Die beliebtesten Vornamen 2020

Bei den beliebtesten Babynamen des Jahres 2020 gab es wenige große Neuerungen – außer einem Namen, der urplötzlich ganz weit oben aufgetaucht ist.

Haben Trendnamen Einfluss auf eure Namenswahl?
Macht mit bei unserer Umfrage!



https://www.eltern.de/schwangerschaft/vornamen-trends--das-waren-2020-die-beliebtesten-babynamen-in-deutschland-12727568.html

Würdet ihr einen Namen aus den Top 10 wählen?

Anmelden und Abstimmen
1

Wir haben überlegt, meinen absoluten Lieblingsnamen nicht zu vergeben, weil er in den letzten Jahren recht häufig geworden ist. Ich bin froh, dass wir uns trotzdem für den Namen entschieden haben.

2

Die Namen sind schön und meine Schwägerin wird ihre Tochter auch Hanna nennen, aber für mich sind die nichts. Ben finde ich aber auch sehr schön.

3

Wir wollten für unseren Sohn einen klassischen Name. Es ist dann auch kein super moderner aber auch kein total altbackener Name geworden.

11

Ich finde auch, dass klassische Namen die schönsten sind. Ich freue mich, dass es wieder diesen Trend gibt. Gibt es eigentlich gute Sammlungen für 2021, was gesehen? Es gibt ja tonnenweise länderspezifische Listen. Wobei es tatsächlich so ist, dass es genügend Mamas-to-be gibt, die aus dem Namen ihres Babys ein Staatsgeheimnis machen. Weshalb ich auch dazu tendiere, meine Favoriten nicht kundzutun, wobei ich immer noch hibble ...

12

you can check here 1000 plus baby girl names here
https://lookafterbabies.com/baby-girl-names/

weiteren Kommentar laden
4

Unsere Kinder haben einen Vorname aus meiner Heimat. Die sind in Deutschland sehr, sehr selten und in meiner Heimat ganz normal (sie sind oft, aber nicht ganz oft).

5

Und welcher Name ist es jetzt genau "aber dafür einen Namen, der urplötzlich ganz weit oben aufgetaucht ist" #kratz?

6

Ich glaube Matteo. Habe ich zumindest so irgendwo gelesen, wenn ich mich recht erinnere. Ist jetzt aber auch nicht so wirklich überraschend...

7

Wenn es unser Lieblingsname ist, dann ist mir völlig egal, wie weit oben er in den Charts auftaucht. Seien wir ehrlich. Auch Rang 1 ist heutzutage so selten, dass die Wahrscheinlichkeit sehr groß ist, dass auch Emilia und Noah wahrscheinlich die einzigen auf dem Spielplatz und in der Schulklasse sind.

8

Hallo,

Ich würde nie einen Namen wählen der unter den ersten 50 ist. Davon gibt es einfach zu viele. Er könnte mir auch noch so gefallen, er hätte keine Chance auf meine Liste.

Ich selbst war die 3 in der Klasse mit einem zu der Zeit modischen Namen. Ich empfand es als sehr nervig und anstrengend. Das möchte ich für mein Kind definitiv umgehen.

Lg

9

Wir haben eine unserer Zwillinge nach dem Top Mädchenname genannt, dass wusste ich aber vorher nicht.
Hauptsache der Name gefällt uns, dann ist mir das egal :)

10

Wir haben nie darauf geschaut ob der Name in den Top 10 ist oder nicht, wir haben uns einen Namen gesucht der uns gefallen hat, dabei war es uns egal ob er Platzt 1 oder Platzt 7698 auf der Liste war 🤷.

Top Diskussionen anzeigen