Was tun bei Neurodermitis?? GLOBULI??

Hallo allerseits.

Ich habe den dummen Verdacht, dass unser Sohn Silas (5Monate) Neurodermitis hat ... gehe nächste Woche noch zum Arzt, um Genaues zu wissen.

Er hat das am Hals und auf'm Brustkorb sowie an einer Armbeuge - zuerst dachte ich, es seien Hitzepickelchen, aber die Pickelchen bilden mittlerweile mehrere kleine, trockene Flächen - hab' ich auch am Arm.

Es juckt ihn - er versucht sich ständig zu kratzen. Habe ihm Bepanthen draufgetan und lasse soviel Luft wie möglich dran.

Kennt jemand diese Globuli: Cardiospermum D12 (Ballonrebe) und hat damit Erfahrung? - Die sollen bei Neurodermitis und Ekzemen helfen.
Was tut ihr sonst dagegen, bzw. um dem Zwerg zu helfen?

LG, Nathalie mit Silas *01.12.2007

1

Ich bade Tom jeden oder jeden zweiten Tag mit Linola Fett Ölbad und creme ihn 2mal am Tag mit Euros Haut Ruhe Lotion bzw. Gesichtscreme ein. Gibt es beides in der Apotheke und ist nicht gerade günstig. Wirkt aber super #pro#pro#pro Seit dem ich das so mache hat er kaum mehr rote Stellen und seine Haus schaut super aus!

Gruß Lena

3

Hm, ich hatte gelesen, dass man in diesem Fall gerade nicht viel baden sollte ... oder kommt es dabei auf den Badezusatz an? - hatte schon gehört, dass man in jedem Fall einen rückfettenden Zusatz nehmen soll.

Danke schon mal für deine Antwort!!

4

Das kommt auf den Badezusatz an. Man sollte auf keinen Fall Seife nehmen (auch keine für Babys). Öl ist gut, aber auch nicht jedes. Mit dem Linole Fett Ölbad mache ich sehr gute Erfahrungen!

weitere Kommentare laden
2

Hallo

War letzte Woche auch bein Arzt weil mein kleiner total Ausschlag hatt und die Ärztin meinte es wäre "nur" trockene Haut und hat mir Eubos Haut Ruhe mitgegeben und sagte mir ich solle in mit olivenöl baden und am besten ich kaufe mir die Eucerin Urea.

Hoffe für dich das es kein Neurodermitis ist. Hat er es denn hinter den ohren weil neurodermitis meist hinter den ohren beginnt Mein kleiner hat es auch am Brustkorb, Rücken und am Oberarm.

LG Meli

6

Dann hab' ich ja noch Hoffnung, denn hinter den Ohren ist nix!!

Allerdings sind es halt so kleine Flächen - nicht durchgehend trockene Haut ... das macht mich stutzig.

Hab' auch schon mal überlegt, ob's eine Waschmittelunverträglichkeit sein könnte - aber auf einmal?? ... Wasche seither mit ein und dem selben Waschmittel.

Danke, für deine Antwort!

7

Hast du ihm vielleicht was neues zu essen gegeben?
Oder hat er vielleicht geschwitzt?

Mit dem Wachmittel hab ich auch schon überlegt aber hab auch nichts anders gemacht.

Meine kleiner hat es auch wie kleine rote Pickelchen.

LG Meli

weiteren Kommentar laden
5

Ich kann Dir nur Linola fett empfehlen. Bepanthen ist da nix für.

Zu den Globulis, du solltest besser zum Heilpraktiker gehen, denn es gibt in der Homöopathie kein Generalheilmittel für eine Krankheit, sondern es muss immer auf den jeweiligen Patienten abgestimmt werden.

LG
Mel

8

Das mit den homöopathischen Mitteln weiß ich - bin da schon ziemlich bewandert und habe auch eine Heilpraktikerin.
Wollte nur wissen, ob schon jemand damit Erfahrung gemacht hat, da in meinem schlauen Wälzer zu diesem Thema nur dieses eine Mittelchen angegeben war.

Dass das mit der Bepanthen nicht optimal ist, hab' ich mir zwar schon gedacht, hab' aber nix anderes Zuhause - deswegen frag' ich ja hier ... damit ich heut noch einkaufen kann ;-)

Danke, für deine Antwort!

Top Diskussionen anzeigen