2. Runde - Arjen/Arjan

2. Runde - Arjen/Arjan

Hallo mal wieder,

nachdem ich zuletzt schon einmal zur Abstimmung gebeten habe, wäre es nett, wenn ihr noch einmal eure Meinung abgeben könntet.

Leider sind wir (insbesondere ich) total verunsichert...

In der letzten Abstimmung hatte ich Miko/Mikko, Nikolai, Manuel und Arjen. Auch wenn ich den Namen toll finde, fühlt sich mein Mann ,it Miko/Mikko leider nicht wohl. Nikolai/Nicolai finde ich klanglich toll, habe aber irgendwie Bedenken wegen des russischen Anklangs (nicht wertend gemeint). Bei Manuel stört uns die religiöse Komponente und wir finden die potentiellen Abkürzungen schwierig. Arjen fand in der letzten Abstimmung nicht den größten Anklang, gefällt aber sowohl meinem Mann als auch mir.

Daher nochmal meine Frage an euch: Welche Namensvariante findet ihr schöner? Arjen oder Arjan? (Adrian und Arian kommen aus anderen Gründen leider nicht infrage)
Oder findet ihr beides "unvergebbar"?. Da ich sowieso schon völlig verunsichert bin, wählt "unvergebbar" bitte nur aus, wenn ihr das Gefühl habt, ein Kind könne nur schwer mit dem Namen leben, nicht aber, wenn es nur nicht ganz eurem Geschmack entspricht.

Zudem denken wir noch über einen passenden Zweitnamen nach. Dieser sollte eher klassisch sein, damit das Kind bei Bedarf ausweichen kann. Was würde eurer Meinung nach angenehm klingen?

Vorab schon einmal vielen Dank für eure Unterstützung!

Welche Namensvariante würdet ihr wählen?

1

Ich finde Arjen sehr gut machbar, kenne einen Grundschüler mit dem Namen, der überhaupt keine Probleme mit dem Namen hat.

Wenn ihr den am schönsten findet, dann nehmt ihn doch auf jeden Fall.

Liebe Grüße!

2

Ach so, und ich wäre ganz klar bei Arjen.

Arjan ist mir zu dicht an Arian.

4

Danke für den Zuspruch! Ich habe leider große Schwierigkeiten, Entscheidungen zu treffen (vor allem, wenn es um etwas geht). Man möchte sein Kind ja nicht schon mit dem Namen strafen...

Fällt dir ev. ein passender, klassischer Zweitname ein?

weitere Kommentare laden
3

Dann nehmt doch Arjen, wenn er euch beiden so gut gefällt. Und bis euer Baby im Kindergarten ist, hat diesen Fußballer bestimmt sowieso jeder vergessen. 😉

5

Das hoffe ich zumindest... Hast du ev. Ideen für einen klassischen Zweitnamen?

11

1. Gedanke:
Arjen Benjamin

weiteren Kommentar laden
7

Arjen würde ich davon auswählen. Ich persönlich würde ihn zwar wahrscheinlich nicht vergeben aber ich finde ihn auch keinesfalls schlimm.

14

Da bin ich ein wenig beruhigt. Falls du spontane Ideen für einen klassischen Zweitnamen hast... Immer her damit! ;-)

20

Hmm vielleicht Johannes Samuel Christian Raphael Simeon Florentin Theodor Klemens Cornelius Tobias?

8

Ich würde Arjen wählen - und Nikolai passt doch super als Zweitname gleich dazu. Beide Namen standen auch auf meiner eigenen Liste für Jungen, leider konnte ich meinen Mann nicht begeistern ;-) (Nikolai war ihm auch zu russisch...). Warum sollte der Name unvergebbar sein? Wegen "arisch" oder wohin gehen deine Gedanken? Finde ich persönlich total unkritisch. Und gerade bei Arjen kann man wunderbar auf den Fußballer als Namensgeber verweisen, falls man wirklich in die Position kommt, sich da rechtfertigen zu müssen :-D

15

Mein Mann findet Nikolai schon zu exotisch für einen Zweitnamen 😅 Er will es klassischer.

Die Gedanken zu "arisch" kamen bei uns auch auf, waren aber nicht entscheidend. Insbesondere, da das "r" in Arjen/Arjan fast stumm ist.
Ich frage nur, da es immer wieder Dinge gibt, die man nicht auf dem Schirm hat (z.B. gruselige Übersetzungen oder Figuren aus Literatur/Film, die man nicht kennt...)

16

Ich würde Arjen oder Arian nehmen.
Arjan sieht für mich persönlich irgendwie falsch aus.

Ich find den Namen sehr besonders und wenn er euch beiden gefällt, dann macht das doch. :)

17

Danke! Das war auch mein Gedanke dazu, ich geriet nur zwischenzeitig ins Zweifeln. Arian kommt wegen des deutlich artikulierten "r" (A-ri-an) leider nicht infrage. Arjen und Arjan sind gewünscht nur zweisilbig.

