleich ihre Schulter hoch und will wieder reiben...
Sollten wir vielleicht besser schon zum Arzt???

Liebe Grüße
Bianca + Zahara Naomi Sophie 7 Monate

1

Könnte eine MOE sein, fahr morgen einfach zum Doc um es abzuklären.

Alles Gute #klee

2

das is bei unserem kleinen auch so - der kinderarzt sagt: "das is normal..." - wobei ich das reiben schon etwas auffaellig finde... (vielleicht sollte ich mal nen anderen kia fragen)

gruss
janine mit fabian (*20.11.07)

3

Hallo,

also im schlimmsten Fall könnte es echt eine Mittelohrentzündung sein, aber ich denk, dann würd deine Maus weinen oder schreien, weil das ja richtig weg tut.

Es kann aber auch sein, dass du zu oft Ohren geputzt hast (also mit Ohrenstäbchen), dann werden die Ohren zu trocken. Etwas Schmalz kann und soll im Ohr sein. Wenn zuviel Schmalz im Ohr ist, kommt der ja auch nach und nach von allein nach vorn, geh beim Säubern nie zu weit rein.

LG

Top Diskussionen anzeigen