Kindersitz ab 9 kg auf Beifahrersitz mit Airbag???

Guten Abend.
Haben heute den Maxi Cosi Tobi gekauft. Jetzt meine Frage: Darf der auf den Beifahrersitz trotz Airbag? Kann ihn nicht ausschalten/ ausschalten lassen.
Ich weiß, dass der sicherste Sitz fürs Kind hinten rechts ist! Ist aber bei dem Smart schwierig...#cool

Lieben Dank und viele Grüße
Jessica

hallo

eigentlich hast du ja keine andere wahl, als ihn vorne anzuschnallen.

grundsätzlich würde ich sowas aber nicht machen. ne freundin hatte einen unfall und der beifahrerairbag hat sich gelöst.
ihr sohn hat verbrennungen im gesicht davon bekommen.

lg jenny

Hallo Jessica,
ich habe auch mal den Kleinen vorne im Kindersitz, wenn ich die Rückbank umlege oder so. Da man ja eigentlich so fährt, daß man keine Unfälle provoziert, sollte man nicht immer und immer wieder vom schlimmsten Ernstfall ausgehen.
Den Beifahrersitz soweit zurückschieben wie es geht und dann den Kindersitz festschnallen.
Einen Kindersitz der in Fahrtrichtung eingebaut wird, darf auf den Beifahrersitz trotz Airbag.

Claudia

hast du ne Wahl?

Kann man beim Smart den Sitz verstellen?

wenn ja stell ihn soweit es geht nach hinten.

Die Sitze dürfen vorne sein aber am sichersten ist es halt hinten.


eigentlich ist dein Sohn noch viel zu klein und zu jung für den Folgesitz.aber ich will nicht den Moralapostel raushängen.

LG Tina

DAnke für deine Antwort.
Die einzige Wahl wäre es, den Smart nicht zu fahren, sondern nur noch unser anderes Auto. Aber für einige Ausnahmen würde ich gerne den Smart fahren.

Unser Sonnenschein soll auch jetzt noch nicht in den Folgesitz, haben ihn nur schon mal gekauft, weil es ein gutes Schnäppchen war#freu.
LG

Na dann isses doch ok.

Und da ich ja doch nen Moralapostel auf der Schulter sitzen habe:

Bitte lass dein Kind so langs es geht in der babyschale Und wechsel erst wenn der Kopf rausragt.

Denn:

Mal ein Artikel zum nachlesen:

http://www.faz.net/s/Rub1DABC609A05048D997A5F315BF...nt.html



http://youtube.com/watch?v=kRP7ynNI8mI&mode=related&search (ab Minute 1:25 kommt der Crashtest )

Ich weiss viele hassen mich dafür dass ich hier so schlau rumschnack aber es hat sein Gründe:-(:-(:-(

LG Tina mit Ole (morgen 7 Monate) der trotz 9 Kilo dennoch sein Dasein im Maxi Cosi tristen muss;-)

HI, Benutzt man Kindersitze, die in Fahrtrichtung montiert werden, gibt es mit dem Airbag auf dem Beifahrersitz rein rechtlich zwar kein Problem. Ein sich öffnender Airbag, dessen Konstruktion auf einen Norm-Erwachsenen mit 75 kg Körpergewicht abgestimmt ist, kann jedoch selbst bei einem korrekt in Fahrtrichtung montierten Kindersitz dem Kind schwere Verletzungen zufügen. Empfehlenswert als sicherster Platz im Auto ist aus Sicht der Unfallforschung, den Kindersitz auf dem der Rückbank zu montieren, wo kein Airbag zündet. Der mittlere Sitzplatz hinten ist aufpralltechnisch gesehen zwar am wenigsten gefährdet, allerdings sind hier oft die Möglichkeiten zur sicheren Befestigung eines größeren Kindersitzes nicht gegeben (kein Dreipunkt-, sondern nur Beckengurt vorhanden).

Habe ich gerade aus dem Netz gezogen ...aber irgendwie hast Du ja nicht so die Wahl....ist Dein Kleiner nicht noch ein bisschen zu Klein mit 7 Monaten //

Lg Toni

Ich würde den Smart nur in seltenen Ausnahmefällen fahren, da wir noch ein anderes Auto haben.

Wir haben den Sitz nur gekauft, weil es ein gutes Schnäppchen war, Leon wird vorerst noch in seinem kleinen Sitz meckern müssen.
LG

Hallo,

wir haben auch den Maxi Cosi Tobi, Klasse dieser Sitz:-D. In der Montageanleitung steht drin, dass man ihn auf dem Beifahrersitz montieren darf, diesen aber ganz zurück schieben muss;-). Aber mal ne andere Frage was wiegt dein kleiner ? Der Sitz ist doch erst ab ca. 9kg gedacht#kratz. Emma ist jetzt 11 Monate alt und wir benutzen ihn jetzt seit ca. 2 Wochen, und selbst da meinen einige wir waren zu früh drann. Bitte nicht böse sein, dass muss auch jeder für sich entscheiden, aber die Hersteller schreiben solche Gewichtsangaben ja nicht umsonst rein.

du darfst, glaube ich, den maxi cosi nicht benutzen bei airbag. wenn er sich nicht ausschalten lässt, kannst du die sicherung rausnehmen, habe ich bei meinem z3 auch gemacht. mit airbag ist das lebensgefährlich...

PS: wenn du nicht weisst, wie die sicherung rausnehmen, hilft sicher der garagist!

Hallo Jessica,

wenn Dein Kind vorne sitzt MUSS der Airbag aus!

Lieben Gruß
Kirsten

Es gibt aber Autos in denen man den Airbag nicht ausschalten kann.
Und beim Smart kann sie ihn ja nur vorne transportieren.

Liebe Grüsse
carmen und #baby Chantal * 27.02.07

Hallo Carmen,

das mag sein, aber das kann für das Kind bei einem Unfall lebensgefährlich sein.

LG
Kirsten

Top Diskussionen anzeigen