22

Wer lesen kann … sorry.
Aber dann klare Stimme für Arjen ♥️

Zweitname ist immer schwer zu raten. Wenn’s keine Familiären Varianten gibt, besonders.

Ich mag zu zweisilbigen Namen gern dann dreisilbige Zweitnamen. So haben wir uns auch entschieden.

Vielleicht

Arjen Nikolas
Arjen Wilhelm/William
Arjen Leonhard
Arjen Oliver
Arjen Johannes
Arjen Cornelius


Kommt eben drauf an, was ihr unter “klassisch” versteht.

weiteren Kommentar laden
18

ich mag zwar MIKO lieber, aber ARJEN ist doch ein super name. lasst euch nicht verunsichern, wenn ihr euch einig seid, ist das wunderbar. ARJEN SAMUEL fände ich toll :-)

28

Dankeschön! :-)

19

Arjen ist ein bisschen netter als Arjan, aber beide Namen sind Top. Ich kann euch nur dazu raten.

Lass dich nicht verunsichern, wenn der Mainstream nicht den selben Geschmack hätte, dann säßen nicht zwei Mias und zwei Bens in so vielen Klassen......

Wir haben es auch gewagt und nie bereut, die beiden sind jetzt 12 und 16 und mögen ihre selten Namen sehr. Ich kenne nur die beiden, die so heißen , und dass obwohl ich im Schuldienst stehe.

Trau dich.#winke

24

Auch dir herzlichen Dank für den Zuspruch!
Das "Problem" kenne ich. Durch den Beruf sind viele Namen einfach "verbrannt"... Wobei bei uns nicht so viele Bens und Mias sitzen 😅

21

noch eine stimme für arjen!

ich kenne zwei (erwachsen, niederländer) und würde erst im allerletzten gedanken auf den fußballer kommen. würde definitiv nicht davon ausgehen, dass die eltern riesen-fans sind oder so.
obwohl (für mich) sehr niederländisch, "fremd" finde ich ihn auch nicht, weil die aussprache klar ist.

ich bin auch extrem entschiedungsscheu, verstehe da das hin und her im kopf sehr gut ;) aber wenn der name euch beiden gut gefällt, würde ich ihn nehmen!

25

Scheinbar sind sich ja zumindest alle bei der Variante einig!
Danke für die Ermunterung, wir werden es wohl "riskieren".
Interessanterweise fiel mir der Name vorher nie auf. Ganz dunkel dachte ich nur daran, dass es da irgendeinen Fußballer gibt... Wir haben mit Fußball halt rein gar nix am Hut 😅
Vermutlich werden die Menschen im näheren Umfeld aber sowieso binnen kürzester Zeit nur noch an den neuen Namensträger denken :-)
Das Hin und Her im Kopf kommt einfach zustande, wenn man sich überlegt, wie groß die Bedeutung eines Namens ist. Da möchte man ungern komplett daneben liegen...

23

Ich finde Arjen schöner, weil Arjan für mich wie ein unsauber gesprochener Arian klingt (den ich übrigens ohnehin nicht mag😉).

Arjen ist für mich unablösbar fest mit dem Fußballer Arjen Robben verbunden. Würde leidenschaftliche Fans hinter den Eltern vermuten😅

Unvergebbar finde ich viel zu hart.
Arjan gefällt mir klanglich nicht. Arjen kann ich nur schwer objektiv beurteilen.

Ich werfe mal Tarje und Arjon in den Raum - beide gefallen mir besser als Arjen/Arjan.

Manuel empfinde ich als weniger religiös konnotiert als Elias. Für mich fällt er einfach unter die Kategorie "Klassiker, der halt ursprünglich aus der Bibel stammt, aber nichts über Glaube oder nicht-Glaube der Eltern aussagt".
Von Spitznamen würde ich mich nicht abhalten lassen. Unsere Tochter ist zwar erst eineinhalb Jahre alt, hat aber einen fünfsilbigen Namen, der einige sehr offensichtliche Spitznamen zu bieten hat. Und nur meine Mutter und mein Vater verwenden gelegentlich einen und auch nur nachdem sie um Erlaubnis gebeten haben.

Nikolai/Nicolai empfinde ich auch nicht als sehr russisch. Ja, die Herkunft schon, aber ich kenne nur deutsche Nicolais ohne russische Wurzeln.
Alternativ vielleicht: Nikolas, Nico, Niclo, Claas, Clais, Nick, Nikodemus

Und statt Miko vielleicht: Mikkel, Mikael, Mick, Micka

26

Ich glaube, ich bin emotional mittlerweile bei Arjen angekommen ;-) Diverse Varianten hatten wir schon durchgespielt und für uns ausgeschlossen. Dennoch vielen Dank!
Den Fußballer werden wir wohl ausblenden. Der ist eh schon "alt" und im Ruhestand... Die Generation unseres Sohnes wird dann vermutlich gar nicht mehr an den Typen denken.

Top Diskussionen anzeigen