Ausgesuchter Name fühlt sich nicht richtig an

Hallo!Wer von euch kennt das?Der Name,den wir für unsere Tochter ausgesucht hatten, fühlt sich für mich nicht mehr richtig an. Er ist wunderschön.Ich habe aber Zweifel weil er doch recht selten ist und sich- auch Recht kindlich anhört.Mein Mann sieht das anders. Wäre aber bereit,nochmal einen Wechsel zu überlegen.Und wir haben noch ewig Zeit.Also eigentlich ein Luxusproblem.Trozzdem beschäftigt es mich sehr...Kennt da jemand hier?

Verrätst du uns um welchen Namen es geht?

Ich persönlich würde einen Namen der kindlich ist nicht wählen. Sonderzeichen sind für mich ebenfalls ein Tabu genauso wie Bindestrichnamen. Ansonsten würde ich aufs Bauchgefühl hören!

Sonderzeichen?! #schock Was meinst du denn mit Sonderzeichen? Bis auf einen Bindestrich dürfen Namen - soweit ich bisher informiert war! - doch sowieso keine Sonderzeichen enthalten.

Oder meinst du etwa Umlaute (d.h. ä, ö, ü)?

Sonderzeichen sind unter anderem auch Akut, Gravis, Zirkumflex, Tilde, Cedile, und eben das Trema (diakritische Zeichen), von daher gibt es einige Namen in denen Sonderzeichen enthalten sind: Jérémie, Solène, Jerônimo, João, Conceição, oder eben auch Sören.

Genau das meinte ich, danke. Es gibt auch noch Bjørn, Seït, Léa etc. Würde ich ganz unbedingt vermeiden.

wir hatten - bevor wir wussten was es wird - zwei namen (also je ein jungen- und ein mädchenname) "festgelegt". dann erfuhren wir, dass es ein mädchen wird und haben dann einen ganz anderen (viel schöneren 😉) namen genommen 😊

Top Diskussionen anzeigen