Wie das Baby vor Zecken schützen?

Wir gehen heute Mittag in einen Park hier in der Stadt, der sehr beliebt ist bei Muttis und Babys. Wir wollen uns da mit einer Gruppe Muttis treffen und uns auf die Wiese setzen.

Nun frage ich mich, wie das denn mit Baby & Zecken ist.

Ich habe eine Decke, die von unten so beschichtet ist, dass da keine Feuchtigkeit durchkann. Die ist also komplett undurchlässig. Da drauf würde ich noch mal eine helle Decke legen und da drauf dann den Lukas und mich.

Wie hoch ist denn die Gefahr, dass wir eine Zecke abbekommen?
1. Haben wir ja schon tagelang keinen Regen mehr gehabt.
2. Mögen Zecken es ja eigentlich nicht hell, oder?

Wie seht Ihr das?

1

Ich würd ihm zusätzlich die Socken über die Hose ziehen, da ich mal davon ausgehe das er keine Strumpfhose mehr anhat.
Somit sind die Beine verdeckt.

Auch auf einer hellen Decke kann er sich ne Zecke einfangen, du siehst sie vielleicht besser, aber da die sooo klein sind wirds wohl eher schwierig.

Lg Katja

2

Ja das mit den Socken mache ich. Bzw. hat er eh eine Hose an, die am Bein unten eng ist - dann kann ich die Socken auch mal auslassen.

Menno, über sowas habe ich mir früher nie Gedanken gemacht, echt.

Dabei habe ich lange in einem FSME - Hochrisikogebiet gelebt. Und jetzt wohn ich in Düsseldorf - da gibts gar kein FSME. *grmpf*

3

Oh ja - so gehts mir aber jetzt mit vielen Sachen....

Ich hab vor der Geburt NIE so über BIO-Produkte und gesunde Ernährung nachgedacht - geschweige denn über selber kochen #hicks
Klar schon Obst und hin und wieder Gemüse und so, aber seit Dominik da ist, spekulier ich schon mehr.

Mücken sind auch so ne Sache --- ich hab jetzt fast überall Mückennetze angebracht - ich HASSE diese Blutsauger.

Lg Katja

Top Diskussionen anzeigen