Was für Sonnencreme nimmt ihr für eure Kleinen?

Hallole,

wollte gern mal wissen, welche Sonnencreme ihr für eure Mäuse nehmt.Welche findet ihr den gut.

Danke für eure Antworten

Lg
Diana mit ihren 2Mäusen

1

Hallo,
im ersten Lebensjahr sollte möglichst auf Sonnenmilch verzichtet werden, weil die Babyhaut noch viel zu empfindlich ist und man damit Allergien fördert.
Wenn es unbedingt sein muss, dann sollte man eine Creme mit mineralischem Filter nehmen.

lg Ivonne

20

Hallole,

ich finde auch im Schatten möchte ich meiner Kleinen Schutz bieten, deswegen habe ich gefragt welche Sonnencreme ihr nehmt.

Meine Kleine bekommt auch im Schatten rote Bäckchen und die werden ganz rauh.Denke das das von der Sonne kommt,auch als sie nur im Schatten lag.

Aber mit mineralischem Filter klingt gut.

Danke für deine Antwort

Lg
Diana

32

Ich hatte die von dm ausprobiert, aber meine Kleine hat wohl meine Haut geerbt. Am schlimmsten reagiert sie auf Produkte für empfindliche Haut. Bei der von dm bekam sie lauter trockene Stellen. Am besten war bisher die von Weleda.
Wir haben es geschafft, fast die ganze Zeit ohne Creme auszukommen; eben wegen meiner Hautprobleme. Aber ein Kind, das laufen kann, bleibt halt nicht immer im Schatten. Im ersten Halbjahr habe ich sie aber nie eingecremt. Schatten, Sonnenschirm uns Sonnenhut und UV-Schutzdecke. Ich wollte ihre Haut nicht unnötig belasten.

lg Ivonne

weiteren Kommentar laden
2

von lavera
"sun 30 neutral"
baby und kinder sun-spray

lässt sich super verreiben, ist extra für allergiker, aber auch für alle anderen gut, da besonders einfach udn verträglich (wirklich nur das wichtigste drin).

liebe grüße,
mirma

21

Danke für deine Antwort.

Ist wirklich wichtig das sie sich leicht verteilen lässt und verträglich ist.

Lg
Diana

3

Hallo,

ich habe die Babylove von DM, die hat Lichtschutzfaktor 50+ und ist ohne Geruchs- und sonstigen Stoffen.

Die hat auch beim Test gut abgeschnitten, lässt sich auch gut auftragen und riecht echt nach nix.

Julian verträgt sie auch gut.

lg
Tanja und Julian *28.09.2007

22

Danke für deine Antwort.

Geruchsneutral ist super, weil ich nicht jede Sonnecreme vertrage und sie dann auch nicht meiner Kleinen auftragen kann #schein.

Lg
Diana

4

Hallo,

wir nehmen von Nivea das Sonnenspray für Kinder (UV 50+). Das hat super abgeschnitten und hat einen mineralischen Schutz. Lt. Testergebnisse hält Nivea auch den Sonnenschutzwert ein, im Gegensatz zu Babylove z.B.
Was auch gut sein soll lt. Test ist die Sonnenmilch von Aldi und Schlecker. Der LSF ist aber nur bei 30.

LG

Judith

5

Hi,
ich dachte, das SPRAY von Nivea hätte super schlecht (na ja, ausreichend o.ä.) abgeschnitten, und nur die Creme mit "gut"?

Aber vielleicht ist das ja nicht der aktuellste Test, den ich im Kopf habe. Hast du evtl. einen Link? Wir nutzen nämlich die Creme, und die ist leider recht schwer zu verteilen - was leichteres, was wirklich gut ist wäre mir schon lieber ;-).

Viele Grüße
Miau2

7

Hmm. Das wusste ich jetzt gar nicht. Habe schon den Test mit der Creme gelesen, aber meine Bekannte sowie die Verkäuferin meinten das das Spray genauso gut ist. Das es bei dem Spray andere Ergebnisse gibt, wusste ich nicht. Hab das Spray auch erstmal bei mir ausprobiert am Samstag und ich muss sagen, das ich trotz 6 Std. Vollsonne keinen Sonnenbrand habe (bin da sehr sehr empfindlich). Jonas hat gestern beim Spazierengehen den Spray bekommen und hat ihn super vertragen. Er war jetzt aber auch nicht wirklich viel der Sonne ausgesetzt.

LG

Judith

weitere Kommentare laden
6

Hallo Diana

Wir haben auch die Babylove. Die habe ich schon im letzten Sommer für Marie verwendet und habe nun wieder eine Tube für diesen Sommer gekauft.

