Karottensaft ab 8 woche zu kaufen?

Hallo:-D

Lena will momentan aller 2 stunden die flasche#flasche haben, spuckt es aber dann immer wieder aus. Fencheltee oder abgekochtes wasser das gleiche.

Nachdem heute meine hebi da war sagte sie zu mir ich könne auch karottensaft holen was es auch schon ab der 8 woche gibt und meine kleine keinen tee mag. Ich nun grad zu schlecker und habe diesen extra saft nicht gefunden.


Weis jemand zufällig wo ich den saft bekomme?
Oder kann ich den nicht auch den Karottensaft nehmen der ab 4. monat und den mit wasser verdünnen.

Danke für infos im vorraus

lg stiena+ kleine Lena 10 wochen

1

Hallo,

welche Milch gibst du denn deier Kleinen? Pre?

LG

2

sie bekommt schon 1 folgemilch seit 1 monat

lg

9

Huhu,

also ich kann dir von Karottensaft in dem Alter nur abraten!
Wieviel ml trinkt sie denn alle 2 Std? Auf wieviel kommt sie am ganzen Tag?
Wenn es mehr als 1000 ml sind dann sprich lieber mal mit deinem Kinderarzt.
Bist du dir sicher das es jedesmal Hunger ist?
Sorry das ich dir mit dem Saft nicht helfen kann aber überdenk das doch einfach nochmal.

LG,
Christiane und Felix 3,5 Monate

3

Huhu,
Kann es sein, dass Deine Hebi schon älter ist? ;-)
Karotten sind Beikost und gehören auf den Löffel und auch nicht in den Magen eines 10-Wochen alten Babys. Das Verdauungssystem kann damit nichts anfangen und es können sogar Allergien ausgelöst werden. Seit man das weiß, darf Karottensaft auch erst für Babys ab 4 Monate verkauft werden!

Warum wolltest Du denn was anderes als Milch geben? Hat sie Durst?

LG, Elfchen

4

das ich milch gege aller 2 stunden würde der magen nicht mit machen deshalb kotzt sie auch, mit tee funktioniert es ja leider nicht. Meine hebi ist 38 also sagen wir ma nicht das sie alt ist:-p

lg

5

Wenn sie ihre Milch erbricht wuerde ich mal testen lassen ob sie eine Laktoseunvertraeglichkeit hat.

Ansonsten bekommt ein so kleines Baby garantiert KEINEN Karottensaft. Es sei denn du legst Wert auf Verstopfung und stark erhoehtes Allergierisiko.

Die allererste Wahl ist Pre! Und zwar so angeruehrt, wie es auf der Packung steht.
Du kannst Pre so oft fuettern wie du willst bzw. dein Kind es will.
Pre Milch ist der Muttermilch stark angepasst und es besteht kein Risiko der Ueberfuetterung.

Alle 2 Stunden Nahrungsaufnahme ist in dem Alter mehr als normal! Deine Hebi sollte sich mal fortbilden.

weitere Kommentare laden
13

Das Problem hatten wir auch. Spucken Spucken Spucken, auch alle 1,5 bis 2 Stunden Flasche. Hab dann auf 1er gewechselt und das hat auch nix gebracht.
Dann habe ich angefangen mit Karotte in die Flasche. Erst nur in die Abendflasche. Habe das einige Wochen Wochen gemacht und seit dem ist auch der Rhythmus da.
Sie hat dann die Karotte nicht mehr in Flasche bekommen. Habe drauf geachtet daß sie etwas ihre Zeit einhält (3h) und die ersten 2 Tage hab ich ihr wenn die Zeit noch nicht rum war Tee oder Wasser angeboten und das ging super. Mit 3 Monaten hat sie dann auch nur noch 4 Flaschen tagsüber bekommen. Durchgeschlafen hat sie allerdings immer.
Mit dem Spucken allerdings ist es nicht besser geworden. Das ist erst jetzt besser wo ich 2 Mahlzeiten ersetzt habe.
Laut WHO wäre ja 6 Monate voll stillen das ideale. Ich weiß das auch, habe mich aber nicht dran gehalten. Habe es so gemacht wie ich es für richtig halte.
Finde diese ständigen Belehrungen hier auch echt nervig. Also spart euch die Antworten. Jeder muss es letzendlich so machen wie er es für richtig hält.
Liebe Grüße
Mary

14

würd ich an deiner stellen nicht machen, saft in den alter, wenn sie bei beikommt kannst es machen aber auch nicht karotte. alle 2 stunden ist voll i.o. auch bei 1er , die kann man wie pre nach bedarf geben.

Top Diskussionen anzeigen