Geburtsurkunde/Geburtsbescheinigung

Hallo,
ich hab mal ne Frage wie das bei Euch war. Vielleicht ist es ja von Bundesland zu Bundesland verschieden, was ich aber weniger glaube. Jedenfalls hab ich in der Klinik alles klargemacht damit unsere Tochter beim Standesamt gemeldet wird, also der ganze Papierkram was die für einen wegschicken. In der Klinik sagte man mir, dass ich 3 Geburtsurkunden bekomme und jede weitere zahlen müsse (7,50 Euro). Als ich aufs Standesamt bin um meine 3 (kostenlosen) Exemplare abzuholen bekam ich 3 zweckgebundene GeburtsBESCHEINIGUNGEN (für religiöse Zwecke, fürs Kindergeld, für die KK). Als ich fragte was mit der Geburtsurkunde sei hiess es, dass ich die ja bezahlen müsse und ja auch keine beantragt habe. Also ich will ja echt der Begriffe wegen nicht kleinlich sein aber diese Geburtsbescheinigungen hab ich ja im Original alle aus der Hand gegeben (die für religiöse Zwecke ist die einzige die ich noch habe) und habe dann somit nichts mehr bis auf deren Kopien. Ist es denn echt so, dass ich die Geburtsurkunde meines Kindes bezahlen muss und nicht mal ein Exemplar bekomme? Mir gehts nicht um die 7,50 Euro, mich interessierts einfach mal.
Beste Grüße, Britta

1

Hallo Britta,

ja man muss die Geburtsurkunden bezahlen. Bei uns in Berlin kostete die erste Geburtsurkunde 7,00 € und jede weitere 3,50 €. Die Bescheinigungen sind kostenlos.

LG Sabrina

2

hallo

mir gehts da nicht anders! In NRW ist das ganz genauso! Da wir Leon nicht kirchlich anmelden ist das auch die einzige die wir noch haben, neben der Geburtsbescheinigung! Das Original bleibt ein Leben lang beim Standesamt. So wurde mir das gesagt! Man sagte mir auch das die 7,50 die Gebühr für das krankenhaus ist weil die ja den papierkram erledigen!

LG nettchen-maus

6

schon fett irgendwie. ich meine dieses blatt papier.. naja bürokratie eben ..
danke dir und gruss

3

Meinst du heutzutage gibt es noch irgendwas kostenlos???#schock
Nein, mal ernsthaft.Wir mussten auch 7,50 bezahlen.

LG Yvonne

5

ja hast recht, etwas naiv von mir dies zu glauben.

aber im ernst, in erster linie hat mich halt verwirrt dass es eben diese geburtsbescheinigungen gibt. davon hatte ich bis dato noch nichts gehört.

ach doch weisste was nichts kostet. das ummelden wenn man umgezogen ist. zumindest war das im märz 2005 noch so.

lieben gruß

4

Huhu!
Ja diese Bescheinigungen für KK und Elterngeld sind gratis und die Geburtsurkunde selbst kostet 7,50€ aber die bekommst Du dann auch mit im original.
Lg.Nicole

7

In Österreich bekommt man 2 GeburtsURKUNDEN und 2 Geburtsbescheinigungen (Finanzamt und Krankenkasse) und zahlt dafür überhaupt nichts.

Wenn man aber weitere brauchen würde, müsste man auch zahlen!

LG

Top Diskussionen anzeigen