Jungennamen mit besonderer Bedeutung

Wir bekommen einen Sohn und suchen immer noch nach dem richtigen Namen­čÖé
Er soll sch├Ân klingen (Geschmackssache nat├╝rlich) und eine sch├Âne Bedeutung haben.
Unser Sohn soll nicht nur den Namen tragen, sondern der Name soll auch ihn tragen.

F├╝r den Erstname ├╝berlegen wir:
Josias (der HERR heilt)
Eliel (mein Gott ist Gott)
Eliab, Abiel, Abimael (Gott ist mein Vater)
Liron (mein Jubelruf)

Wegen der Bedeutung unsicher:
Manasse (er macht vergessen)
Lysanias (der Sorgen vertreibt)

Wegen der Ungew├Âhnlichkeit unsicher:
Kadmiel (Gott ist mir entgegengekommen; was vor mir ist, ist Gott)
Magdiel (meine kostbare Gabe ist Gott)
Elischua (mein Gott ist Rettung)

1

Der einzige, den ich davon - aus nichtreligi├Âser Sicht - als nicht v├Âllig ├╝berdreht sehen w├╝rde, ist Liron.

2

Hallo ta.tha,

sch├Âne, problemlos vergebbare Erstnamen eurer Liste w├Ąren mMn folgende:
(da sch├Ân im Klang, relativ problemlos zu sprechen/schreiben und "ordentliche" Bedeutungen)

Josias
Eliel
Elischua

Grade "wegen" der Bedeutung nicht vergeben w├╝rde ich:
Eliab / Abiel / Abimael (finde ich nicht aussagekr├Ąftig genug bzw. zu "gew├Âhnlich", wei├č nicht wie ich es sonst beschreiben soll...)
Liron ("mein Jubelruf" klingt im Gegensatz zu den anderen Bedeutungen auch etwas "unspektakul├Ąr"?)
Sind aber nur meine pers├Ânlichen Einsch├Ątzungen :-)

Ausschlie├člich "wegen" der Bedeutung w├╝rde ich vergeben:
Manasse und Lysanias (bei Eurer traurigen "Vorgeschichte" w├╝nschenswerte Bedeutungen...)
Allerdings eher als Zweitname, da es sicherlich viele Leute nicht gleich verstehen bzw. richtig schreiben werden.

unsicher bin ich bei:
Kadmiel und Magdiel (unsicher wegen dem "entgegengekommen" oder der "kostbaren Gabe" - w├╝rde beide Namen ehrlich gesagt ausschlie├čen)

Somit w├Ąre meine Rangfolge wie folgt:

ELISCHUA
ELIEL
JOSIAS

LG

3

Mein Mann bef├╝rchtet, dass gerade die Bedeutung von Lysanias zu einer Belastung werden kann, also dass er das Gef├╝hl bekommt, dass wir ihn nur bekommen, um damit die Vergangenheit "auszul├Âschen" oder, dass er immer daf├╝r sorgen muss, dass wir gl├╝cklich sind.
Und bei Manasse sind wir unsicher, weil wir unsere beiden Kinder auf gar keinen Fall vergessen wollen oder k├Ânnen.

Ich muss sagen, ich finde gerade das "Entgegenkommen" und "Gott ist mein Vater" tolle Bedeutungen­čÖé

Wie sch├Ątzt du denn Kadmiel, Magdiel, Liron und Eliab, Abiel, Abimael unabh├Ąngig von der Bedeutung ein? Auch kompliziert, oder gut machbar?

5

Da gebe ich dir Recht, Lysanias wirkt sehr auf andere bezogen - es ist weniger ein Name seiner selbst willen, genauso auch Manasse. Wobei ich dessen Bedeutung mehr auf die dunklen, qualvollen Zeiten bezogen h├Ątte, so dass die schrecklichen Erinnerungen verblassen/vergessen werden und die sch├Ânen in den Vordergrund r├╝cken. :-)

Eliab, Abiel, Abimael: unabh├Ąngig von der Bedeutung finde ich sie etwas holprig, schwierig. Eliab - wieso nicht Eliah? Abiel - wieso nicht Abel? Abimael - Abi-h├Ą? So k├Ânnten die Reaktionen sein. Von der Bedeutung her "Gott ist mein Vater" - ich selbst, als nicht sehr religi├Âse Person, ;-) denke da "ja ist doch selbstverst├Ąndlich, Gott ist unser aller Vater." Das "Vater unser" ist ja gang und g├Ąbe... ich meine, der Name w├╝rde nur etwas sowieso "selbstverst├Ąndliches" ausdr├╝cken... schwierig zu beschreiben :-) aber das ist lediglich meine Einsch├Ątzung, wollte es dir nur aus meiner Sicht erkl├Ąren.

Kadmiel und Magdiel w├Ąre mir vom Klang her zu fremd. Von beiden gef├Ąllt mir Kadmiel besser, bei Magdiel ist das "Mag" so dominant - wie schonmal gesagt, gef├Ąllt es mir bei Mag-nus ganz gut, bei Mag-diel eher nicht...

Liron ist auf jeden Fall auch "problemlos" mMn. Klare Aussprache, klare Schreibweise. ABER: Es gibt momentan so viele Leons, Leos, Lian, Lions... vielleicht w├╝rde genau das _gegen_ Liron sprechen, weil er ziemlich "in der Masse" der Lions untergehen w├╝rde als ein "ach, so ein speziell erfundener Name um sich von Lion abzugrenzen"?

Wenn ich jetzt nochmal einsch├Ątzen sollte:

Josias, Eliel, Elischua, Liron, Kadmiel, (Abiel/Abimael) machbar.

