Frage zu Ring Sling - selber nähen?

Hallo Tragemamis,

mein Sohn und ich lieben unsere zahlreichen Tragen, die wir jetzt so angesammelt haben (elastisches TT, Marsupi, Manduca). Leider ist keine meiner Tragen für den Hüftsitz wirklich geeignet.

Mein Zwerg ist jetzt gerade wg. des 19Wochen-Schubs sehr anhänglich und es würde mir echt helfen, einen Sling zu haben. Da ich eh schon drei Tragehilfen habe, macht das den Kohl auch nicht fett. Nur: ich möchte mich definitiv nicht mehr "verkaufen" (elastisches Tragtuch und Marsupi sind mittlerweile nicht mehr optimal) oder zuviel Geld ausgeben (die ganzen unnützen Betten und der unnötige Kiwa waren eh schon Verschwendung).

Ich dachte daher, ich kaufe mir auf einer Babybörse ein gebrauchtes Didymos-TT und nähe es einfach zu einem Sling um, die Ringe sind ja schon sehr günstig zu haben. Nur: kann ich ein längeres Tuch einfach kürzen? Reicht es, wenn ich es doppelt umnähe?

Es gibt auch sehr schicke Slings von Mister Mirko, aber das ist kein Tragetuch-Stoff. Mein Sohn ist erst 4,5 Monate alt, da geht noch kein normaler Stoff, oder? Oder lohnt es sich, doch einen DidySling zu kaufen? Kann das Kind auch drin schlafen?

Danke für die Hilfe und Gruß,
Elvi

1

Hi,

ich hab mir bei Didymos direkt ein kurzes Tuch gekauft, das angeblich einen Webfehler hat. Den hab ich bis heute nicht gefunden. Hat daher anstatt 75 Euro 45 Euro gekostet. Die Ringe hab ich mir extra dazubestellt, kosten 6 Euro.

Und du kannst den Sling auch so binden mit den Ringen, ohne nähen zu müssen. Ist auf der Seite auch beschrieben. Geht ganz fix.

Ob sie darin schlafen können, weiss ich nicht.

LG,
Nina mit Samuel 9 Monate

2

Ich habe mir meinen Sling von einer Trageberaterin nähen lassen. Und ich kann nur sagen, ich wollte nicht mehr drauf verzichten.
Mein Kind schläft im Sling. Mache es meistens so, dass ich ihn so lange er wach ist auf der Hüfte trage und wenn er schäft etwas nach vorne schiebe. Dann kann er den Kopf besser anlehnen.
Zum Nähen kann ich dir nix sagen.

lg
Tinchen

Top Diskussionen anzeigen