Schreie in der Nacht,Quietschen

Hallo,mal eine Frage an die erfahrenden Muttis hier,unser Sohnemännchen schreit seit Tagen nachts plötzlich auf,quietscht richtig laut.
Man kann ihn nicht mal anfassen,er sitzt und weint,da er ein guter Esser ist,ist es kein Hunger,habe schon probiert,Brot oder Tee zugeben,nichts.
Bei wem ist das ähnlich so?
Zähne hat er zur Zeit auch wieder,aber deshalb so ein lautes Schreinen und Quietschen Nachts?

lg.Katrin

1

Hallo

Wir haben das gleiche Problem.

Laura wacht nachts öfter auf, setzt sich ins Bett und weint.

Noch bevor ich aufstehen kann, schläft sie im sitzen ein und kippt seitlich ins Bett. Dann gebe ich ihr den Schnuller und sie schläft bis zum nächsten Mal.

Am Sonntag war es ganz schlimm, ich habe sie gegen 5.30 Uhr in unserer Bett geholt. Sie ist ständig aufgestanden und vor lauter Müdigkeit wieder weggekippt. So was habe ich noch nicht erlebt.

Bei uns sind es die Zähne, denn letzte Woche kam der oben rechts und man sieht oben links zwei Stück.

Lg Heike

Top Diskussionen anzeigen