Mütze über die Ohren auch im Sommer bzw. wenn es warm ist???

Hallo!

Jetzt muß ich Euch mal fragen. Wir waren gestern draußen mit unserem Sohn (5 Monate). Es war ja richtig warm, über 20 Grad und sehr angenehm. Meine Schwiegermutter sagte aber daß wir ihm auf alle Fälle bei jedem Wetter unbedingt eine warme Mütze anziehen sollen, vor allem auch über die Ohren.

Ich habe hier aber schon mehrfach gelesen daß gerade das ein Risiko für Mittelohrentzündung ausmacht... Außerdem platzt mein Baby wenn es bei dem Wetter eine warme Mütze tragen soll... Wir haben ihm dann (auf meine Verantwortung #augen) nur ein Sommermützchen gegen die Sonne angezogen. Wenn er jetzt krank wird bin ich es schuld... #bla

Ich weiß daß ich das sowieso entscheiden muß, aber diskutieren muß ich trotzdem...

Wie ist das denn nun, was zieht Ihr Euren Kleinen an wenn es heiß wird?

Danke für Eure Tipps!
Jenni

1

Hi Jenni,

dann hol doch einfach eine leichte Sommer Mütze aber eben eine wo die Ohren bissel schützt.;-)

Im Moment ist es noch nicht wirklich Sommer, es geht ab und zu schon noch ein kühler Wind (find ich) und glaub mir auf ein Kind mit Mittelohrenzündung kann man gut und gerne verzichten ;-)

wenns natürlich noch wärmer wird, gibt es ja auch so Kopftücher oder dann eben keine Mütze mehr!

Liebe Grüße
Carina und Lucy *14.11.2006

2

Genau DAS habe ich mich auch gestern gefragt...bin gespannt, was die Leute schreiben..

3

Halli hallo,
mein kleiner (10 Wochen) hatte gestern auch nur ein Sonnenhütchen auf. Und bei dem sind die Ohren bekanntlich auch nicht bedeckt. Und ein schlechtes Gewissen hatte ich dabei gar nicht.

LG - Patricia

4

Hi,

wir waren die Tage einkaufen denn ich hatte nur dicke Mützen für den kleinen Mann. Jetzt hat er eine kleine Auswahl bekommen:

1 Sommermützchen sieht aus wie eine Kappe und hat extra Ohrenteile
1 Sommermützchen mit Nackenschutz aber ohne Ohrenschutz
1 dünnes Stirnband mit Sonnenschutz für die Augen (also auch so wie bei einer Kappe) und extra weiteren Stellen für die Ohren

Gestern hatte der kleine die Kappe an da es teilweise etwas windig war so war es nicht zu warm aber die Ohren waren geschützt. Solange kein Wind geht kann man auch Sommermützchen oder Hüte nehmen die keinen Ohrenschutz haben denke ich.
Bei unserem Kleenen kommt erschwerend hinzu das er nur ganz wenig Haare hat so kommt er im Moment um die Mütze nicht herum da ich ja keinen Sonnenbrand auf dem Kopf haben will :-)

LG
Nicole

5

Hallo,

hab ich mich auch gefragt.

Und wie sieht es dann aus, wenn er nur im Kinderwagen liegt und wir spazieren gehen? Dann auch eine Mütze?

LG
Bianka

6

Hallo,

unsere Maus hatte gestern nur ein Sommermützchen an, aber mit Ohrenschutz!! Vorsicht ist die Mutter der Porzelankiste;-)


LG Silke

7

Hey,

ich hab gestern auch erstmal meine Mama angerufen.
Sie meinte, ne dünne Mütze oder ein Kopftuch reichen. Hauptsache die Ohren sind bedeckt.

LG Michaela & Charlotte (*07.01.2008)

8

Hallo,
Dominik hatte gestern und heute so ein "Bandana" auf, das geht ihm halb über die Ohren.

Wenn allerdings bei uns der Wind geht, setz ich ihm schon ne leichte Sommermütze auf die über die Ohren geht.

Lg Katja

9

Hi Jenni!

Eine Mittelohrentzündung entsteht NICHT durch kalten Windzug, wie hier so oft geschrieben, sondern - wie die meisten Krankheiten - durch Baktieren, Viren od. deren Schadstoffe (Toxine). Schau mal hier: http://www.netdoktor.at/krankheiten/fakta/mittelohrentzuendung.htm

Liebe Grüße,
Ingrid & 2 Kids

Top Diskussionen anzeigen