Säuglingsasthma???

Halloo..

kennt sich einer mit der Krankheit Säuglingsasthma aus?? Haben am Donnerstag, eher beiläufig diese Diagnose von unserem KiA bekommen, da Jolina sehr häufig eine Bronchitis hat..#schmoll#heul

Meine Schwester hat auch Asthma.. und das soweit ich zurück denken kann, sehr lange..!!

Aber nun hatte unser KiA mir gesagt, dass ich bei JEDER noch so kleinen Erkältung SOFORT mit dem Inhallieren anfangen MUSS..!! Find ich ja nun nicht schlimm, nur das was wir inhallieren sollen, lässt mich grübeln..
Und zwas MÜSSEN wir dann immer 2x täglich mit Pullmicort (Cortison), Salbothamol und Atrovent und 1x täglich mit Kochsalz, Atrovent und Salbothamol inhallieren..!!

Ich glaube nur nicht, dass es soooo gut für den kleinen Körper ist, wenn er ständig mit Cortison und dem Zeugs zugedröhnt wird.. immerhin ist sie jetzt erst in die Kita gekommen und da bekommt man ja alle Nase lang was neues an Erkältungen..

Werde morgen früh auf jeden Fall noch nen 2. KiA um Rat fragen, vielleicht kann man den kleinen Körper ja doch noch etwas von dem Zeugs wegbekommen..

Oder wird sowas IMMER nur mit Cortison behandelt..?? Bin echt total verzweifelt..

Danke schonmal für eure Antworten..

Traurige Grüße
Bettina mit einer hustenden, verrotzen Jolina *2.10.2006

1

Hallo Bettina!

Ich selbst habe auch Asthma.

Die Medis, die der Ka dir gegeben hat sind schon viel, aber gerade am Anfang ist das häufig notwendig, um die Verkrampfung der Bronchien überhaupt lösen zu können. Wenn sie empfindliche Bronchien hat, dann kann aus einer Erkältung ein Infektasthma werden, und um das zu bekämpfen, braucht man Cortison. ( Spreche da aus Erfahrung) Ist nämlich echt fies, wenn man nicht richtig Luft bekommt. :-[

Cortison wird sie nicht ewig nehmen müssen, man gibt es meistens so 4 Wochen, es ist bei der Asthmabehandlung kein Dauertherapeutikum. ( Mußt bei Cortison auf Mundsoor achten!)
Cortison ist auch nicht so schlimm wie sein Ruf. Kurzzeitig angewendet ist es ein echtes Wundermittel.

Wenn sie mit den anderen Medis dann gut eingestellt ist, dann wird sie nicht gleich bei jeder Erkältung so ein Infektasthma bekommen.

Hoffe, ich konnte deine Fragen beantworten!

LG Lena & #baby Max (23 Wochen)

Top Diskussionen anzeigen