Jetzt registrieren
Anmelden

Brauche Erfahrungen zur Geburtseinleitung...

Hallo ihr Lieben,

ich bin morgen Et +8 und habe dann wieder einen Termin zur CTG-Kontrolle im KH. Es soll dann entweder morgen oder aber spätestens am Freitag die Geburt eingeleitet werden. Meine Hebamme hat mich schon darauf hingewiesen, dass so eine Einleitung gut und gerne auch mal 3 Tage dauern kann. Ich finde, dass ist der absolute Horror. #schock Ich mag gar nicht daran denken...

Ich würde gerne mal von Euren Erfahrungen hören, positiv wie vielleicht auch negativ, damit ich mich ein wenig darauf einstellen kann, was das evt. auf mich zukommt.

DANKE im Voraus und LG
Roha

Huhu...

hab in meiner Vk einen etwas über die Geburt meines Sohnes stehen...wenn du lesen magst :)

Lg und alles alles gute

Jeanette mit Dustin an der Hand

Hallo,

Dienstags ins KH, 16 Uhr Tablette vor den Mumu (nur um den vorzubereiten, keine "richtige" Einleitungstablette, die sollte erst Mittwochs gegeben werden),

18 Uhr richtige Wehen, 22 Uhr PDA, 2:01 Uhr war meine Kleine da :)

Allerdings hatte ich morgens schon leichte Wehen (alle 10 - 15 min).

LG
Sandra

P.S.
Bei meiner Zimmernachbarin im Krankenhaus wurde auch eingeleitet und sie war nach 5 Stunden wieder auf dem Zimmer

Hallo,

ich ging mit leichten Wehen am Dienstag 3.7 ins KH und da meinte der Arzt schon entweder sie kommt in der Nacht von allein oder es wird am Tag darauf eingeleitet. Und so wurde es auch. Morgens am 4.7 um halb acht bekam ich den Cocktail , danach noch den Wehentropf und um 12:28 war meine Tochter da.

Gruß Jasmin & Vivian

Hallo Ihr,

vielen Dank für Eure Erfahrungsberichte !!! Ich bin einfach sehr verunsichert und habe auch ein wenig Schiß - ich gebs ja zu...

Positives Denken fällt mir heute so schwer, aber ich arbeite daran.

LG an Euch alle
Roha

Top Diskussionen anzeigen