Wieder nix in der Windel.....

Hallo,
meine Kleine (6 Wochen) hat nun seit 4 Tage nichts in der Windel gehabt. Ich weiß, es ist einige Tage durchaus normal, aber sie drückt und weint, das tut mir total Leid. Ich habe ihr gestern ein Kümmelzäpchen verabreicht. Danach ging es ihr besser, aber in der Windel ist trotzdem nichts gelandet.
Kann ich ihr irgendwie dabei helfen? Ich stille übrigens voll und trinke viel Fenchel Tee.
Danke+Gruß
Frau Cordes

1

Hi,

unser KiA hatte mal Lecicarbon S (ist extra für Säuglinge) bei Verstopfung verschrieben. Glaube Kümmelzäpfchen sind eher was für Krämpfe/Blähungen - die halfen jedenfalls auch nichts. Da war Frederik allerdings schon wesentlich älter als 6 Wochen - evtl. doch mal beim Arzt fragen und vorsichtshalber telefonisch beraten lassen?

Alles Gute für Euch!
Jule mit Frederik (7 Monate), die beide froh sind, dass die ersten Monate mit Koliken und Geschrei endlich rum sind#schwitz

2

Wenn du eine hebamme hast frag sie ob sie 4 windeöl hat poder hohl es in der Apotheke.
Das ist super und hat bei meiner maus auch geholfen und die windel war rand voll:-p


lg stiena

3

Hi

stillst du?

Wenn ja, dann ist das durchaus normal - Judith hatte nur alle 6 Tage Stuhlgang - ich kenn Kinder, die (als sie voll gestillt wurden) nur alle 10 Tage Stuhlgang hatten...

Die Blähungen kommen von den 3-MOnatskoliken - und wenn ein "Pups quersitzt", dann drücken die Kleinen auch... Wenn da was gewesen wär, wär das bei dem Zäpfchen rausgekommen (einfach weil das Zäpfchen ne Stimulation an sich ist...)

Wenn es Deiner Kleinen nach dem Zäpfchen besser ging, dann weisst du doch wie du ihr helfen kannst ;-) - der Stuhlgang kommt schon von ganz alleine wieder - das ganze muss sich erst mal einspielen... Das ist einfach ne blöde Zeit, wo wir alle (Kinder und Eltern ;-)) durch müssen...

LG
Frauke mit Judith (*24.04.07) und #ei (15. SSW)

4

bei vollgestillten kindern ist es normal das sie sogar 14tage lang keinen stuhlgang haben.

hat sie vielleicht einfach nur blähungen und weint deshalb?

ich würde mir da nicht soviele sorgen machen und acuh nciht anfangen da rum zu doctorn in richtung verstopfung.

würde wenn dann auf blähungen behandeln, z.b. bauch massieren, mit dem kind radfahren (also so die beine bewegen, wie beim radfahren), viel tragen (körperwärme, durch bauch an bauch hilft total gut bei blähungen).

5

Hi


du brauchst deinem Kind gar nix geben, bei Stillkindern ist das völlig Normal, bis zu 10 Tage, war bei meinem Tobias auch so, der hat ab dem 3 Monat nur mehr alle 5-7 Tage eine volle Windel gehabt, erst als ich mit der Beikost gestartet habe wars dann wieder täglich! :-)


lg
Marion

Top Diskussionen anzeigen