Schreibweise...

Hallo ihr lieben,
Wir hängen immer noch an dem Namensthema aktuell haben wir 4 namen auf der Liste, bei dem einen hängt es aktuell vorallem an der Schreibweise, deshalb interessiert uns mal eure Meinung.
Gesprochen dann übrigens wie geschrieben...

Danke fürs abstimmen :)

Welche Schreibweise, für einen jungen?

2

Sorry, ich kann so oder so gar nichts mit den Namen anfangen. Insgesamt habe ich 4 Probleme mit dem Namen.
1. Soll das für einen Jungen oder Mädchen sein?
2. Aussprache ist mit beiden Schreibweisen auch nicht eindeutig.
3. Schreibweise ist beim Sprechen des Namens komplett unklar.
4. Ich empfinde den Namen in beiden Schreibweisen doch sehr kevinistisch.

Ich würde von dem Namen dringend abraten...das würde eurem Kind doch die ein oder andere Schikane ersparen.

1

Noch ein nachtrag als Frage...

Denkt ihr bei einem Jungen wäre JOAN klar in der aus Sprache??? Den Namen gibt es ja auch als Mädchen name und dann englisch ausgesprochen, deshalb waren wir bei YOAN in der Hoffnung das es da zu wen iui ger Verwirrung kommt....

3

Ich hätte für Joan gestimmt - da wäre ich aber vom Englisch ausgesprochenen Mädchennamen ausgegangen.
Wenn wirklich jeder Buchstabe einzeln und deut gesprochen werden soll und es dann auch noch ein männlicher Vorname sein soll, warum dann nicht Johann ?

4

Ich finde Johann hat keinen so schönen Klang, da stört mich tatsächlich das h in der Mitte.
Ach ich weiß au net finde jungsbamen so schwer und egal wo und wen man fragt hat man danach bei 5 Personen 5 Meinungen 🤦‍♀️😂😂

Ich hatte einen Joan im Kindergarte daher kommen wir drauf, wir hatten da nie PL Probleme bei der Aussprache liegt aber vllt daran das ich KeinE Joan als Mädchen kenn und erst beim googeln drauf kam das es ein namen für beide Geschlechter is xD

22

Da schließe ich nich an: Johann
Joan ist für mich ein englischer Mädchenname

5

Ich würde den Namen rausstreichen oder in Johann umändern;-)

JOAN
Da bin ich im Kopf direkt bei Joan Baez, also bei der englischen Aussprache und einem Mädchen.

YOAN
Da ist mir dann die Aussprache und das Geschlecht klar, allerdings würde ich bei einem gesprochenen "JO-an" nicht auf die Idee kommen, ihn mit Y zu schreiben.
Außerdem wirkt auf mit ein Y anstelle eines J auf mich meistens krampfhaft individuell und darin ziemlich unschön#sorry

8

Joan Baezsagt mir nix 😂😂🤷‍♀️

Ich musste grad kurz überlegen ob wir den Namen nicht sogar vo deiner Liste hatten aber nein ich glaub wir kamen nur über einen ähnlichen Namen drauf 😂

9

Das hab ich tatsächlich auch überlegt;-)
Ich schlag manchmal Namen vor, die ich dann doch nicht so toll finde, wenn ich noch mal drüber nachdenke;-)
Der Name ist halt kompliziert, gerade, wenn ihr noch Alternativen habt, würde ich eher auf die zurückgreifen.

weitere Kommentare laden
6

Ich finde Joan einen sehr schönen Namen. Johan(n) finde ich zwar auch super, aber du hast recht, das spricht man einfach anders aus.
Ich würde zu Joan einfach einen eindeutig männlichen Zweitnamen vergeben, damit bei schriftlicher, offizieller Kommunikation klar ist, dass es keine englische Joan ist, und ich denke im Alltag, wo man sich doch meistens mündlich vorstellt, ist der Name kein Problem.

7

Einen 2. Namen haben wir schon!
Damit wäre es auf jeden Fall klar!
Danke für dein Feedback ich dachte schon wir sind mal wieder völlig verquer mit unseren Namen 😂😂

13

Ich habe erst im Verlauf des Threads gemerkt, dass es ein Jungenname sein soll - dann würde ich dringend davon abraten. Er wird zeitlebens immer zuerst für eine Frau / ein Mädchen gehalten werden, wenn man seinen Namen liest, und das ständige "Johann?" - "Nein, Joan, wie Johann ohne H und das zweite N" würde ich ihm nicht antun. Vielleicht springt ja noch ein anderer Name...Joel und so ;-)

15

Joel gibt es in der Familie schon...wobei selbst er manchmal Tschoell genannt wird... 🤷‍♀️😂

25

Aber es dürfte jedem klar sein, dass er ein Junge ist ;-)

14

Mmh, bin eher für Yoan als u.a. franz. Variante von Johannes, denn Joan ist für mich in erster Linie ein engl. Frauenname, wie Joan Collins..

Ne Idee wäre sonst noch Ioan, wie Ioan Gruffudd, als walisische Form von Johannes..

Oder João, die portugiesische Form..

Oder vielleicht findet ihr ja hier noch was:
https://de.wikipedia.org/wiki/Johannes

Ich würde allerdings dem Namen auch noch Konsonanten gönnen, um die Aussprache etwas zu erleichtern und etwas "maoam" rauszunehmen ;-) Also zB auf Johan/Yohan oder Jovan gehen oder auf was ähnliches wie zB Yotam, Joakim...

16

Es gibt wohl auch die Schreibweise Joahn aber ich find das sieht nach einem falsch geschriebenen Johan aus.

17

Bei der Version mit J würde ich an eine Frau denken… Bei der Version mit Y wär ich mir 100-prozentig sicher, dass es eine Frau wäre…

Warum nicht Johann. Aussprache klar, Schreibweise klar, Geschlecht klar

18

Ich war jetzt auch kurz verwirrt, weil ich Joan ausschließlich als weiblichen Namen kenne. Deswegen wäre das für mich raus. Yoan sieht dann aber gleich wieder so exotisch aus. Weiß nicht, ich glaube, den Namen würde ich persönlich einfach von der Liste streichen, wenn ihr noch andere habt...

Top Diskussionen anzeigen