fluor-tabletten schädlich: ja oder nein?

hallo,
meine maus ist jetzt 8 monate und mir wurde sowohl im krankenhaus als auch bei kiarzt gesagt, ich solle die geben. habe mir daher auch keine gedanken dazu gemacht.

nun habe ich gestern gehört, dass es auch ansichten gibt wonach man die wohl auf keinen fall geben soll, da schon im trinkwasser und in der milch usw. soviel davon drin ist, dass es auch schädlich für das kind sein kann. wer weiß was darüber? und was wurde euch gesagt?

lg, tammi

1

Hallo,

also mein kleiner bekam davon Bauchweh.Wir haben die auch nur bis zum 5. Monat gegeben,weil da die ersten Zähnchen kamen und die hatten schon weiße Flecken.Diese weißen Flecken auf den Zähnen bekommen die Kinder immer bei zu viel Fluor.Hebi Gabi,hatte zu den Tabletten einen link,leider weiß ich nicht mehr bei welchem Beitrag das war.Vielleicht schreibste du sie mal direkt an,oder ein anderer hat den link.

lG germany

2

Also meine Kinderärztin hat gesagt und in meinem Babybuch stehts auch so, dass diese Tabletten hauptsächlich wegen dem Vitamin D so wichtig sind. Die Kinder brauchen es fürdie Knochenbildung und für die Entwicklung von Abwehrstoffen.

Sie produzieren es auch selbst durch indirekte UV-Strahlung, nur ist ja nicht jeden Tag schönes Wetter....

Meine Mam hat gesagt, ich hab die als Baby auch schon gekriegt. Kann mir jetzt nicht vorstellen, dass die schädlich sind....#kratz

LG, Anja

3

Hier der Link von Hebi Gabi

http://www.kidsgo.de/thementrends/hebammen-tipps.php?tip_id=31

4

Darf ich fragen,in welchem beitrag der war?Hab 26 seiten dursucht#schwitz

7

Hihi - ich nicht ;-)
Nee, habe den mal rauskopiert, als Hebi Gabi mir den vor vielen Wochen schickte. Ist also auf meinem Rechner gespeichert :-)
Bei uns half das Absetzen der D-Fluoretten übrigens nichts! :-(

5

als ergänzung: vitamin d brauchen die kinder ohne frage. aber das kann man auch isoliert geben. problematisch soll das flour sein und sogar schädlich für die knochenbildung....

steht leider in dem angegebenen link auch nichts von drin...

6

Schau, das hab ich noch nicht gewusst. Ich hab nämlich diese D Fluor, da ist beides drin.....

8

MMh, ich habe von unserem KiA reine Vit.D-Tabletten ohne Fluor verschrieben bekommen. er meinte das Fluor bräuchten wir -noch-nicht.

Hab da gar nicht weiters nachgefragt fällt mir da ein!
Liebe Grüße, feindin

9

Hi,


bei und in Großbritianien werden diese Fluortabletten garnicht mehr verschrieben schon ewigkeiten nicht.Da die kids schon genug über Milch ect. aufnehmen.

Meine Kids sind alle ohne groß geworden.Ich übrigends auch denn damals gab es sie auch hier nicht.

LG Nadine

10

Hallo,

also Leon hat die ganz selten im ersten halben Jahr bekommen & hat nichts.
Noel bekommt sie nun gar nicht, denn ich denke in der Milch sind genügend Vitame usw. drin & Flour gibt es ja dann über die Zahncreme.

LG Claudia

P.s: das ist meine pers. meinung dazu.

11


Hallo,

das hab ich zum Thema Fluorid-Prophylaxe gefunden:

http://www.babyernaehrung.de/fluorid-gabe.htm

Hannes bekommt lediglich VitaminD-Tabletten und später irgendwann (wenn die Zähne im Anmarsch und die Bauchschmerzen vorbei sind) gibt es zusätzlich Fluoridtbl.
Haben wir bei Paul damals auch so gemacht.

LG,
Andrea

12

Hallo!

Ichhabe schon beim Großen keine Fluortabletten gegeben und mache es beim Kleinen genauso. Leo bekommt Vigantol-Öl wegen dem Vit. D.

Es reicht vollkommen aus, wenn man auf gute Mundhygiene ab dem 1. Zahn achtet, fluoridierte Zahncreme benutzt wenn das Kind ausspülen kann und fluoridiertes Speisesalz verwendet. Zusätzlich kann man später einmal in der Woche mit Elmex Gelee putzen und die bleibenden Seitenzähne versiegeln lassen.

Wenn man Fluortabletten gibt, muss man sehr darauf achten, nicht zuviel Fluor zu geben, z.B. durch o.g. Salz und Zahncreme. Das kann zu hellweißen bleibenden Flecken auf den Zähnen (auch den bleibenden) führen. Ist nicht gefährlich, sieht aber gerade an den Schneidzähnen unschön aus.

Meine Chefin empfiehlt den Patienten das Gleiche wie ich hier.

LG
Petra (Zahnarzthelferin)

Top Diskussionen anzeigen