Ärger mich über Kinderarzt! Durchfall, Zahnen, Beikost!?

Hallo,
Ich war heute morgen mit Leni (6 Monate), 2 1/2 Stunden beim Kinderarzt. Hatte Till (3) gerade zum Spielkreis gebracht und mußte den auch um 11.15 Uhr wider abholen. #schwitz
Habe extra vorher gefragt, ob ich um 11 uhr wieder draußen bin- jaaaa, natürlich! Tja und dann war ich um 10.55 Uhr noch im Wartezimmer. #gaehn Hab dann meine Schwiegermutter angerufen, ob sie Till abholen kann.
Als wir dann um 11 Uhr dran waren, habe ich unsere Problem berichtet:
Leni wird voll gestillt und hat höchstens alle 14 Tage Stuhlgang. Häufiger auch mit Verstopfung zu kämpfen.
Am Donnerstag hatte ich mit Beikost begonnen, ein paar Löffel Kürbis, mit etwas Öl (extra, damit sie keine Verstopfung bekommt). Fand sie auch lecker #mampf Ab Freitag morgen hatte sie dann jede Stunde was in der Windel und es riecht auch ekelig. Seit Samstag dann wunden Po (mit Blasen). Habe ihr Samstag nochmal Kürbis gegeben, aber ohne Öl.
Da es gar nicht besser wurde, dann Sonntag Karotten, statt Kürbis, da die ja sehr stopfen. Kamen aber auch nach 10 Min. flüssig wieder raus. Sie möchte auch nur 1 Löffel essen. Trinkt auch weniger und schläft viel- heute Nacht nur auf meinem Bauch! :-(
Da wollte ich halt heute morgen gleich zum Arzt. Tja und der sagte nur: Flüssiger Stuhl ist bei Stillkindern normal, konnte aber auch ein Infekt sein, kann man aber sowieso nix machen. Und dann ging er wieder!!! :-[
Was soll ich denn jetzt machen??? Weiter mit Karotten, erstmal wieder nur stillen? Der Durchfall ist heute nur noch alle 2-3 Stunden, aber noch da.
Meine Freundin meinte das wären bestimmt die Zähne, mit Durchfall und wundem Po!? #kratz

Bin stinksauer auf den Kinderarzt- über 2 Stunden gewartet- für einen nutzlosen Satz! #schmoll
Was würdet ihr sagen, was das ist oder was ich machen soll?

Gruß Annika

1

Hallo Annika,

ich kann Deinen Ärger über den Arzt verstehen. Aber leider hat er mit seiner Aussage ja recht.

Lene hatte ewig mit Durchfall zu kämpfen. Meine Kinderärztin hat gesagt, dass alles, was übel riecht sehr verdächtig auf Infekt ist. Da du ja sehr kurz erst beifütterst würd ich das erstmal wieder lassen, weil sie aus der Muttermilch die Nährstoffe besser rauskriegt und der Darm sich nicht mit 2 Sachen beschäftigen muss: Neues Essen UND Infekt.

Wichtig ist ja nur, dass die Kleinen genug trinken, sonst trocknen sie so schnell aus. Ansonsten kann man wirklich nix machen.

Gute Besserung

2

viele behaupten es gäbe keinen zahnungsdurchfall... es gibt ihn, dies hat mir sogar meine kia bestätigt.

zudem hat sie gemeint dass die zahnung häufig durch nen infekt angeregt wird, da der körper da ohnehin einmal in aufruhr ist und quasi alles in einem abwasch erledigen will ;-)

es kann also durchaus sein, dass deine maus einen kleinen infekt hat und zahnt. zahnungsdurchfall ist meist echt dolle und reizt die haut enorm (zumindest kenn ich es so)

viell. stillst du sie erstmal weiter bis sie sich besser fühlt und startest dann nochmal mit beikost?!

3

Huhu,

geh am besten heute Nachmittag zu einem anderen KIA und lass das Ganze nochmal anschauen.

Ist ja wirklich allerhand :-[

LG

Mary + Leon (14. Mai 2007)

4

Vielleicht ist dein Sonnenschein einfach noch nicht so weit?!
Also ich hatte ein ähnliches Problem!
Hab dann einfach nochmal damit aufgehört, hab eine Woche ca. gewartet und dann noch mal ganz langsam mit Karotten angefangen.
Hat dann super geklappt!
Also macht euch keinen Stress!

5

Da kann er wirklich nichts machen ich würde an deiner Stelle wieder Vollstillen und wenn der durchfall wieder weg ist mit Beikost wieder anfangen.

6

Ach ja mein Kinderarzt hat auch gesagt, wenn die Kleinen Zahnen, dann sind sie besonders anfällig für Infektionen etc.

7

Hallo Annika,

lass dich erst mal #liebdrueck

Ich glaube ich würde mit der Beikost noch mal ein paar Tage aussetzen und dann noch mal starten. Der wunde Popo kann vom essen sein, aber auch vom Zahnen. Wenn Amélie die Zähne einschießen (nicht durchbrechen), dann hat sie auch Durchfall und manch,al auch einen Wunden Popo. Daher würd ich nun versuchen erst mal den Popo in den Griff zu kriegen.

Wenn du dann wieder mit der Beikost anfangen willst würde ich genau überlegen mit was. Eine Freundin hatte bei ihrem Sohn auch das Problem, dass er in der "vollstillzeit" verstopfung hatte. Sie hat dann auf anraten einer Stillberaterin und Hebamme mit Apfel angefangen. Der ist Stuhllockernd und Allergenarm. Sie hat auch kein Problem beim essen mit ihm. Nun isst er alles und nicht nur "süß". Willst du nicht mit Apfel anfangen dann probier doch mal Pastinake, die macht auch keinen festen Stuhlgang.

Hoffe das deine Kleine sich bald erholt und dann freude am Essen findet

LG i_kind mit Amélie *16.06.2007

8

Hi Annika,

ich denke ich wäre auch sauer, aber vor allem würde ich mir überlegen mir nen anderen Arzt zu suchen.

Das es eventuell etwas mit den Zähnen zu tun hat kann durchaus sein. Unser Kleener hat am Wochenende seinen 2. Zahn bekommen begleitet von Durchfall, vielen vielen wunden Stellen am Popo.

Gegebenenfalls wirklich erstmal wieder aufhören mit der Beikost damit die als Grund zumindest auszuschließen ist.

Liebe Grüße
Nicole

9

Hallo,

ist der KIA immer so oder hatte er einfach nur Stress?
Im Prinzip hat er Recht, aber die Art und Weise wie....naja.
Ich würde auch sagen, dass du die Beikost mal erst weg lässt und dann weiter siehst.
Gib ihr viel Flüssigkeit. Der Durchfall KANN ein Infekt sein,oder aber auch vom Zahnen kommen.
Bekommst sie Fieber,wird es garantiert ein Infekt sein.
dennoch kann sie nebenbei zahnen.Es ist leider oft so, dass die Abwehr der Kleinen während des Zahnens derart geschwächt ist, dass sie sich schnell was einfangen.
Du kannst das alles jetzt nur ganz genau im Auge behalten, viiiieeel Flüssigkeit ist wichtig.
Und wie gesagt, wenn Fieber dazu kommt, solltest du nocheinmal den KIA aufsuchen.Denn kein Kind fiebert ALLEIN vom zahnen.
Da steckt meist mehr dahinter.
Da sie sehr viels schläft, kann es durchaus möglich sein, dass sie sich auch versucht gesund zu schlafen...

Ich wünsche euch auf jeden Fall Gute Besserung!

Britta

Top Diskussionen anzeigen