Name für unseren Baby Boy 👶🏼

Hallo ihr Lieben,

wir haben über allerlei Namen gesprochen. Mein Mann hatte für einen Jungen nur einen Favoriten, von dem er schon lange träumt. ich kann mich nicht 100% damit anfreunden. 🤷‍♀️ Wir haben uns dann auf einen anderen Namen geeinigt, auch der Name für ein Mädchen stand schnell fest. Wir waren wirklich beide sehr zufrieden damit.
Nun wissen wir aber, dass wir eine kleinen Jungen bekommen. Und was macht mein Mann? Er spricht Das Baby immer mit „seinem“ Favoriten an. Was soll ich nun tun? Seinem Favoriten zustimmen obwohl ich nicht 100% dahinter stehe oder auf den gemeinsam ausgewählten Namen „bestehen“?
Sein Favorit ist S.imon und unser Nachname endet mit ....mann (ähnlich wie bei Hermann) ich finde auch, dass es durch die ähnliche Endung bei den Vor und NachNamen etwas holpert oder?
Sorry fürs ganze bla bla... aber was denkt ihr?

Welcher Name?

Anmelden und Abstimmen
4

Also beide Namen gehen natürlich gut. Ich persönlich finde aber Clemens viel schöner, weil ich Simon klanglich überhaupt nicht leiden kann. Dass Simon mit der -mann Endung im Nachnamen holprig klingt, finde ich gar nicht, eher im Gegenteil, ich finde das klingt sogar ziemlich gut.

Wenn sich aber einer von euch nicht mit dem Favouriten des Anderen anfreunden kann, dann sollte man den Namen auch nicht vergeben. Dann müsst ihr nochmal suchen. Ich würde auch mit der Namenswahl bis nach der Geburt warten. Wenn ihr das Baby seht und live erlebt, dann ist das doch nochmal was anderes und vielleicht passt dann ein Name doch viel besser.

8

Clemens war bzw ist eigentlich unsere gemeinsame Wahl. Da haben wir beide auch sofort ja zu gesagt. Mein Favorit war ein anderer Name bzw. hatte ich nicht den einen Favoriten sondern einige Namen die ich sehr gut fand.
Ich dachte das Thema ist wirklich erledigt, aber manchmal komme ich ins grübeln Ob ich ihm seinen Wunsch erfüllen sollte, da Simon sein absoluter Traumname ist. Ich finde ihn nicht schlecht aber richtig klick macht er bei mir halt auch nicht. Als zweitname passt halt auch nicht wegen dem dann doppelten S klingt es nicht rund.

1

Wenn du dich nicht mit dem Namen anfreunden kannst, würde ich ihn auch nicht nehmen.

2

Ich habe zwar für Simon gestimmt, weil er mir besser gefällt, als Clemens und weil ich ihn auch zum Nachnamen ok finde.
ABER: wenn du mit Simon nicht Leben kannst, dann solltest du auf jeden Fall nochmal mit deinem Mann reden.

3

Simon Domagoj
Clemens Domagoj
Domagoj Simon
Domagoj Clemens

6

Wie kommst du auf Domagoj?

13

Ich glaube keiner ausser Irma wird in Deutschland diesen Namen schön finden. Sie kann es trotzdem nicht lassen das immer wieder vorzuschlagen... #kratz

5

Ich finde Simon schöner als Clemens und zum Nachnamen auch harmonisch.
Aber letztlich müsst ihr euch einig sein!
Wenn du Simon nur nicht magst, weil du es zum Nachnamen nicht so passend findest, dann solltest du schon noch mal darüber nachdenken...

7

Ich mag beide Namen und beide Namen sind super vergebbar. Aber vllt schaut ihr nochmal ganz neu, wenn du sehr unsicher bist. Hat denn Simon für deinen Mann eine (besondere) Bedeutung?

Ansonsten würde mir, und das geht ja in eure Richtung, noch Samuel gut gefallen, aber das ist euch vllt zu biblisch.

9

Eine besondere Bedeutung nicht, nur dass er schon immer, wenn er mal einen Sohn bekommen würde, einen kleinen Simon wollte

10

Also ich würde meinem Mann den Wunsch wohl erfüllen. Simon ist absolut in Ordnung und auch die Kombi mit dem Nachnamen klingt rund und flüssig. Einigt euch doch vllt. darauf, dass du dann den Namen für euer 2. Kind aussuchen darfst ;)

weitere Kommentare laden
14

Hallo

Ich habe für Simon gestimmt, einer meiner Lieblingsname ist Simeon!!!

Clemens finde ich ok.

Dennoch könnte ich mir gar nicht vorstellen, dass mein Kind ein Namen trägt den ich nicht zu 100% liebe.

Es gibt so viele Namen die man schön findet aber nur bei manchen war es eben das Gefühl....JA das ist der Name für Mein Kind...und für mich somit der aaaaalllleeeerrrr schönste!

15

das klingt aber nach einer ganz schön miesen nummer. ihr habt euch geeinigt & jetzt entscheidet er einfach alleine wieder anders? wie war denn deine reaktion darauf, als er damit angefangen hat? hat er gar nichts mehr dazu gesagt, war es vielleicht eher ein scherz?

wenn er das ernst meint würde ich es direkt ansprechen. finde das sehr unfair & würde schauen, ob man nochmal einen gemeinsamen namen sucht, wenn der bisherige nicht mehr passt.

16

SIMON CLEMENS wäre sonst noch eine option, dann hat man auch die unglücklichen endungen nicht :-)

17

Hallo,

ich mag sowohl Simon als auch Clemens sehr gerne (und ich mag nicht sehr viele Jungennamen, jedenfalls nicht so, dass ich sie auch selbst vergeben würde).

Zum Nachnamen passen wohl auch beide.

Ich finde es schwierig, einem Namen "nur" dem Partner zuliebe zuzustimmen. Ich kenne eine Familie, da hat sie sich beim ersten Kind durchgesetzt, wobei der Widerstand nicht groß war. Beim zweiten wurden sie sich nicht einig und sie hat nachgegeben, aus Gerechtigkeitsgründen. Sie hatte dann große Probleme, sich an den Namen zu gewöhnen und war nicht so glücklich, weil es eigentlich gar nicht ihr Fall war.

Vielleicht habt ihr noch genug Zeit und könnt in Ruhe überlegen / nochmal suchen / abwarten, was dein Gefühl noch so sagt? Bis dahin würde ich an deiner Stelle deinem Mann ganz genau sagen, wie du zu "seinem" Namen stehst, damit er nicht fest davon ausgeht, dass das endgültig geklärt ist.

Top Diskussionen anzeigen