Jmd.hier,bei dem in SS das CTG auch teils sehr hohe Herztöne verzeichn

Hallo Mädels,

hat jmd in früheren CTG'S auch mal sehr hohe Herztöne beim Baby gehabt? (190-200)...hatte das gestern kurzzeitig und sorge mich voll...aber FA hat nichts weiter gesagt, da die "Hauptlinie" ok war und bei dem extremen Ausschlag mein Baby fast förmlich aus dem Bauch gesprungen ist....der ist fast explodiert, so hat er sich scheinbar aufgeregt am Ende....ich hatte richtig angst...Bin jetzt Anfang 33.SSW. Hat das ne Aussagekraft? Muss ich mich sorgen? Kennt jmd Ähnliches und kann mich beruhigen? War m. dem Baby alles ok bei euch? Danke Euch sehr und sorry fürs blabla...

GLG Sunflower 32+2

1

Hallo!

In meiner 2. Schwangerschaft hatte ich bzw. mein Kleiner auch immer ziemlich hohe Herzfrequenzen...naja und jetzt ahb ich hier einen kerngesunden kleinen Hosenmatz.
also...mach dir mal nicht zuuu viele Sorgen...


lg tina

5

hallo,

waren die bei allen ctg's durchgehend zu hoch oder auch nur kurzzeitig? machte der fa auch panik bzw musstest du zu kontrollen regelm ins kh oder so? (ich nämlich ned) will mich jetzt ned 2,5 wochen kirre macehn, bis ich wieder hin muss :-(
musste dein kleiner deshalb früher geholt werden??

danke dir.

2

Hallo,

bei meiner Maus war das bei jedem ctg immer wieder; und wir hingen wg. einer Risikoschwangersch. sehr oft dran.

Mein FA meinte auch, es käme auf die Baseline an und nicht auf diese Ausreisser. Meine Maus ist gesund und munter.. demnach schadet das nicht. Ist einfach nur etwas Sress.

Mach dir keine Sorgen.. der FA sagt etwas, wenn was nicht stimmt.

lg
Nicki mit Sina (23.01.04) und Lisa (29.02.08)

7

also hat er bei dir auch keine panik geschoben? im ss forum les ich nämlich dann: kh kontrolle, kind früher holen usw :(
wie hoch gingen diese ausreiser bei dir? gab das unter der geburt auch keine probleme?
liegt das dann am ctg selbst oder muss ich bei jeder spürbaren bewegung angst haben, dass die töne wieder so hoch gehen???
wichtig ist glaub ich, dass sie wieder runtergehen, oder? mach mir voll sorgen. danke f deine schnelle antwort :-)

12

Nein, mein FA hat wg. der Herztöne gar keine Panik gemacht. Wegen allem anderen vielleicht.. aber nicht deswegen. :-D
Die Ausreisse gingen häufig bis 200 hoch und ich hab mir natürlich totale Gedanken gemacht - zumal die Schwangerschaft leider sowieso voller Komplikationen war.
Die Herztöne gingen aber immer wieder runter, so dass die Baseline im Schnitt, wie es mein FA nannte, immer normal war.
Sorgen muss man sich nur, wenn die Herztöne dauerhaft erhöht oder viel zu niedrig sind. Ansonsten solltest du dir wirklich keinen Kopf machen.. auch wenn es schwer ist. Dein FA sagt sicher gleich, wenn etwas nicht stimmt.
Bei der Geburt gab es gar keine Probleme. Allerdings kam die Maus auch in einer Sturzgeburt angeschossen.. da war gar nicht viel Zeit zum Überwachen. Aber sie ist absolut gesund und hat keinerlei Herzprobleme.
Die Herztöne gehen beim Ctg auch meist so hoch, weil die Kleinen das gar nicht mögen und dadurch gestresst sind. Das regelt sich aber danach wieder und alles ist normal.
Wenn du aber ganz unsicher bist, kannst du es ja nochmal im KH kontrollieren lassen. Aber das ist wirklich nur, damit du dich besser fühlst.. #blume

weitere Kommentare laden
3

Hallo,

war bei mir auch so. Ab da, wo ich CTG bekam.
Und bei mir wurde auch nie was unternommen. Ich denke, manche Babies wollen das CTG nicht.
Meine Maus war da immer hellwach, wenn das Ding angeschnallt wurde. Und danach war wieder Ruhe. Ist das bei Dir vielleicht auch so?
Haben dann am Schluss der SS rausgefunden, dass das CTG besser ist, wenn ich auf der Seite liege. Sonst wurde es immer im Sitzen gemacht.
Aber wie gesagt, bei mir war alles OK und die Kleine ist putzmunter und gesund!
Aber wenn Du Dir unsicher bist, geh doch mal ins KH oder zu einem anderen Arzt für ne 2. Meinung.
LG
Mel

8

echt? war bei jedem ctg so? welche werte denn in welcher höhe und wie lang? mh...das beruhigt mich etwas.
ja, er war gestern ruhig, erst als ctg gemacht wurde, hatten die anfangs auch probleme, das herz zu finden...naja, dann wars gut ne viertel std und dann gings los...er flippte richtig aus...treten und wegschieben non stop!
und heute ist er wieder ruhig...hast recht.
ctg wurde auch im sitzen gemacht...sollte ich es besser im liegen machen???

