Flatrate Baby TV (Ultraschall) sinnvoll oder egoistisch so oft zu gucken?

Hallo,

Viele meiner Freundinnen haben eine Flatrate bei ihrem Frauenarzt abgeschlossen und lassen bei jedem Besuch einen Ultraschall machen. Klar ist es nett Baby zu gucken. Aber ist das sinnvoll? Oder gar schädlich?

Ich war bisher der Auffassung "so viel wie nötig, so wenig wie möglich". Wenn etwas wäre, würde der Arzt doch eh gucken.

Außerdem habe ich gehört, dass jeder US stress für das Baby bedeutet, weil es sehr laute Wellen sind.

Mich würde Ihre Expertenmeinung zu dem Thema interessieren. Reichen die drei Ultraschalls der gesetzlichen Krankenkasse aus oder wären mehr sinnvoll?

Vielen Dank

"Reichen die drei Ultraschalls der gesetzlichen Krankenkasse aus oder wären mehr sinnvoll"

Die Frage ist, was das Ziel des ganzen ist - nur Babygucken und sich vorfreuen?
Wenn ja, dann finde ich das doof.

Wenn die Natur der Ansicht gewesen wäre, dass Eltern ständig gucken müssen oder sollten, dann wäre da ein Fenster eingebaut ;-)

Das ist jetzt natürlich keine Expertenmeinung sondern meine höchstpersönlich eigene ;-)

Aber warum dem Kind nicht die Zeit der Ruhe gönnen?
Mit dem Kennenlernen reicht es doch zu beginnen, wenn der erste Schrei ertönt ist oder?

Also ich habe auch eine US-Flatrate einfach aus dem Grund weilich ir sehr viele sorgen mache & einfach kurz geschaut werden soll, obs dem kleinen gut geht &das herzchen noch schlägt, ich mache das ganze nich um viele bildchen zu bekommen oder ein möglichst frühes outing, ich habe einfach mit meinem Arzt gesprochen und er sagte mir das alle 4 wochen 5 minuten ultraschall weniger schlimm sind, als permanente angst, aber das sollte jeder für sich selbst abwägen & entscheiden..

Das ist nur meine Meinung

GLG

Hallo, Ulrike,

ich gebe Ihnen völlig Recht, "so viel wie nötig, so wenig wie möglich" gilt auch für den Ultraschall, auch wenn es bislang keine Hinweise für Schädigungen gibt.
Zur Lautstärke habe ich aber eine andere Auffassung. Ich hatte vorhin schon einmal darauf hingewiesen, Schallwellen für den Ultraschall sind so hochfrequent, dass das
menschliche Gehör weit davon entfernt ist, sie zu hören.
Und ob jede Ultraschalluntersuchung Stress für das Kind bedeutet kann ich nach

tausenden von Ultraschalluntersuchungen nicht nachvollziehen.
Ansonsten aber volle Zustimmung,
alles Gute
Dr.D.Masson

Vielen Dank für die Antwort sowie Ihre Zeit und Mühe!

@Urbia - Eure Expertenforen sind Klasse! Weiter so!

Top Diskussionen anzeigen