Titus?

Hallo ihr Lieben,

Ich hatte vor einiger Zeit schon mal nach eurer Meinung gefragt... Jetzt steht der Name zumindest für meinen Mann sicher, ich bin noch unsicher!

Er gefällt mir, ich frage mich nur ob er zu hart für ein Baby klingt... kennt ihr einen Titus dem böse Spitznamen zugeordnet werden?
An diesen beiden Dingen scheitert es in meinem Kopf!
Was meint ihr zu dem Namen?

Danke euch schon mal😀🙋‍♀️

1

Der große Bruder heißt übrigens Levi... meint ihr das passt?

7

Ich kenne zwar keinen Titus, finde ihn aber zu Levi gut.
Da das Babyalter nur die kleinste Zeit des Lebens darstellt, würde ich mir darüber keine große Sorgen machen.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Titus Probleme bekommt, die ein Paul, eine Emma oder ähnliches nicht bekommt.
Hör auf dein Bauchgefühl und nicht auf den Kopf... Wenn es danach geht, könnte man keinen Namen vergeben.

2

Ich kenne einen Erwachsenen Titus und ein Kindergartenkind. Kann mir den Namen in jedem Alter vorstellen und habe bisher nicht gehört dass sie mit ihrem Namen aufgezogen wurden. Klar kann man Titus verhunzen (Titte, Tussi,..) aber das kann man bei jedem Namen irgendwie wenn man es darauf anlegt und ansonsten ärgert man mit irgendwelchen Eigenschaften Aussehen etc des Kindes. Also ich finde Titus gut mal etwas anderes etwas in die Justus Richtung aber nicht so elegant und streng sondern eher keck frisch und frech. Der Kindergarten Titus hat übrigens einen besten Freund namens Levi also für mich passt es sehr gut.

3

Nein, die beiden Titus', die ich kenne, haben keine doofen Spitznamen. Sie sind ganz normal Titus. Ich würde nur sehr darauf achten, dass es nicht "Tittus" ausgesprochen wird, in einigen Regionen ist das nicht unüblich. Hart finde ich ihn gar nicht, eher kraftvoll und klar.

4

Titus find ich toll, den können wir uns auch für einen Sohn vorstellen😃

Zu hart für ein Baby finde ich ihn nicht. Selbst wenn, er ist doch nur ein Jahr lang Baby und hoffentlich die meiste Zeit seines Lebens erwachsen😜
Blöde Spitznamen kann man aus jedem Namen machen oder nicht machen.

5

Ich muss bei Titus immer an diesen Skaterladen denken. Bin mir aber gerade nicht sicher, ob es dieses Unternehmen überhaupt noch gibt.

Bei einer Person namens Titus denke ich an einen erwachsenen Mann. Er ist eher der Typ Rocker/Biker. In einem seriösen Beruf arbeitet er in meiner Vorstellung nicht. Keine Ahnung, woher diese Assoziation kommt #kratz

6

Ich finde Titus cool (auch wenn ich an Titus Jonas von den drei ??? denken muss). Er ist halt sehr viel seltener als Levi, aber Geschwisternamen müssen auch nicht perfekt zusammenpassen.

8

Titus finde ich gut!
Ihr sucht ja keinen Babynamen, sondern einen Namen für einen Menschen, der ziemlich kurz ein Kind und ziemlich lange ein Mann ist. Von daher ist "passt nicht zu einem Baby" meiner Meinung nach eh kein Argument. Außerdem finde ich Titus auch für ein Baby gut.
Ich glaube nicht, dass man versucht, Titus abzukürzen. Der Name hat eh nur zwei Silben. Wer sucht, findet immer was Blödes, aber davon würde ich mich nicht abhalten lassen.

9

Wow danke für eure Antworten... vielleicht sollte ich wirklich meinen Kopf ausschalten😀 Danke euch, was so ein bisschen Zuspruch doch alles bewirken kann😀

10

Titus finde ich super!

Nun, alle Namen waren mal für ein Baby.
Wichtiger finde ich (meine Meinung), dass Namen in der Pubertät und im Erwachsenenleben gut machbar sind.

Ein Baby namens "eideiei" interessiert es herzlich wenig, wie es heißt. Ob niedlich, zuckersüß oder erwachsen.

In der Pubertät kenne ich schon eher Jugendliche, die
- auf ihren zweiten, soliden Namen bestehen
- nicht mehr die süße eieiei Koseform wollen, sondern a) einen cooleren Spitznamen oder b) den offiziellen Namen.


Titus ist super!

Es gibt nur zwei Zweitnamen, die ich nicht dazu wählen würde. Jonas und Justus.
Mit anderen zweiten Namen gut kombinierbar. Auch einzeln super.

Titus kann ich mir in allen Alterszeiten vorstellen. Kraftvoll, bodenständig.

16

Danke dir für deine Meinung, du hast recht... deine Argumente passen😀

Top Diskussionen anzeigen