Hilfe, wir brauchen einen Jungennamen

Hallo zusammen đŸ€—

Ich bin am Verzweifeln. In ca 7 Wochen kommt unser Baby, und wir haben immer noch keinen Namen. So langsam macht mich das echt nervös.
Ich habe schon gefĂŒhlt alle Namensseiten im Internet durch und lese auch hier immer die NamensbeitrĂ€ge, in der Hoffnung was passendes fĂŒr uns zu finden. Aber es gibt einfach keinen Namen der mir so richtig gefĂ€llt.
Kurz zu uns, wir haben schon 4 Kinder. Davon 1 MĂ€dchen und jetzt kommt der 4. Junge. Das macht die Sache nicht gerade leichter 😉
Wir mögen Namen, die nicht zu hÀufig sind, aber auch nicht zu ausgefallen sind.
Die Namen, die momentan eventuell in Frage kommen wĂŒrden wĂ€ren:
- Daniel
- Aron
Aber bei jedem Namen hat mindestens einer aus der Familie was auszusetzen 😐

Vielleicht hat hier ja doch jmd "den" passenden Namen fĂŒr uns. Als kleine Hilfestellung, unsere Jungs heißen:
- Noah
- Thiago
- Eliah

Danke im Voraus fĂŒr eure Mithilfe, ich bin gespannt was da so kommt 😊
LG Ani

1

Hallo Ani, also zu aller erst möchte ich dir sagen das es völlig egal ist was deine Familie davon hÀlt. Wichtig ist doch nur das der Name zu euch passt und euch gefÀllt. Oder etwa nicht?

Und mein Vorschlag wĂ€re vielleicht Jonah......(in englisch gesprochen) wie der Schauspieler Jonah Hill....ich finde den Namen super toll. Und klingt auch harmonisch mit den anderen Namen deiner Kids. Er ist bekannt, nicht zu modern und so heißt bestimmt kein zweites Kind im nĂ€heren Umfeld. Vielleicht sagt er euch ja zu wenn ihr ihn öfters aussprecht und gewöhnt euch an den Klang. Viel Erfolg weiterhin. 🙂

Liebe GrĂŒĂŸe Tanja

2

Vielen Dank fĂŒr deinen Vorschlag.
Jonah finde ich toll 😍, leider gibt es den tatsĂ€chlich schon einige Male im nĂ€heren Umfeld. Zwar wird der immer deutsch ausgesprochen aber ich hab ein bisschen Sorge dass das Kind sich bei Englisch ausgesprochenem Namen immer erklĂ€ren muss. Mein Mann steht aber auf solche Namen. Er findet Jeremia (englisch) auch ganz toll...
Mit "einer aus der Familie" meine ich meinen Mann und unsere Kinder, die haben schon ein Mitsprache Recht. Obwohl wir als Eltern natĂŒrlich die finale Entscheidung treffen werden, hoffentlich irgendwann... 😅

3

Ich kenne zu einem der Namen eurer Jungs einen Bruder Namens Lionel (Aussprache wie geschrieben, wie auch beim Fußballer), das fĂ€nde ich passend und schön. Alternativ fĂ€llt mir Dion ein, der mir zu den Geschwistern sehr gefallen wĂŒrde.

4

Ich liebe den Namen Daniel đŸ˜đŸ„° wĂŒrde mein Mann nicht schon so heißen, dann hĂ€tte ich mein Kind so genannt.

5

Ich persönlich wĂŒrde immer Aaron schreiben, da ich sonst an den (sehr giftigen Aronstab denke, der in unseren WĂ€ldern wĂ€chst. Finde ich eher so minder prickelnd, eine Namensgleichheit mit einer Giftpflanze, also wĂ€re fĂŒr mich ein Ausschlußkriterium.) Aaron wĂŒrde aber gut passen! Daniel auch. Also, Ihr habt doch schon was Gutes gefunden.
Sonst vielleicht noch:

Noah, Thiago, Eliah und
David
Navid
Jonael
Jarno
Tius
Taddeo
Josua
Jakob
Isaak (gesprochen Isa-ak)
Nelson
Nandor
Artis
Auron
Amato
Minas

6

Zu den BrĂŒdern fĂ€llt mir als erstes Levi ein.

Ich denke, ihr könntet gut bei hebrĂ€ischen oder spanischen Namen fĂŒndig werden. Aber das wichtigste ist finde ich auch oft, dass man sich selbst nicht zu enge BeschrĂ€nkungen setzt und einfach den Namen vergibt, der am schönaten ist. Ein Geschwisterkind gewöhnt sich an einen Namen, den es nicht mag und manchmal ist der Name, den man gern mag, in der Umgebung schon hĂ€ufig vergeben, na und? Nicht alle dieser Kinder werden fĂŒr immer auf einem Fleck wohnen und es gibt nie die Garantie, dass ein schöner, seltener Name auch selten bleibt. In meiner Kindheit war ich z.B. die einzige, in meiner Klasse in der Uni (70 Leute) waren wir dann glaube ich zu sechst.

Vielleicht gefÀllt euch aber auch
Bastian
Marco
Joel
Juri
Simon
Amos
Matteo
Luca
Marius
Pablo
Dante
Josia
Luis

7

Danke fĂŒr eure Antworten und VorschlĂ€ge. Da waren tatsĂ€chlich einige bei, ĂŒber die wir schon diskutiert haben und die aus verschiedenen GrĂŒnden rausgefallen sind. Es ist also auf jeden Fall die richtige Richtung 😊
Bei HebrĂ€ischen Namen habe ich viel geguckt, spanische werde ich nochmal genauer unter die Lupe nehmen. Es ist echt nicht einfach dieses Mal 😅

9

Noch ein paar Ideen aus (u.a.) der spanischen Richtung:

Carlo
Carlos
Vasco
Pablo
Andro
Andri
Dimas
Eneas
Lauri
Miro
Rico
Rocco
Telmo
Vito
Santos
Paco
Dario
Alvaro
Luis
Pau
Enzo
Fabio
Mauro
Neron

8

Ist doch völlig wumpe, was die Familie sagt. Der Name muss nur dir, deinem Mann und spÀter dem Kind gefallen.
Mein Mann und ich haben auch gehörig ĂŒber den Name seines Bruders gelĂ€stert, als der geboren wurde. Wir finden den Name bis heute nicht besonders schön, aber ziemlich schnell war es uns sowas von egalđŸ€·â€â™€â€

Aaron mag ich - so heißt mein Schwager (nein, nicht der, ĂŒber dessen Namen wir gelĂ€stert haben😉). Aber schreibt auf jeden Fall mit Doppel-A. Sonst muss man es immer dazu sagen und die meisten werden es trotzdem falsch schreiben (frag mal meine Schwestern, wie toll so was ist ...đŸ˜”)

Daniel ist nicht so meins.
Da mag ich lieber Gabriel, Dan oder David.

Jona
Micha
Benjamin
Roman
Damian
Laurenz
Ronan, Conan
Marek, Tomek
Nick
Amael
Joel
Samuel

10

Wie findet ihr den Namen Aleo?

11

Wie wÀre es mit

David, Gabriel oder Raphael?

Top Diskussionen anzeigen