Wann auf Kindersitz Gruppe 1 wechseln ?


Hallo,
unser #baby wiegt nun 9kg, und es ist im Maxi Cosi recht eng.
Wann habt Ihr gewechselt ?
Ich mache mir Gedanken darüber, ob er überhaupt schon seinen Kopf halten könnte, in einem größeren Sitz.
Oder kann man z.B. den von Maxi... nehmen, und stellt ihn in Schlafposition ?#kratz

LG
Frosch

1

Hallo Quaaaaaak ;-)!
Also Elias wiegt 10,2 KG#hicks(77 cm groß).Noch bleibt er in der Babyschale(wir haben eine von Kiddy bis 13 KG).Solange er nicht absolut sicher alleine sitzt,wird er auch in der Babyschale bleiben.Hab mal gelesen,daß die Knirpse so lange wie möglich in der Babyschale bleiben sollen,weil sie nie wieder "so sicher" im Auto sitzen wegen der "Sitzposition" GEGEN die Fahrtrichtung.
LG
Steffi&Elias(fast 10 Monate) #baby

2

Nimm doch eine grosse Schale, zb. Ultimax oder Osann Driver SP, kannste beide mit oder entgegen der Fahrtrichtung benutzen und die sogar bis zum 4.Lj.

Einen reinen I-er würde ich noch nicht nehmen.

LG
Heidi

3

Hi,
wechseln sollte man so spät wie möglich, am besten erst nach dem 1. Geburtstag (nein, stimmt nicht, am besten wäre nach dem 3. zu wechseln, aber dafür geeignete Sitze sind hier nicht üblich - in anderen Ländern schon).

Die Schlafposition von vorwärts gerichteten Sitzen der Ier-Klasse ersetzt nicht das rückwärts gerichtete Fahren in einer Babyschale.

Wenn man zu früh wechselt, besteht ein erhöhtes Verletzungsrisiko. Je nach Alter (also bei noch viel zu jungen Kindern) reicht schon eine Vollbremsung, um schwere Verletzungen im Nackenbereich zu verursachen. Es ist einfach in dem Alter nichts sicherer als das rückwärts-fahren.

"Zu eng" hat übrigens in allen Fällen, die ich persönlich kenne (was natürlich nicht heißt, dass es immer so ist...) vor allem was mit der Kleidung zu tun. Die wenigsten wissen bzw. beachten, dass man Babys und Kinder (übrigens auch Erwachsene) nicht mit dicken Jacken anschnallen sollte, weil die Sicherheit abnimmt, je mehr Stoff zwischen Körper und Gurt ist - die Lösung war also eigentlich immer, die dicke Jacke gegen eine Dünne mit Decke drüber (über den Gurten) auszutauschen. Und die Kinder haben dann auch wieder in den Sitz gepasst.

Zu klein bei der Babyschale ist vor allem, dass der Kopf die Oberkante erreicht hat. Das ist eine absolute Grenze. Überprüft mal, ob das zu eng bei Euch nicht auch durch die Kleidung bedingt ist.

Viele Grüße
Miau2

4

Tolle Antwort. Die sollte man mal direkt bei Urbia reinstellen, dass man später immer drauf verweisen kann.

Angelique wird, da sie klein und leicht ist, länger wie bis zu ihrem 1. Geburtstag in der Schale fahren. Das habe ich so eben beschlossen. ;-)

LG

Maria

5

Wir haben schon gewechselt, halt mit dem Gewicht zusammen.
Sie kann aber perfekt den Kopf halten....also sie hat einer super Haltung allgemein und es passiert gar nichts.....sie fühlt sich sichtlich wohl und geniesst so die Auto fahrt.
Wenn euer den Kopf nicht richtig halten kann lieber warten.....

Die Sitze von 0-18 Kilo sind beim Test durchgefallen, das mal ebend nebenbei, da man lieber öfters den Sitz wechseln sollte.


VG
Danii

6

.....und mal so nebenbei....kann man trotz allem die Sitze benutzen, wenn die Babyschalen nicht mehr ausreichen.
Durchgefallen sind die nur, weil man sie nicht Jahre verwenden sollte.
Hat ja weniger was mit dem Nutzen zu tun, sondern mit der Sicherheit.

