Wie groß sollte ein Stillkissen sein? Eure Erfahrungen?

Guten Morgen!

Ich wollte Euch erfahrenen Mamas mal fragen, welche Größe fürs Stillkissen Ihr empfehlen würdet!
Ich interessiere mich für ein Kissen von Theraline, allerdings gibt es das soweit ich es gesehen habe in zwei Größen:
- Außenmaß ca. 170 cm x 34 cm, Füllmenge ca. 32. Liter
und
- Außenmaß ca. 190 cm x 38 cm, Füllmenge ca. 42 Liter

Welche Größe findet Ihr zweckmäßiger? Ich würde wahrscheinlich eher das größere kaufen, bin mir aber nicht sicher ob das nicht zu wuchtig ist.
Benutzt Ihr das Kissen nur zum Stillen oder auch als "Umrandung" wenn Euer Baby im großen Bett schläft?

Ist Theraline ok, ansonsten habe ich noch Kissen von Zöllner entdeckt?
Ich würde mich sehr über ein paar Tipps freuen!!

Danke und liebe Grüße!
mimpi + #klee (30+6)

Theraline ist klasse!! Ich hab eins! Inzwischen still ich zwar meist ohne Kissen (meine Kleine wird Montag 5 Monate alt - da geht das 1) schnell und 2) auch ohne Kissen gut) - aber am Anfang war das Gold wert!

1,70 m reicht allerdings völlig! Überleg mal, was du eigentlich damit machst - du legst dir das Kissen in irgendeiner Konstellation auf den Schoss, damit du dein Baby drauflegen kannst und Dein Baby auf Höhe Deiner Brust liegt. Zumindest hab ich das immer so gemacht. Dazu muss es nicht übermäßig lang sein!

Wie ich das Kissen auf dem Schoss liegen hatte, das hat sich gewandelt - mal beide Enden - mal nur ein Ende - je nachdem wie die Kleine besser lag... Aber das ergibt sich - und selbst wenn du es doppelt nimmst - 1,70 m geteilt durch 2 sind immer noch 85 cm - das reicht immer noch locker ;-)

LG
Frauke

Hallo Frauke!

Ich habe mir damals ein 180er gekauft. Du musst dir überlegen, wozu du es verwenden willst.
Während der SS hab ich damit geschlafen, als die Kleine da war, lag es in Ihrem Bett, damit sie sich nicht so "verloren" darin vorkommt. Als sie dann schwerer wurde, habe ich es als Stillkissen benutzt und als dann die Beikostzeit kam, habe ich ihr die ersten Löffel darin angeboten.

Wenn du es wirklich nur zum stillen willst, kannst du auch eins kaufen, was nur 130cm oder so lang ist, sonst machst du dir ganz schön einen, bis du endlich sitzt, das Kind anständig im Arm hast, den Still-BH offen hast und das Kissen zurechtgewürgt hast. :-p

Wenn du es aber vielseitig verwenden willst, ist ein langes angebrachter.

LG
Back


P.S. Pass auf, dass dein Mann nicht in den Genuss kommt, mal damit Nachts zu kuscheln, dann musst du dir nämlich noch ein zweites anschaffen. #gruebel;-)#augen
Als meines endlich geliefert wurde, haben meine Mutter, meine Schwester und mein Freund "Probe gelegen" und wir haben noch drei davon gekauft. (allerdings dann in absolut Billig-Variante ;-))

Huhu!

Also ich habe mich damals für ein großes entschieden, was ganz wichtig ist, daß es sehr flexibel ist, habe nämlich auch noch so ein recht steifes Teil bekommen, mit dem ich nicht wirklich etwas anfangen konnte. Mein Stillkissen habe ich auch zuerst als "Umrandung" fürs große Bett genommen, damit er die erste Zeit noch diese "Enge" spürt, mittlerweile natürlich nicht mehr. Mein Stillkissen ist heute noch immer im Einsatz, habe es am Ende seiner Spieldecke im Wohnzimmer liegen und Luca liebt es, sich da rein zu kuscheln!
Wünsche dir eine wunderschöne Geburt, es ist das tollste Erlebnis auf Erden!

LG Bianca und Luca (*11.12.2006)

Dankeschön für Eure schnellen und ausführlichen Antworten!!!
Ich glaube daß ich mir dann auch eher ein großes kaufen würde, ich könnte es dann ja auch noch prima als Umrandung und später als Kuschelkissen einsetzen.

Liebe Grüße!!!!
mimpi

Top Diskussionen anzeigen