Panik wegen Masernepidemie!!

Hallo Ihr Lieben,

ich krieg fast die Krise vor lauter Panik wegen der Masernepidemie die grad in Süddeutschland im Umlauf ist...
Unsere Süße wir in 5 Tagen 10 Monate alt und wir hätten in 5 Wochen den Termin für die erste MMR-Impfung (sie ist dann genau 11 Monate und 1 Tag alt).
Nun bin ich echt am überlegen, ob ich sie nicht doch noch davor impfen lassen soll. Möglich ist das ja:

http://www.kinderaerzteimnetz.de/bvkj/aktuelles1/show.php3?id=1908&nodeid=26

Zumal wir nächste Woche am 1.Mai zu meinen Eltern in Badische fahren - mit dem Zug #schwitz. Aber selbst wenn ich sie bis dahin noch impfen lassen könnte, hätte sie ja wahrscheinlich noch keinen Schutz - das dauert ja auch ein paar Tage... Vielleicht sollten wir doch das Auto nehmen?!
Aber ich muss ja auch sonst noch die nächsten 5 Wochen nach München mit Sbahn/Ubahn...
ARRRRRRRGH!!!!!!!!!!!!!!!!

Wie geht ihr mit der Panik um und was macht ihr??
Liebe Grüße von Annkatrin - die grad etwas durch den Wind ist...

1

Hallo!

Ich bin aus Salzburg, und bei uns ist Masern auch gerade im Umlauf.
Bei uns wird Masern erst ab einem Jahr geimpft, und ich fragte meine Ärztin was ich tun könnte, damit sich Leonie ja nichts holt, und sie meinte, dass man halt jetzt eine Zeit lang mal große Einkaufszentren, oder halt Einrichtungen wo viele Leute sind (auch die Bahn) meiden sollte.
Ich glaube bei uns flaut das jetzt schon wieder ab, gottseidank. Aber ich hatte auch total Angst um meine kleine, ich kann dich gut verstehen.

Lg und alles Gute andrea

6

Hallo Andrea,

danke dir für deine Antwort - es tut gut zu hören, dass man mit seiner Angst nicht alleine ist.
Vielleicht fahren wir doch lieber mit dem Auto... und das Sbahnfahren reduziere ich in den nächsten Wochen dann halt auf ein Minimum. Doch zuhause einsperren geht halt auch nicht.
Ich wünsch uns allen Glück, dass dieser Krug an uns vorbeigeht#klee
Alles Gute für euch,

Annkatrin

2

Hallo!!
Ich kann dich auch sehr gut verstehn.Wir wohnen auch in Südbaden und ich hab ständig Angst,dass sich meine Süsse anstecken könnte.Ich meide grössere Menschenansammlungen aber ansonsten kann man ja nicht viel machen!!Sie ist erst 9 Monate alt und bis zur Impfung geht es noch ne Weile!
Mach dich nicht zu sehr verrückt,wenn ihr wirklich mit dem Zug ins Badische fahren wollt würd ich das mit der früheren Impfung mal in Erwägung ziehen.Vieleicht ist deine Sorge unbegründet aber wenn was passiert machst du dir Vorwürfe.Man weiss es halt nie...............#gruebel
Was mich übrigens an der Sache am meisten aufregt ist die Tatsache,dass wir die Masernverbreitung den Eltern zu verdanken haben,die ihre Kinder nicht impfen lassen!
LG
Alex mit Carolin#herzlich

3

wobei man vielleicht auch glück hat, bei kindern die noch recht jung sind.

die mmr imfpung macht man ja erst mit einem jahr, weil die kinder solange noch die antikörper der mutter im blut haben können und die impfung dann wohl nicht richtig wirkt. also wenn dein kind erst 9monate alt ist, könnte es ja vielleicht noch gut geschützt sein. überprüfen könnte man das wohl nur per bluttest. aber sich jetzt soo viele sorgen machen, ist vielleicht auch etwas sehr belastend.

4

Hallo Alex,

danke für deine Antwort #blume Jetzt fühl ich mich wenigstens schon nicht mehr so allein mit meiner Panik...
Ich werde mal mit meinem Mann reden, ob wir nicht doch mit dem Auto fahren - und morgen früh auch mal unseren KiA anrufen und erfragen, was er zu einer früheren Impfung meint.
Ich bin ausserdem völlig bei dir, was die Impfgegner angeht. Denen haben wir das ganze Schlamassel zu verdanken - und ich muss echt an mich halten, wenn ich auf so jemanden treffe (virtuell im Internet oder in echt), da platz ich nämlich fast vor Wut :-[

Aber jetzt drücken wir einander mal die Daumen #klee dass die Masern an uns allen vorbeigehen!! Euch alles Liebe,
Annkatrin

weitere Kommentare laden
8

Hi Annkatrin!
Mir geht es genauso. Ich hab wirklich fast schon eine panische Angst, dass unser Zwerg sich irgendwo mit Masern ansteckt. Bei uns im Landkreis gibt es jetzt wohl schon 14 Fälle von Masern#schwitz. Ich meide jetzt eben große Menschenansammlungen und hoffe das Beste.
Liebe Grüße
Desi mit Fabian und Jana

11

Hallo Annkatrin,

ich kann deine Panik ja so gut nachvollziehen :-( komme auch aus BaWü (nähe Stuttgart) und die Masern kommen immer näher. Meine Kleine ist erst 4 1/2 Monate alt! Ich hab so panische Angst, dass ich mich daheim am liebsten einschließen würde #augen Wir wohnen direkt neben einem Kindergarten - macht meine Sorge auch net grad kleiner. Nehm sie jetzt schon gar nimmer mit zum Einkaufen, sondern geh alleine, sie ist solange bei der Oma. Aber richtig schützen kannst dich ja net, die Masern können ja überall lauern. Hab jetzt gelesen, dass sie sich sogar ziemlich lange in der Luft halten können! Ich bekomm die Krise!

Hoffe, wir überstehen alle diese Masernwelle ....

drück dir die Daumen, dass sich deine Kleine net ansteckt

#kuss
rosinchen

Top Diskussionen anzeigen