8

Es ginmg ja um Sicherheit, man soll nicht so grosse schritte nehmen...
Also man soll halt nicht 0-18 Monate nehmen und denn 18 Monate bis was weiss ich wieviel Jahre, sondern kürzere Abstände. Quasie Babyschale geht ja von 0-13 Monate, denn der nächste 9Monate bis was weiss ich, habs nicht im Kopf und denn der nächste......

Aber es muss jeder selbst wissen....ich würd die halt nicht nehmen......

Achtung dies ist meine Meinung und der Test war mal im ADAC....

7

Hallo,

mein KA sagt mit ca 8-9 Monaten und bei min Gewicht 9 Kg.
Wir fahren im August 2000 km in den Urlaub (und zurück) und er sagte wir sollen vorher wechseln, denn die Schalen sind "nicht richtig fest" in Auto und nicht mit dem Auto verankert.

Ich würde keinen 0-18KG kaufen.

Wir achten auf alle Fälle auf Isofix....sicherer bekommt man keinen im Autobefestigt.
Wir haben den Chicco Key1 Isofix im Auge.
Internationaler Testnote Sehr Gut und macht eine sehr guten Eindruck.
Alternativ würde ich eine Recaro oder Römer kaufen.


LG
Alexa

9

Hi,
eine Isofix-Babyschale ist nicht mehr oder weniger fest im Auto als ein Ier Sitz mit Isofix.

Eine mit Gurt befestigte Babyschale ist ebenfalls nicht mehr oder weniger fest im Auto als ein mit Gurt befestigter Sitz der Klasse I.

DIESE Logik verstehe ich wirklich nicht.

Natürlich passt es, wenn man eine mit Gurt befestigte Babyschale mit einem Isofix-Ier Sitz vergleicht - aber der Vergleich ist so ungefähr wie der, ob Äpfel oder Birnen besser schmecken ;-).

Ausschließlich alle (zumindest alle, von denen ich was gehört habe), die sich mit der Sicherheit von Autositzen beschäftigen empfehlen die Babyschale so lange wie möglich. Davon, dass eine korrekt befestigte Babyschale nicht fest genug mit dem Auto verbunden wäre ist nie die Rede.

Vielleicht spielt er aber auch auf die 2/3 der Eltern an, die ihre Kinder falsch sichern - aber DIESE Quote ist bei allen Sitzen so miserabel, nicht nur bei Babyschalen.

Viele Grüße
Miau2

10

Hallo,

ich habe noch nie von Babyschalen mit Isofix gehört, bzw wurde mir im Fachhandel gesagt das es so was nicht gibt.

Ich habe von Kindersitzen der Gruppe 1 (9-18Kg gesprochen).

Unsere Babyschale ist richtig im Auto befestigt, mit Autofix (Basis von Chicco), Gurt und sogar Vordersitz (komplett nach hinten und "fixiert" so die Schale). Trotz allem ist die Schale nicht "richtig" bomben fest. Macht ja auch Sinn, denn die Schalen sind abgerundet unten.

Ein Autositz mit Isofix...nächste Kategorie.... ist wesentlich fester mit dem Auto verankert, da er sich an die Autokarosserie verankert und fest ist. Der ist fast so fest wie der eingebaute Autositzt.

Demnach...von Sitz her hat man mehr Sicherheit mit einem Autositz als Babyschale.....und wenn das Baby den Kopf sicher halten kann und schwer genug ist, bin ich für einen Sitz....

Abgesehen von dem ganzen glaube ich kaum das ein Baby von 1 Jahr mit 11 Kg (zB) sich wirklich wohl fühlt, gequetscht in einer Babyschale sitzen zu müssen.
Meiner sieht jetzt schon langsam unzufrieden aus...so eng.

...Und als wir alle klein waren gab es auch noch keine Babyschalen, und ich sass auch mit 9 Monaten im Autositz....und mir geht es gut heutzutage.....

...Aber jeder muss dsa ganze selber entscheiden, ob er 2 Babyschalen und dann eine Sitz kauft oder gleich einen Sitz oder das Baby quetscht......

LG und schönes Wochenende

Alexa

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen