Neurodermitis - Erfahrungen mit Cortison-Creme

Guten Morgen,

meine Tochter hatte auf den Schulterblättern ganz schlimme rote und sogar teilweise offene Stellen. Der KiAhat uns ne Cortison-Creme verschrieben. Die hat auch gut geholfen - haben sie jetzt seit 3 Tagen 1xtäglich genommen undes ist super geworden. Habe jetzt Angst dass es direkt wieder kommt wenn wir die Creme absetzen. Will sie aber auch nicht zu lange anwenden, der KiA meinte 3 Tage. Hat da jemand Erfahrungen?

LG,
Tanja & Amelie (8 Mon.) #sonne

1

Also ich habe selbst Neurodermitis, und ich kann nur sagen, lass die Cortison lieber!
Für ein kleines Kind ist das ziemlich krass!
Ich würd`s wirklich nur in dringenden Fällen benutzen!
Versuchs lieber mit Linola oder Butamenax!
Oder Balneum Hermal Plus , das ist ein Badeöl, Juckstillend und macht die Haut weich!

Gute Besserung!

3

Du hast Recht. Werde mal nen Termin beim Hautarzt machen.
Linola hat leider gar nix gebracht. Cremen jetzt mit Bedan.

#danke

2

Ja natürlich hilft sie, aber nicht auf Dauer! Was ist denn das für ein Kinderarzt, der einem 8 Monate alten Baby Cortison verschreibt??? Ohne die Ursache zu wissen, kannst du auch nicht richtig behandeln!
Wechsel lieber den Arzt bzw. geh zu einem HAUTarzt!!!

4

Werde einen Termin beim Hautarzt machen.
Fand das auch schon sehr krass.

#danke

Top Diskussionen anzeigen