Liebe Grüße

Bianca mit Marie Danielle (*21.06.2007)

25

Danke für deine Antwort.

Lg
Diana

10

babys und kleinkinder dürfen gar nicht in die direkte sonne.

und um die haut nicht unnötig zu belasten wird empfohlen sie gar nicht mit sonnencreme einzuschmieren.

die mittagszeit sollte man eh im haus verbringen also von 11/12 bis 15/16 uhr.

und davor und danach halt dafür sorgen das das kind immer im schatten ist, dann kann man sich die sonnencreme sparen.

am besten ist das kind eh mit kleidung geschützt, also am besten immer langärmelig/langbeinig anziehen. luftige bunte/dunkle kleidung verwenden. es gibt spezielle uv-schutzkleidung, das wäre natürlich noch besser. hat auch den vorteil, das es da sehr leichte/dünne sachen gibt, die trotzdem einen gute uv-schutz haben im vergleich zu normaler dünner kleidung (z.b. weisses t-shirt), die ja kaum schützt.

auf den kopf gehört ja eh immer eine sonnenhut, auch da gibt es welche mit uv-schutz, idealerweise mit breiter krempe und/oder nackenschutz.

für den kinderwagen gibt es sonnensegel, und/oder uv-schutztücher und im tragetuch kann man das kind auch prima mit so einem uv-schutztuch schützen oder man kauft sich extra ein tragecover speziell für die sonne.

17

Hi!

Also erstens hat nicht jeder Geld sich die teure UV Kleidung zu holen und außerdem sollte man sich auch im Schatten eincremen.

Du stellst hier die Leute da, als wenn sie Rabeneltern wären, weil sie mit ihren Kindern rausgehen wenns schön ist.

Mal ehrlich, würdest du im Sommer wenns 30 Grad sind oder so lange Sachen tragen? Mir wäre das zu warm. Egal wie dünn die Sachen sind.

Also ich benutze auch Sonnencreme für mein Kind und die liegt auch nur im Schatten. Trotzdem kann es mal passiren, wenn man im KiWa fährt, dass etwas Sonne drankommt. Daher die Sonnencreme.

LG

Chrissy

19

uv-kleidung muss nicht teuer sein. die gibt es auch ganz günstig bei plus/tchibo usw.

ich hab nur wieder gegeben was man z.b. auf der webside der deutschen krebshilfe nachlesen kann.

und ja ich gehe in der mittagszeit nicht raus, es ist morgens und abends auch schön. und ja ich trage auch gerne lange kleidung im sommer, weil es nicht so warm ist. weil die sonne nicht direkt auf der haut brennt.

weiteren Kommentar laden
11

Hallo,

Ich habe heute bei Lidl von Bübchen die Sonnenmilch zum sprühen geholt!

LSF 30.
Ach ja,hat 6,95€ gekostet!

LG Stephie mit Lea(19Mon.)

27

Reicht (auch wenn sie nur im Schatten liegt) LSF 30.

Habe da an 50 gedacht.
Aber wenn die gut ist.

Vielen Dank für deine Antwort

LG
Diana

13

Hallo,

Ich nehme für meine beiden die Bronze Kids von Avon.

Für den kleinen eine Creme LSF 50 und der große hat ein Spray LSF 30. Das gefällt ihm richtig wenn er das bekommt ist er ganz stolz.

Von langen klamotten im sommer halte ich nix wir laufen schließlich auch kurzärmlich im sommer rum.

LG

Wyatt + Lukas (33 Monate) + Leon Maurice (5 Monate)

28

Das finde ich auch, lange Klamotten sind nichts.Da werden sie ja drin genauso schwitzen wir wir.

Auch im Schatten finde ich Sonnencreme wichtig.

Danke für deine Antwort

Lg
Diana

15

Hallo Diana,

eine Freundin von mir schreibt grade ihre Abschlussarbeit zu dem Thema Sonnenschutz bei Babys. Sie hat mir gesagt - weil das Thema Sonnenschutz grade auch bei uns aktuell ist- dass Kinder unter 1 Jahr gar keine Sonnencreme bekommen soll. Die Haut ist noch so dünn und empfindlich, dass sie den chemischen Sonnenschutz nicht verträgt. Wenn überhaupt sollte man auf einen mineralischen Sonnenschutz zurück greifen.

Viele Grüße, Maren

29

Mineralisch klingt gut.
Nur finde ich es schon wichtig Baby´s auch im Schatten mit Sonnencreme zu schützen.

Danke für deine Antwort

Lg
Diana

Top Diskussionen anzeigen