Uneinig

Hey,
Mein Mann und ich können uns einfach nicht für einen Babynamen entscheiden. Er will unbedingt das die kleine wie meine Schwiegermutter heißt 😑. Ich bin ihm schon entgegen gekommen das es gerne ein Albanischer Name sein kann. (Er ist Albaner) aber das stimmt ihn nicht um. Was kann ich tun das ich meine Tochter nicht wie sie nennen muss ????

1

Sag ihm dass beide über den Namen entscheiden und nicht nur einer und Du dich damit auch wohl fühlen musst. Sie wird nicht so heißen, weil Du den Namen als Rufnamen nicht magst. Punkt. Keine Diskussion. Und wenn dann nur als Zweitname um die Schwiegermutter zu ehren, aber der Erst- und Rufname, da spielt nichts ab. Es ist ja auch dein Kind. Jeder macht andere Vorschläge und was beiden gefällt, wird genommen.

2

Hätte es kaum besser ausdrücken können...
Zudem kann ich absolut verstehen, dass man sein Kind nicht wie die Schwiegermutter nennen möchte... Das käme bei mir nichtmal in Frage, wenn sie tot wäre, obwohl ihr Name wirklich schön ist. Der Name ist aber alleine schon durch die Verbindung zu ihr zum scheitern verurteilt.

4

Kann ich nur zu 100% zustimmen! Der Namen muss beiden gefallen und nicht nur ihm.

3

Der Name muss euch beiden gefallen. Punkt. Wenn du nicht möchtest, dass sie wie deine Schwiegermutter heißt - egal aus welchen Gründen - dann wird sie so nicht heißen.
Es ist euer GEMEINSAMES Kind, also entscheidet ihr GEMEINSAM, wie es heißt.

Idee, wie du ihm entgegenkommen könntest:
- den Namen der Schwiegermutter als Zweitnamen (das nächste Kind heißt dann wie deine Eltern😏)
- eine Variante oder ein ähnlich klingender Name, der dir aber gefällt

... und wenn das auch nichts für dich ist, dann müsst ihr halt völlig anders suchen.

5

Ist es eine Tradition in seiner Familie oder will er sie einfach nur "ehren"?

Top Diskussionen anzeigen