Welche Lebensmittel gegen Übelkeit?

Hallo

Mich Schwangerschaftsübelkeit-geplagte würde interessieren, welche Lebensmittel die Übelkeit im Allgemeinen etwas lindert. Gibt es bestimmte Kräutertees die besonders gut helfen?

Vielen Dank und lg

Meine FÄ hat mir Ingwertee empfohlen. Ich selbst hab ihn nicht hinunter bekommen, selbst mit Früchtetee gemischt ging es nicht. Mir wird noch mehr schlecht davon. Ingwerbonbons sollen auch helfen, hab ich aber noch nicht probiert.

Des Weiteren hat meine FÄ gesagt, man soll wirklich nur das essen, worauf man Appetit hat. Bei mir könnte es jeden Tag Suppe (am liebsten Nudelsuppe) geben oder was frischen (Obst, Gemüse, Eis). #mampf

Ich habe bezüglich der Übelkeit mein Essverhalten auch geändert. Immer wenn mir schlecht wird, nehme ich einen kleinen Happen zu mir. Damit fahre ich ganz gut.
Heute ist der erste Tag, an dem mir nicht schlecht ist... bis jetzt.

Das kann nur noch besser werden!

LG Doreen

Hallo ilsita,
ja, die Schwangerschaftsübelkeit ist schon sehr lästig.

Die Ursache dafür ist schwer zu ergründen, warum spüren einige Frauen überhaupt keine Übelkeit, andere leiden wochenlang darunter. Und ein richtiger Trost ist es auch nicht, gesagt zu bekommen, dass das nach 3-4 Monaten besser wird.
Auch hier wird die verstärkte Ausschüttung eines Hormons verantwortlich gemacht, das erklärt aber kaum, warum Schwangere zu unterschiedlich darauf reagieren.

Ein Lebensmittel, das die Übelkeit nimmt, gibt es nicht, man muss einiges ausprobieren und die Essgewohnheiten verändern.
so, z.B. bereits morgens nach dem Aufwachen als erstes einen Zwieback, Knäckebrot oder ähnliches.
Essen Sie regelmäßig, alle 2 Stunden, etwas, damit der Magen etwas zu tun hat.
Verzichten Sie auf Kaffee, Alkohol sowieso und Zigaretten ebenso wie auf stark gewürzte und fettreiche Speisen.
In der Tat wird Ingwer in allen Variationen eine positive Wirkung zugeschrieben, aber auch das gilt nicht für alle Schwangeren.Vielleicht hilft auch leicht gesalzene

Brühe. Auch Bananen, gut durchgekaut, können die Übelkeit lindern, gekochtes bzw. eigemachtes Obst hilft deutlich besser als Rohkost.
Trinken sollte man pflanzliche Tees, Orangensaft, Malzbier.
Und versuchen Sie regelmäßig an die frische Luft zu gehen.
Viel Erfolg

Top Diskussionen anzeigen