Augen entzündet - Muttermilch? wie?

hallo zusammen,

meine kleine hat seit 1,5 wochen ein entzündetes auge. es tränt und ist oft verklebt. ich war bei unserer kinderärztin, die meinte, dass eine erkältung naht. vier tage später war ich wieder zur kontrolle dort. das auge war besser und von erkältung keine spur.

heute ist das auge wieder rot, es tränt und ist verklebt. kann es doch eine bindehautentzündung sein?

ich habe hier gelesen, dass einige muttermilch empfehlen. im moment wische ich das auge mit abgekochtem warmen wasser aus und benutze dafür zellstoff, da es nicht fusselt.

wie habt ihr die muttermilch ins auge getan? aufs zellstoff und reinwischen?

über tipps wäre ich dankbar. mittwoch soll der 2. impftermin sein. wer weiß, ob das klappt.

liebe grüße

sandra mit hannah 4 monate (und endlich auch mal in der vk)

1

hallole,

also ich habe meiner Kleinen Muttermilch auf ein Moltonwaschlappen getan und es damit ausgerieben, davor aber wie du mit warmen Wasser auf dem Moltonwaschlappen.

Ich hoffe das es deiner Kleinen dann besser geht und sie die Impfung bekommen kann.

Diana,Chiara Michelle 16mon + Alessia Sophie 22Tage

2

Hallo Sandra,

unsere Kleine hat das auch. Im Moment ist es wieder besser geworden. Meine Hebamme hat uns auch Muttermilch empfohlen. Da ich Berenike mit Stillhütchen stille habe ich es da relativ einfach. In den Hütchen bleibt da nach dem Stillen meist ein Rest drin. Ich beuge mich dann einfach über sie und träufle ihr etwas ins Auge. Das geht super. Da Du ja so stillst, ist es natürlich nicht ganz so easy.
Kriegst Du vielleicht durch ausstreichen etwas Muttermilch aus der Brust, so dass Du es Hannah direkt aus der Brust ins Auge träufeln kannst?! Über das Zellstofftuch funktioniert meiner Ansicht nach nicht. Es muss schon richtig Milch rein. Du müsstest ggf. irgendwie ein bißchen Milch in einem Gefäß auffangen.

Zum Auswischen würde ich übrigens Einmalwaschlappen empfehlen. War auch der Tipp meiner Hebi. Die fusseln garantiert nicht. Wattepads und Zellstofftücher können durchaus fusseln. So einen Einmalwaschlappen kannst du in kleine Stücke zerschneiden und das reicht zum Auge auswischen.

Viele Grüße und alles Gute
Sooza

3

DANKE für eure tipps.

liebe grüße sandra & hannah, die gerade orgentlich in die windel gemacht hat und jetzt quengelt.

ciao :))

4

Hallo,

hatte dasselbe Problem mit meinem Sohn.

Der Kia meinte auch, Mumi eintraeufeln.
Er hat uns eine Pipette mitgegeben. Damit gehts am einfachsten.

Aufs geschlossene Augenlid drauf, dann Unterlid kurz runterziehen und schon ist es drinnen.

Allerdings hat die Mumi bei uns rein gar nichts geholfen. Absoluter Schwachsinn gewesen.
Erst antibiotische Tropfen haben Besserung gebracht.

Gruss
Murmel

5

Hi Sandra,

zum zwischendurch sauber wischen hat unsere Ärztin Schwarzen Tee empfohlen.

Ganz normal ne Tasse Tee kochen und abkühlen lassen.

Emma hat nämlich auch grad ne Bindehautentzündung. Ich hab immer etwas Tee hier stehen und tupfe einmal die Stunde ihr Auge damit sauber.

Beate

Top Diskussionen anzeigen