Fontanelle

Hi,

eben hatte ich meine Tochter etwa 4,5 Monate alt auf dem Schoß und streicht ihr über den Kopf, da ist mir aufgefallen das die Fontanelle etwas eingefallen ist. Sie trink normal 900ml am Tag, Heute hatte sie sogar schon 5 Flaschen, eine müste gleich noch kommen, dann ist sie huete über 1000ml (das erste mal). Von daher kann es ja nicht an flüssigkeit mangel liegen. Eine Freundin meinte es ist normal das die Fontanelle hoch und runter geht (aussage vom Kinderarzt). Muss ich mir sogen machen? Soll ich Morgen bein Kinderarzt anrufen?

Danke schonmal

Lg Nadine

1

falsches Forum;-)
versuchs mal bei "baby":-)

4

hab schon drum gebeten das zu verschieben hab mich voll vertan#hicks

2

Sorry hab schon um verschiebung gebeten

3

Hi!

Ist nicht schlimm, war bei meinem kleinen auch öfters und er war ein guter Trinker!

glg Ramona

PS: vielleicht solltest du das nächste mal deinen Beitrag in den Babybereich stellen ;-)

5

Sag ja sorry hab mich voll vertahn. hab bei urbia intern geben das zu verschieben reicht das oder soll ich das neu eintragen??

6

ne die werden das schon verschieben, denn wenn du den selben Beitrag nochmals schreibst, ist das dann crossposting!

:-D

weiteren Kommentar laden
8

Das macht nichts. Sie trinkt genug - das ist wichtig.
Anna´s Fontanelle sah man besonders, wenn sie aufrecht getragen wurde - das lag wohl auch an der "SChwerkraft".
Und manchmal sieht man auch den Pulsschlag an der Fontanelle. Sieht ein bisschen gruselig aus - aber ist völlig normal!
LG, Elke

9

Oki das beruigt mich. Danke dir. Man hört halt meist das währe flüssigkeits mangel. Da macht mann sich schon sorgen.

und Sorry das es im falschen Forum gelandte ist.

Lg Nadine

10

Hi Nadine,
Völlig normal das die Fontanelle hoch und runter geht
Wenn sie unten bleibt wirds kritisch, deutet Austrocknung
hin, also keine Panik, alles ok

Alles Gute Dea

Top Diskussionen anzeigen