Noemi

Wie steht ihr zu dem Namen Noemi?
Sehr ihr da irgendwelche Probleme?
Welcher Zweitname würde eurer Meinung nach dazu passen?

1

Wie bei allen Vornamen, bei denen Vokal an Vokal steht, finde ich, dass die Aussprache unrund ist. Ansonsten spricht nichts gegen daa Model.

2

Ich LIEBE Noemi 🥰
Meinem Mann war er zu "exotisch", ich frage mich heute noch warum.

Mögliche Zweitnamen:
Clara
Ariane
Elisa
Isabel
Johanna
Katharina
Viktoria
Emilia
Antonia
Mathilda
Malou
Olivia
Pauline
Josephine
Theresa
Rebekka
Sophia
Madeleine
Helena

11

Vielen Dank für die tollen Vorschläge. Es sind ein paar sehr schöne Namen dabei :)

3

Vergebbar finde ich ihn.

Ein "Problem", dass ich bei dem Namen ist, dass es viele ähnliche Varianten gibt: Naomi, Naemi, Nemi und dann noch Noelia, ...

Aber damit kann man wohl leben. Ein besonderes Potential zu Henselleien sehe ich nicht.

4

Finde ich hübsch, insbesondere mit einem längeren, klassischen Zweitnamen:
Noemi Elisabeth
Noemi Charlotte
Noemi Alexandra
Noemi Ricarda
Noemi Franziska
Noemi Pauline
...

5

Ich finde den Namen wunderschön! Mein Mann mag ihn auch, aber leider nicht als Erstname. Er ist bei uns aber ein favorit für den zweiten Namen. Sonst gelungene Kombis finde ich:

Noemi Katharina
Noemi Charlotte
Noemi Elisa(beth)
Noemi Luisa/Louisa
Noemi Alice
Noemi Fabienne
Noemi Livia
Noemi Yara
Noemi Yael
Noemi Romina
Noemi Rahel
Noemi Celine
Noemi Amanda
Noemi Aurora
Noemi Leona

10

Noemi eignet sich klanglich auch als Zweitname ausgesprochen gut hinter vielen Namen, finde ich #pro

6

Ich finde Noemi ein bisschen komisch, weil man im meiner Heimat Noomi sagt. Aber mein Mann sagt, in Deutschland ist Noemi nicht komisch, sondern nur selten.

Unsere Söhne haben zweite Namen von unserer Familie.

7

Genau das sagt mein israelischer Mann auch :).
Aber ich komme einfach nicht weg von diesem Namen :(

8

Ich finde ihn ganz hübsch. Problematisch sind die vielen Varianten: Welche Vokalfolge kam jetzt eigentlich in der Mitte? Noemi, Naomi, Naemi, Noomi, Neomi? Und dann gibt es ja auch noch Noelle und Noelia Mir gefallen die Varianten mit A am Anfang am besten, weil sie kraftvoller sind. Bei Noemi fehlt mir der Biss.

In welche Richtung soll denn der Zweitname gehen?
Ich könnte mir etwas eher Klassisches vorstellen, aber keinen zu extremen Standardnamen.
Noemi Luise
Noemi Magdalena
Noemi Josephine
Noemi Maximiliane
Noemi Justina
Noemi Augustine
Noemi Tamara
Noemi Theresa
Noemi Jannika
Noemi Ariane
Noemi Anastasia
Noemi Antonia
Noemi Amanda
Noemi Susanna
Noemi Theodora, Dorothea
Noemi Franziska, Friederike, Frederika
Noemi Rebekka

9

Ich finde ihn wunderschön, unsere Tochter heißt mit Zweitnamen so 🥰
Zu Irritationen ist es trotz der verschiedenen Namensvariationen noch nie gekommen, wenn wir den Namen erwähnt haben.
Wir haben allerdings einen eher klassischen Erstnamen vergeben.

12

Wie schon gesagt wurde: Die Varianten kann man schnell verwechseln.
Wir hatten Naemi mal auf der Liste, die Variante gefällt mir am besten. Die Verwechslungsgefahr war einer der Gründe, weshalb wir ihn gestrichen haben.

Noomi finde ich übrigens auch eine tolle Variante, und, wie ich finde, leichter zu merken als Noemi, Naemi, Naomi.

Top Diskussionen anzeigen