Es springt einfach kein Funke über! „Jungennamen“

Unser Sohn heißt Levi, das stand schon einige Jahre vor seiner Geburt fest. Es gibt auch einen Mädchen namen, der mir schon länger gefällt. Aber ich finde einfach keinen jungen Namen mehr, bei dem der Funke so über springt wie bei Levi. Habt ihr ein paar schöne Vorschläge?

Levi ist kurz, einfach, selten, modern mit altem Ursprung. Ich versuche mal ähnliches:

Arno
Erik
Arik
Emil
Felix
Jannes
Kian
Nathan
Timon
Vincent
Lionel

Till
Timo
Theo
Marten
Laurenz
Sander
Willem
Henri
David
Zeno
Ivan
Bela
Carl
Jorin

Levi & Henri
Levi & Noah
Levi & Jona

Hallo

meine Ideen dazu wären, allesamt aus dem hebräischen oder aus der Bibel wie Levi ja auch

Levi & Silas
Levi & Timon
Levi & Ruben
Levi & Elia
Levi & Jonas
Levi & David
Levi & Jaris / Yaris
Levi & Joas
Levi & Aviel
Levi & Uri
Levi & Aaron /andere Form Jaron



LG

Bruno, Hugo, Isaak, lino, lio, mio, pius, veit, Vitus, Bo, Boris, samu, Birk, Pepe

Naja wenn euer erstes so lieb wie heißt dann seid Ihr ja ziemlich sicher Juden… Also auf jeden Fall einen jüdischen Namen für das Kind Nummer zwei… Kompatibel in der westlichen Welt gibt es ja nicht so wahnsinnig viele… Spontan würde ich sagen David – mag aber langweilig sein.

Mag schon sein, aber nicht alle Matteos und Carlottas haben einen italienischen Hintergrund und die Davids die ich kenne sind aus der Kirche ausgetreten oder Zeugen Jehovas. :/
Einen Benjamin mit jüdischem Hintergrund kenne ich auch nicht.
Nur einen Arkadij ...

Der Name Levi ist doch gar nicht so selten und ich kenne nur nicht-jüdische Kinder, die so heißen. Der Sohn einer sehr bekannten Bloggerin zum Beispiel..nur weil du dir etwas nicht vorstellen kannst, heißt es nicht, dass es nicht ist! Und die Aussage von wegen westliche Welt ist ja ziemlich daneben.

Wow, das ist.... ja, was eigentlich?
Ich kann mich garnicht entscheiden und alles verstößt gegen die Netiquette.

Ich kenne nur christliche Levis, keinen einzigen jüdischen.
Und es gibt etliche jüdische Namen, die "kompatibel in der westlichen Welt" sind.

Darum sag ich doch ... gibt so schöne hebräische Namen... nehmt einen der eher nicht zu orthodox ist ... das war mein Rat.

Du hast oben geschrieben, dass es "nicht so wahnsinnig viele" Namen gibt. Ich finde schon, dass das einige sind.
Hab erst später gelesen, dass du etwas von den "unfassbar vielen" Namen geschrieben hast.
Wobei ich da deine Posts ziemlich widersprüchlich finde: Entweder es sind viele, oder nicht#kratz

Meine Güte… Es gibt Tausende an Hebräisch Namen… Im Alltag kompatible Namen im deutschen Sprachgebrauch – wie viele kennst du? Wie viele sind diR bewusst?

Wir sind nicht jüdisch nein, aber auch jüdischen Namen nicht abgetan -wie Levi-. Wir legen wert auf Klang und Bedeutung.

Unser Bauch Bewohner wird Levi heißen und wir haben einen Marlon dazu.
Der Name ist hier sehr selten vertreten.

Marlon finde ich auch sehr schön, ich kenne inzwischen 3 weitere Levi’s, einer davon in der selben Gruppe wie meiner (leben auf dem Land), also es werden definitiv mehr.

Hallo,
ich kenne ein Zwillingspaar
Levi und Lenn.
Das passt super wie ich finde.

Eine Kollegin hat einen Levi und ist wieder schwanger. Wenn das nächste ein Junge wird, soll er Joel heißen.

Levi & Ivo

Levi und Mika passt sehr gut finde ich :)

Hallo wie wäre es mit
Max
Moritz
Felix
Linus

Top Diskussionen anzeigen