Baby streckt Kopf nach hinten und krümmt den Rücken...

Hallo ihr Lieben,

mein Kleiner streckt seit geraumer Zeit sein Kopf ganz nach hinten durch, die Beinchen werden ausgestreckt und sein Rücken krümmt sich nach innen (also Bauch nach vorne)...
und er schreit dabei und ist quengelig.

Nun ist er mittlerweile schon wieder mehr als 3 Stunden am Stück wach und schläft einfach nicht ein und quengelt /schreit ständig wenn wir ihn ablegen ins Bettchen.

was könnte das sein? Ich mach mir schon langsam Sorgen. evtl. eine Übermüdung mit dem Durchstrecken des Rückens?

Lieben Dank schonmal

LG Nici und Tobi *31.08.07

Hallo Nici,

das könnte ein KISS-Syndrom sein. Das ist eine Fehlhaltung, die den Kleinen Schmerzen verursacht und von einem spezialisierten Orthopäden leicht zu beheben ist. Schau mal auf www.kiss-kid.de, vielleicht erkennt Ihr Euch bei den Symptomen wieder.

LG und gute Besserung dem Kleinen, Mitzl :-)

hallo,

jetzt mach dir erst mal keinen stress.
ich dachte damals auch, dass es bei meiner das kiss-syndrom sein könnte. ich war beim kinderarzt und bei osteopathen!!! also 2 unabhängige meinungen.
fenia hat schultern und füße in den boden gestreckt, eine "brücke" gemacht, also den rest des körpers in die luft gestreckt und den kopf nach hinten überstreckt.
das ist ein reflex erklärte mir mein osteopathen in dem sich die kinder aufrichten wollen.
er will einfach nicht liegen schätze ich mal. nimm solange er in der nacht und beim wickeln (also nicht ständig das macht) auch ruhig am rücken liegt tut ihm nichts weh.... obwohl dein kleiner noch sehr jung ist.

vielleicht will er auch einfach nur nähe und wärme auf deinen armen,.... ich konnte das die ersten wochen auch nicht anders machen.... die kleinen brauchen noch geborgenheit und viel schmusen!!!! der stubenwagen isr so groß für den kleinen wurm...

lg
suzanne & fenia 21 wochen

Hallo Nici,

hat unsere auch immer gemacht. Wir waren beim Osteopathen (wegen Wirbel-Blockade). Es ist weggegangen (ob von selbst oder vom O. weiß ich nicht). Also, keine Panik.
Vielleicht hat er auch Blähungen.
Alles Gute und gute Besserung für Tobi!

schneckerl und Fanny (5.8.07)

Mein Kleiner macht das auch, seit jeher!

Und warum?

Immer wenn er bockig oder trotzig ist oder sich in Rage geschrien hat!


Also erstmal beobachten bevor Du Dich hier von Ferndiagnosen verrückt machen lässt!!!



LG, sapf mit Emil (*12.10.06)

Top Diskussionen anzeigen