14

ja, bei jedem CTG. Also die ganze Zeit. Ca. 20 - 30 Min. wurde das immer gemacht und die Werte lagen dann auch teilweise bei über 190.
Und wie Du das beschreibst, wie er eben ausflippt, das war bei immer wirklich genauso.
Frag mal das nächste Mal ob Du es im Liegen machen darfst.
Einfach mal probieren. Und wie ich gelesen hab, haben mehrere das Problem. Also nicht verrückt machen.
Und Dein Kleiner wird auch gesund kommen, glaub mir!
LG
Mel

weiteren Kommentar laden
4

Hallo,

also bei meinem Sohn waren bei fast allen CTG`s die Herztöne um die 180. Musste sogar mal 2 Tage ins Krankenhaus(Ende 8.Monat) zur Beobachtung, war aber alles ok.
Jetzt ist unser Zwerg 7 1/2 Monate und alles ist in Ordnung.
Hatte mich damals aber auch intensiv damit beschäftigt, und habe im Internet recherchiert. Dort stand auch, das bis 200 ok ist, wenn es nicht dauerhaft so bleibt. Wenn dein Arzt das in Ordnung fand, dann wird das auch so sein. Je mehr sich die Mutter dann aufregt, um so mehr reagiert auch das Baby( spreche aus Erfahrung#augen). Hatte immer Horror vorm nächsten Ctg. Also, versuche ruhig zu bleiben, ist sicher alles in bester Ordnung!#liebdrueck

Alles Gute für euch!

Anja mit Marvin #baby *16.08.2007

9

bis 200? ui, einmal war gestern der ausschlag bei 206!!! aber der fa meinte, da er sich dauernd bewegt hat und der ton ständig neu gesucht werden musste, ist es auch ned sooo aussagekräftig u da es anfangs ok war so von 135-160, sei es völlig ok. hast recht, ich leide selbst auch unter bluthochdruck und bin innerlich voll nervös, wenn ich beim fa bin...daher sicher auch das baby....es hat sich auch enorm bewegt. sooo krass ist das daheim ned..aber jetzt sorge ich mich, dass wenn ich ihn spüre, das herz wieder so extrem schnell schlägt! aber wenn es sofort wieder runtergeht, wenn er sich beruhigt hat, dürfte alles ok sein, oder?
haben die dir das im kh gesagt m der 200? die 180 hatte dein kleiner dauerhaft auf den kurven?

6

Hallo !

Das sind, glaube ich, sog. "Akzelerationen",dh. sprunghafte Anstiege der kindl. Herztöne und völlig normal, solange sie nur sporadisch auftreten.

War bei mir auch so ;-) und der Arzt meinte, dass ist völlig O.K., ansonsten hätte ich nämlich ne Schlaftablette im Bauch. Babys bewegen und erschrecken sich ja auch mal oder werden ganz aufgeregt bei Kontraktionen der GM. Da steigt dann halt mal kurzzeitig die Herzfrequenz.

LG
Lille

10

auch SOOO hoch???

11

Ja auch so hoch. Mir wurde dann auch immer ganz anders, aber wie gesagt, dass ist völlig physiologisch. 'Überleg mal, wir haben einen Puls von 60-80 und wenn wir uns aufregen, dann geht der schnell mal über 100. Babys haben einen Puls so um die 130- 150 und wenn der ansteigt, dann landet der schonmal bei 200.

weitere Kommentare laden
23

Hallo Sunflower,

ich kenne das auch von meiner kleinen Maus. Hatte gegen Ende der Schwangerschaft immer recht hohe Werte am CTG und meine Basislinie lag auch meist um die 160. Meine FÄ wollte damals kein Risiko eingehen und hat mich ins KH zum Doppler geschickt. Aber die Sauerstoffzufuhr war super gewährleistet und die haben mir auch erklärt dass ich mir keine Sorgen machen muss, da die Basislinie stimmt. Selbst als ich schon über dem Termin war haben sie im Krankenhaus sich keine Sorgen gemacht.
Auf jeden Fall geht es meiner Kleinen auch nach 3 Monaten noch super gut.
Im Nachhinein betrachtet lag es wohl an dem Stress den ich zu der Zeit hatte bzw. mir mit der Babyvorbereitung auch selbst gemacht habe. ;-)

Falls du aber wirklich ganz unsicher bist, dann bitte doch deine Hebamme oder deinen FA noch mal um ein Kontroll-CTG. Sollte es wieder höher sein kannst du immer noch ins KH fahren und dich genauer durchchequen lassen.
Ist aber auf jeden Fall besser als sich die ganze Zeit Sorgen zu machen.

Liebe Grüße
Babs

24

hallo,

dachte, an den doppler kommt man eher, wenn die herztöne zu niedrig sind, da eher dann die versorg ned ok ist?!
ich hab keine eigene hebamme :(
wie hoch und wie lange am ctg waren deine herztöne?

25

hallo,

hab gerade mein maus auf dem arm. also bitte net wundern, wenn ich jetzt alles klein schreibe.

mir wurde erklärt, dass es sich auch um ein unterversorgung handeln kann, wenn die herztöne zu hoch sind.
wenn die frequenz zu hoch war, dann meist über die kompletten 20 min um die 160/170 und dann auch immer wieder mal ausreißer nach oben bis 190. bevor ich zur kontrolle ins kh geschickt wurde, wurde auch an mehreren tagen hintereinander kontrolliert. und als es nicht besser wurde bekam ich dann eben die überweisung.

liebe grüße
babs

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen