Wasser abkochen???

Hey ihr,

wir kommen grad von einem Informationsabend zur Zahnhygiene.

Da wurde wieder über diese Vitamin D Tabletten gesprochen.

Dabei fiel mir was ein:

Die Vitamin D Tablette gebe ich auf einem Löffel aufgelöst in Leitungswasser. (Hat meine Hebi uns so gezeigt.)
Aber das Wasser für die Milch muss ich abkochen.

Jetzt hab ich mich selbst durcheinander gebracht! ;-)#kratz
Warum muss ich denn das Nahrungswasser abkochen? Das soll ja auch mind. 5 min ohne Deckel kochen.
Ich kann doch auch das warme Wasser aus der Leitung nehmen! #kratz

(Die Frau konnte ich nicht fragen, die war nur vom "Zahnfach"!;-) Außerdem hab ich sie schon durcheinandergebracht: Sie meinte, dass man statt des Schnullers auch ein Kautuch oder so nachts geben kann. Ich hab gekontert, weil man doch nichts im Bett haben darf wegen des Plötzlichen Kindstods. Da wusste sie nicht mehr weiter!#hicks)

LG Michaela & Charlotte (*07.01.2008)

P.S. Bei uns wird aber trotzdem weiter das Wasser abgekocht, weil es praktischer ist, es in der Thermoskanne zu haben. ;-)

1

Wir nehmen extra Babywasser, da brauch ich nichts mehr abkochen.

Ich selber trinke auch kein Leitungswasser, wer weiß was da noch drin rum schwimmt?

LG Lena

4

Hey,

das Babywasser ist ja auch ziemlich teuer. :-(

Ich denke, bei uns ist das Wasser ganz ok. Immerhin haben wir hier in der Eifel eine ganze Menge Quellen und Brunnen um uns herum. (z.B. Gerosteiner, Nürburgquelle...)

LG Michaela

15

Hallo Lena,

nur so zur Info: Trinkwasser (in ganz Deutschland!) ist das BEST KONTROLLIERTESTE LEBENSMITTEL!!!!! Kein anders Lebensmittel untersteht solch harten Auflagen wie unser Trinkwasser. Ergo: in jedem Mineral- Heilquellen- usw. -Wasser kann mehr "Schund" drin sein als in unserem Trinkwasser. Informier dich mal in der Trinkwasserverordnung oder bei eurer örtlichen Wasserversorgung.
Lieben Gruß

ela8

2

Hallo!

Du musst selber wissen, wie Du es machst. Aber wenn Du das Wasser für die Mahlzeiten abkochst -was ich im übrigen nur befürworten kann- dann solltest Du auch abgekochtes Wasser für die Vitamin D Gabe verwenden. Da Du sowieso welches abgekocht hast kannst Du ja das aus der Thermoskanne nehmen.

LG

5

Hey,

wie gesagt, das "Milchwasser" koch ich weiter ab, weil es einfach praktischer ist, wenn es schon warm in der Thermoskanne ist. Außerdem ist es ja mittlerweile Routine geworden am Morgen eine Kanne fertig zu machen.

Aber da dies ja manchmal noch heiß ist, nehm ich weiter das Leitungswasser für die Tablette.

Das war ja auch nur so ein Gedanke bei diesem Infoabend. Wenn etwas nicht wirklich interessant ist, kommt man auf solche Fragen. Oder?

LG Michaela

7

Die geringe Menge, die auf einen Löffel kommt, kühlt bestimmt sehr schnell aus. Aber wie gesagt, ist ja Deine Sache.

LG

weiteren Kommentar laden
3

Für die Tablette nehme ich auch einfach Leitungwasser. Die paar Tröpfchen werden ja wohl nicht schaden

6

Hey,

ich werds auch weiter so machen. Immerhin hat es uns meine Hebamme auch gezeigt.

Man kommt halt auf solche Fragen, wenn man irgendwo rumsitzt und es nicht besonders interessant ist. ;-)

LG Michaela

8

Hallo Ela,

ich mache das auch so. Morgens koche ich das Wasser für die Flaschen ab und so hab ich immer welches da.

Für die Tabletten nehme ich aber auch Leitungswasser. Hat mir auch mein KIA und meine Hebi so gesagt. Aber warum das dann so ist, das weiss ich allerdings auch nicht. Hab ich bei Marvin aber auch nicht anders gemacht. Und ihm gehts gut dabei. ;-)

LG Maria mit Marvin (30 Monate) und Marlon (12 Wochen)

13

Hey Maria,

lustig, gelle? Man macht was und weiß nicht mal warum!;-)

Übrigens: #herzlichen Glückwunsch!!!!!!!!!!!!!!!

Ich hab das noch nicht hier im Forum gelesen. Bist damit sicherlich im Hochzeitsforum unterwegs, oder?

Antworte dir später wieder länger!

GLG Ela

9

Hi!

Gut gekontert ;-)

Außerdem brauchen viele Kinder (bis auf meine #kratz) unbedingt nen Schnuller fürs Saugbedürfniss und wollen gar kein Tuch!!!

Mein Kleiner nuckelt dafür am Zeigefinger #klatsch Soll er doch - auch das hört irgendwann auf und es gibt gute Zahnspangen :-p

Aber zum Wasser: Sobald die Kinder vom Löffel essen muß man Wasser nichtmehr abkochen (wenns gutes Wasser) ist, vorher schon.

Bei uns gibts garkein Wasser für die Vigantolette, die stopf ich einfach in die Wangentasche und dann wird angedockt.

Wenn Dein Kind zuverlässig (!!!) die Flasche leer trinkt kannst Du sie dort rein tun oder Du löst sie einfach mit der Flaschennahrung aufm Löffel auf.

LG,
Hermiene

12

Hey,

letzteres wäre ne Idee, wenn sie die Flasche immer austrinken würde. Allerdings kann man das bei Charlotte nicht voraussagen!;-)

Ich denke, wir haben hier gutes Wasser. Also werd ich sie weiter auf dem Löffel geben.
Ich denke, Charlotte lernt so auch, vom Löffel zu essen.;-)

LG Michaela

10

Warum machst du dir Tablette nicht in die Flasche mit rein? Hatten wir so gemacht. Allerdings bekommt unser Kleiner diese Tabletten nicht mehr seit er 2 Monate alt war!!!

LG

11

Hey,

wenn sie die Flasche nicht austrinkt, hat sie die Tablette nicht im vollen Umfang genommen. (Ich weiß nicht, wie ich es ausdrücken soll.)

Mit dem Löffel ist es ganz praktisch. Ich denke, dass sie dadurch auch lernt, mit dem Löffel zu essen.

LG Michaela

16

Na dann würde ich die Tablette in die Flasche machen, die sie 100 %ig austrinkt oder halt, ne kleine Flasche machen, damit sie diese autrinkt.

Aber wenn es mit den Löffel besser geht, nur zu!

LG ;-)

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen