6 Tage vor Urlaub MMR-Impfung?

Hallo zusammen,

Samuel soll morgen seine 1. MMR-Impfung bekommen. Jetzt fahren wir am Samstag für 6 Tage in den Urlaub. Zwar innerhalb Deutschlands aber immerhin.

Ich kann es euch nicht erklären, aber ich hab irgendwie Bammel vor dieser Impfung. Ich weiss nicht warum, vielleicht weil es der 1. Lebendimpfstoff ist. Es wäre halt echt blöd, wenn er eine Impfreaktion bekäme und wir dann unseren Urlaub absagen müssten.

Die ersten 3 6-Fach-Impfungen hat er bis auf leicht erhöhte Temperatur bei der 2. Impfung gut vertragen.

Die nächste Möglichkeit wäre dann Anfang Juni bei der U6. Wobei auch da eine Impfreaktion blöd wäre, weil er dann in die Krippe geht und ich wieder arbeite.

Och menno, was meint ihr?

LG,
Nina mit Samuel 11 Monate

1

Hi,

kann dir nur sagen, was ich selbst immer so mitbekommen habe: ich arbeite selbst in einer Arztpraxis (zzt in Erziehungsurlaub) und erfahrungsgemäß hat ein Großteil dier Kinder auf die MMR-Impfung reagiert.
Ich würd in alle Ruhe in Urlaub fahren und danach impfen lassen.

LG Ramona

3

Hm. Weisst du auch was die Kinder für Reaktionen hatten?

Ich bin echt hin- und hergerissen. Wenn er dann nämlich in die Krippe geht und ich ja auf jeden Fall wieder arbeiten muss, wäre eine Impfreaktion genauso bescheiden.

Andererseits ist das der letzte Urlaub für dieses Jahr, weil mein Mann ab Juli anfängt in der Schweiz zu arbeiten...

8

Hi,

die meisten reagieren mit Fieber und grippalem Infekt oder auch starker Rötung und Schwellung der Injektionsstelle. Es muss ja nicht sein dass euer Kind darauf reagiert, aber wenn ich die Wahl hätte, würd ich es trotzdem nach'm Urlaub machen...

Schönen Urlaub dann #sonne

Ramona

2

Hallo Nina,

ich kann dir leider nichts dazu sagen, aber du bist nicht alleine, wir haben genau das gleiche Problem.

Lillian sollte geimpft werden bei der U6, hatte aber genau an dem Tag Husten bekommen den sie noch immer hat. Ist also nix mit Impfen bis sie gesund ist.

Und am 20. Mai fahren wir bis 27. Mai eine Woche nach Österreiche. Dannach sind wir bei meiner Mutter, dann heiraten wir am 7.6. kirchlich, dannach bleibt sie bei meiner Mama weil wir eine Woche nach Spanien in den Urlaub fliegen. Dannach bleiben wir noch eine Woche bei meiner Mutter.
Kommen also erst Ende Juni zurück.

d.h. entweder ich warte den Husten jetzt noch ab bis sie wieder ganz gesund ist und lasse sie impfen kurz bevor wir nach Österreich fahren oder sie kann erst Ende Juni geimpft werden und das ist mir eigentlich zu spät. Vor allem weil wir nach Bayern fahren (da komm ich her) und die Kinderärztin meinte da gehen grade Masern rum...

Lillian hatte noch nie eine Reaktion auf irgendeine Impfung, aber man weiss ja nicht wie's bei dieser wird die hatte sie ja noch nie.

Bin mal gespannt was für Antworten kommen, würde mich nämlich auch sehr interessieren.

Liebe Grüsse,
Anya + Lillian (02.06.2007)

4

Kannst du nicht, gleich nach dem Urlaub einen neuen Termin für die Impfung machen lassen? Nicht bis Juni warten?

Lg Marion

5

Leider nicht, da die KIA-Praxis die kompletten Pfingstferien geschlossen hat.

Das ist ja das Blöde. Also was tun?

Evtl. den Urlaub sausen lassen und dafür sichergehen, das in der Krippe dann alles i.O. Wäre ja doof, wenn ich gleich bei dem Kleinen daheimbleiben müsste, wenn ich kaum das arbeiten wieder angefangen habe...

Also ist wohl der Urlaub dann das geringere Übel..

Lg,
Nina

6

Hi,

nachdem im Moment Masern durch Deutschland ziehen, wuerde ich die Impfung nicht verschieben. Knapp 7% aller Impflinge bekommen Fieber und oder Ausschlag, das ist weniger als jeder 10te.

LG

Catherina

7

hallo,

also ihr wisst schon, oder, dass euere kleinen auch die masern trotz impfung bzw. vorallem durch die impfung bekommen können?!

lest euch mal die nebenwirkung dieser impfung durch!!!
und vorallem wenn ein kind krank oder in irgendeiner art behandlungsbedürftig ist dann soll man es nie impfen!!!!

ich hab meine kleine gegen gar nichts impfen lassen, sie hatte letztes jahr anscheinend masern und nach ein paar tagen und mit homöopathie war der spuck wieder ohne große probleme vorbei, ach ja, meine cousins sind auch nicht geimpft und die haben sich nicht angesteckt...
und wenn geimpfte kinder masern durch die impfung kriegen können sie andere auch anstecken....

also umsonst heißt es ja nicht kinderkrankheit und kinder stecken das viel schneller und besser weg als erwachsene....

lg ines

p.s. und lest euch mal die packungsbeilage der impfung durch....

9

oh Hilfe. Masern bekommt man nicht durch die Impfung und anstecken tut man auch nicht, denn Impflinge scheiden keine Viren aus. Sollte auch in der Packungsbeilage stehen :-p

Catherina

10

natürlich kannst du die masern auch durch die impfung bekommen(abgeschwächte form) und andere können sich auch dann anstecken, ich hab auch nicht geschrieben dass man nur durch die impfung masern bekommt , es haben hier auch schon einige darüber berichtet falls du es noch nicht gelesen hast...

aber mehr mühe mach ich mir gar nicht dich zu infomieren, weißt ja eh alles sehr gut#klatsch

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen