Zwei Varianten: Juna - Junia

Zu unserem Favourit ist eine kleine Variante dazugekommen.

Juna oder Junia

Gebt doch mal euren Favouriten an! (Bitte keine Alternativen diesmal!)

Danke!

1

Hallo.

Mir gefallen beide gut.

Entscheiden würde ich mich für Juna, weil ich bei Junia erstens die Befürchtung hätte, dass immer Julia verstanden wird und zweitens Juna irgendwie in meinen Ohren bekannter klingt.

Alles Gute Yvi

2

Junia ist nicht so meins, zum einen sieht es so aus, als ob dem Juni einfach ein "a" angehangen wurde, zum anderen klingt er, wie so oft wenn Vokal auf Vokal folgt, unrund.

Juna ist da echt gefälliger.

3

JUNIA
mag ich deutlich lieber. Klingt vertraut, trotzdem selten. Passt in jedem Alter, ist unkompliziert. Verwechslungsgefahr mit Julia sehe ich eigentlich nicht (außer bei so Spezialisten, die auch aus einer Antonia eine Veronika machen), dafür sind L und N klanglich zu unterschiedlich (da finde ich Elia und Elija, Luca und Lucas, Lena und Lina, oder auch Luna und Juna "gefährdeter").
Der Name hat für mich mehr Charakter als Juna und geht irgendwie nicht so leicht verloren.

JUNA
ist nicht mein Geschmack#sorry
Ich kenne zwar persönlich keine, für mich klingt es trotzdem nach Modename. Ist irgendwie typisch für die heutige Zeit: zwei Silben, keine harten Laute.
Klingt für mich auch irgendwie immer unvollständig und eher wie eine Kurzform. Kann ich mir an einer erwachsenen Frau nicht ganz so gut vorstellen.

4

Beide sind überhaupt nicht mein Geschmack, ich finde Juna unkomplizierter und Junia sehr bemüht-besonders.

5

Das war allerdings nicht meine Frage #winke

7

Naja, doch - „unkomplizierter“ ist doch klar positiver als „bemüht-besonders“ ;)

Also noch mal ganz deutlich: eine Stimme für Juna.

6

Juna

8

Junia hab ich noch gar nie gehört.
Gefällt mir nun auf Anhieb auch nicht wirklich.
Auch von der Ausspreche finde ich es unangenehm.

Also für mich auf jeden Fall Juna!

9

Juna

10

Juna!

Das andere klingt sehr sperrig und wird klanglich sicher ständig mit Julia verwechselt werden...

11

Juna finde ich in gewisser Hinsicht konsequent: Juna und gut!
Junia ist für mich eher etwas halbgares. Klingt zwar etwas klassischer und eleganter als Juna, aber im Grunde könnte man stattdessen doch eigentlich genauso gut die viel bekanntere und gewohntere (aber den Eltern wohl zu gewöhnliche..? #schmoll) Julia wählen.. #gruebel

Top Diskussionen anzeigen