Magdiel w├╝rde als sehr "speziell" empfunden werden (hattest du hier schonmal abgefragt, viele negative Meinungen). Eliab wegen Dauerverwechslung mit Eliah raus. Abiel und Abimael w├╝rden noch gehen, mMn, da das "i" deutlich betont wird, daher kaum Verwechslung mit Abel. Abimael ist aber sehr fremd f├╝r meine Ohren :-)

Puh, sorry f├╝r die Textwand. Hoffe es war nicht zu durcheinander...
LG #winke

weitere Kommentare laden
4

Mir gefiele Liron Kadmiel sehr sehr gut!


vlg

7

Josias, Liron & Elischua sind ok.

8

Hallo

Von der Bedeutung her finde ich Kadmiel und Elischua am sch├Ânsten (rein pers├Ânlicher Geschmack!) gefolgt von Josias an zweiter Stelle.

Ansonsten finde ich rein vom Namen her Eliel, Liron und Magdiel gut vergebbar.

Die anderen sind nicht einfach zu schreiben bzw. muss man bestimmt nachfragen, weil man sie nicht beim ersten oder gar zweiten Mal verstanden hat.

Gr├╝├če

9

Magdiel und Kadmiel w├╝rde ich auf keinen Fall nehmen, da es nach Magd & Kamel klingt.

10

Ich schreibe einfach einmal auf was mir zu den Namen so einf├Ąllt:

Josias finde ich gut. Nicht zu kompliziert klanglich sch├Ân keine negativen Assoziationen nicht zu abgehoben und trotzdem selten und eine sch├Âne Bedeutung.

Eliel finde ich machbar. Gef├Ąllt mir allerdings nicht ganz so gut vom Klang (ELiEL zweimal El klingt bei mir etwas gelallt) und von der Bedeutung. Ist aber auch nicht zu au├čergew├Âhnlich und trotzdem selten.

Eliab klingt mir zu sehr nach Elias k├Ânnte also oft verwechselt werden ansonsten ist er schon ganz sch├Ân. Abiel finde ich ganz gut. Abimael klingt f├╝r mich nicht so sch├Ân und etwas zu arg als Erstname als Zweitname ist er gut machbar. Die Bedeutung ist sch├Ân.

Liron finde ich gut. Klingt besonders aber auf eine gute Art und Weise. Ist selten aber nicht kompliziert. Die Bedeutung finde ich auch sch├Ân. Da euer Sohn glaube ich auch ein N am Ende hatte und eure Tochter das OR statt RO f├Ąnde ich das eine gute Verbindung.

Manasse finde ich nicht gut weder klanglich noch von der Bedeutung her.

Lysanias dagegen schon. Ich denke es liegt da auch ein St├╝ck weit an euch ihm nicht die ├╝berm├Ą├čige Bedeutung bei zu messen die eine B├╝rde f├╝r euren Sohn darstellen k├Ânnte. Dann ist der Name und die sch├Âne Bedeutung total in Ordnung.

Kadmiel finde ich eher als Zweitnamen geeignet daf├╝r aber klanglich und auch von der Bedeutung her sehr sch├Ân.

Magdiel gef├Ąllt mir klanglich leider ├╝berhaupt nicht. Die Bedeutung ist schon sch├Ân.

Elischua gef├Ąllt mir klanglich super und auch die Bedeutung ist sch├Ân. Finde ihn auch selten und besonders aber gut vergebbar als Erst oder als Zweitnamen.


Ich w├╝rde also zwei Namen kombinieren zum Beispiel:

Liron Elischua
Liron Kadmiel
Liron Abimael
Elischua Kadmiel
Josias Elischua
Josias Kadmiel
Lysanias Liron
Lysanias Abimael
Lysanias Kadmiel
Lysanias Elischua
...

Viel Erfolg bei der Suche:)

11

ganz klar LIRON. der ist wirklich gut vergebbar und hat ja eine sch├Âne bedeutung. die anderen finde ich nicht vergebbar.

12

Mein Favorit ist Kadmiel. Der ist ungew├Âhnlich, aber nicht fremd, weil die Endung anderen biblischen Namen entspricht (Gabr-iel, Dan-iel...). Klanglich finde ich den Namen sch├Ân, weil der Name durch das kurze, harte "Kad" und das weiche "miel" (franz├Âsisch Honig :)) sehr pr├Ągnant ist. Ich mag die Verbindung aus maskulinem und (f├╝r meine Ohren) femininem Klang.

Bist Du Dir sicher bei der Bedeutung des Namens Lysanias? Ich habe kurz gegoogelt und finde diese Angabe nur auf Seiten, denen ich nicht vertrauen w├╝rde. Ich kenne den Namen auch nicht im religi├Âsen Kontext, sondern aus einem Proseminar in alter Geschichte. Der Herr war Herrscher in Kleinasien und hatte mit Gott nicht viel am Hut - soweit ich mich erinnern kann.

16

Danke f├╝r deine Meinung­čÖé
Bei der Bedeutung von Lysanias sind wir uns sicher. Wir haben auch ein "richtiges" Namenslexikon zu Hause und da steht die Bedeutung auch so drin.
Uns ist auch bewusst, dass der Name nicht sehr religi├Âs ist (aber Lysanias wird am Rande sogar in der Bibel erw├Ąhnt). Liron ist auch nicht biblisch. Da w├╝rden wir dann bewusst noch einen biblischen Namen dazu nehmen.­čÖé

Top Diskussionen anzeigen