Was braucht man wirklich beim Stokke Tripp Trapp?

HAllöchen,

diesr Stuhl soll ja wohl das Highlight unter den Stühlen sein und bis ins Schulalter von den kleinen geliebt werden...

Ich war schonmal im Fachmarkt schauen.

So viel Zubehör... was habt Ihr, was braucht man und was hat es gekostet?

Wäre für Eure Tipps dankbar.

Eure Chrissi

1

Also wir haben den vor ein paar Wochen für meinen Neffen (4 Jahre) gekauf.
Der originale tip trapp von Stokke hält bis zu 100 Kilo aus!
Also kann man ihn echt lange benutzen.
Wichtig ist, das die Füße vom Kind fest stehen, damit kann man rum gezappel vermeiden.
Der Stuhl hat (ich glaube) um die 150 Euro gekostet.
Ansonsten brauchst du eigentlich nur die "verkleinerung" die weiß ich aber nicht wieviel die Kostet...

2

Hallo, ich bin auch schon am überlegen ob ich ihn für meine Tocjter kaufe, sie ist aber erst 3 Monate, also hab ich noch ein wenig Zeit.

Die Verkleinerung für Banys kostet zwischen 30 und 40 Euro.

Lg Alex mit Lia

3

Gute Wahl!
Wir haben ihn schon zum 3. Mal...#pro Die beiden Großen haben ihn bis zum 10. Lebensjahr benutzt.
Ich finde schon, dass man das Babyset (Bügel und Rückenlehne) und auch das Polster braucht.
Emilia ist kein "Zappelphillip" und das Sitzbrett ist Vergleich zum Bügel so tief, dass sie sicher drinsitzt.
Ansonsten hätten wir den gurt nachgekauft, also den braucht man, finde ich, nicht unbedingt, da kommt es aufs Kind an.
Ausserdem: Auch im Hochstuhl nie unbeaufsichtigt lassen!
LG
Anja

4

Hallo Chrissi,
wir haben den Tripp Trapp für unsere Tochter letztes Jahr zu Weihnachten gekauft.
Haben den Stuhl, die Kunststoffverkleinerung und die Polster gekauft.
Das sind meines Erachtens die wichtigsten Sachen. Den Tisch wollte ich dazu nicht haben, denn ich finde der Stuhl ist dafür gemacht, daß die Kinder direkt mit am Tisch sitzen können.
Er hat 180Euro gekostet mit allem Zubehör.
Lieben Gruß
Mary

Top Diskussionen anzeigen