abstehende Ohren - kann man was dagegen tun??

Hallo!!

Ich hab mal eine Frage: Meine Kleine ist jetzt fast 8 Monate alt und hat etwas abstehende Ohren. Sie legt sich IMMER so hin, dass sie auf dem umgeknickten Ohr liegt. Auch wenn ich es ihr richte wackelt sie so lange mit dem Kopf, bis sie wieder draufliegt.
Sie zieht auch manchmal die Ohren richtig vom Kopf weg - keine Ahnung wieso.

Die Eltern meines Freundes meinten dazu, dass ich sie ihr mit Hansaplast an den Kopf kleben soll, aber das will ich nicht. Mich stören sie ja auch nicht besonders und da sie ja auch ein Mädchen ist und auch mal lange Haare tragen kann, damit es nicht so auffällt finde ich es auch nicht so tragisch.

ABer gibts da irgendwas, wie man das ändern kann, oder ist das eh bei mehreren Babies so?? Meine Große hat das nie gemacht.

Wie ist das bei euren Babies???

1

Mein knickt auch ganz gern mal ihre Ohren um.
Aber solang sie mit ihren Ohren nicht fliegen kann, ist ja alles ok:-)
Außerdem haben die kleinen eh fast immer eine Mütze auf...

2

Hallo,

also die Tips, nach dem Motto; Mütze aufsetzen oder mit Pflaster festkleben, kannst du alle vergessen. Das bringt nämlich rein gar nichts, ausser das dein Kind mit Pflaster leicht doof ausguckt.

Segelohren entwickeln sich in dem Alter sehr oft und teilweise verschwinden sie von selbst wieder. Manchmal auch nicht und dann muss man halt entscheiden ob man sie später operativ anlegen lässt. Das macht man dann meistens kurz vor der Einschulung. Würde ich aber nur machen wenn es ganz schlimm aussieht.

LG

Judith

3

Was haben bloß alle gegen Segelohren??
Ich bin 24--ICH LEBE!!
Mein Bruder 22--ER LEBT!!
Mein Onkel fast 90--ER LEBT!!

Warum sagen immer alle, das man da was gegen tun muß??
Ich verstehe das nicht... #kratz
Es sind doch eure Kinder, könnt ihr sie nicht so lieben, wie sie sind??
Ob mit Segelohr, Knickohr oder sonst was!!!!
Hauptsache sie sind gesund!!!

Paul hat auch Abstehende, oder Segelohren (ist das selbe) und es geht ihm gut!!
Und würde auch nur einer was zu seinen Ohren sagen, na dem würd ich die Löffel lang machen!!
Ich bin froh das Paul die Ohren meines Papas hat. Er lebt nicht mehr (was nicht an den Ohren lag!!) und viele sagen, das er aussieht wie der Opa!! #herzlich

Naja, jeder wie er mag.
Hab meinem Baby auch mal die Ohren mit Fingern zurückgemacht, nur um zu gucken.
ER sieht dann voll doof aus!!! :-p

Grüße Jacky

4

Hallo,
ja klar lebst du - es stirbt ja keiner an abstehenden Ohren.

Allerdings weis aus meiner Schulzeit das viele Kinder mit abstehenden Ohren gehänselt wurden.

Ich gestehe - ich hatte auch Angst das Dominik abstehende Ohren bekommen könnte, da meine Mama welche hatte bis sie sie operieren lies.

Und hätte Dominik welche gehabt - ich hätte es richten lassen.
Da steh ich voll dazu.

Lg Katja

5

Hallo,
Dominik macht das auch. Seine Ohren sind oft richtig heiss weil er sie so sehr umbiegt wenn er draufliegt. Manchmal klapp ich sie ihm nach hinten, aber das hilft nur bis er den Kopf auf die andre Seite dreht.

Ich denke wenn er grösser wird, tut er das nicht mehr.
Seine Ohren stehen auch schon etwas weiter ab als bei der Geburt :-p

Dabei war ich so froh das sie dran sind, und er tut alles dafür damit sie abstehend werden ;-)

Lg Katja

6

Hy !!

Hab auch mal so eine Frage gestellt...und wurde total gesteinigt !

Vielleicht möchtest du nachlesen :


http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=9&pid=8726082


Lg Conny

Top Diskussionen anzeigen