Kann man den Namen aktuell vergeben?

Hallo,

in Kürze erwarten wir unsere 2. Tochter und haben schon sehr lange den Namen Greta im Kopf. Nun geht dieser Name ja aktuell ziemlich durch die Medien und ist in aller Munde, ganz egal ob positiv oder negativ.

Was meint ihr? Kann man aktuell diesen Namen vergeben ohne das ein Kind darunter leiden wird? Man will ja nur das beste für sein Kind.

Unsere Alternativen zu Greta sind Beke oder Karlotta. Die Große heißt Mathilda

Gruß

Schulschwänzerin? Du hast wohl gar nichts verstanden. Schulschwänzer sind Leute, die keinen Bock auf Schule haben und stattdessen schlafen, mit Freunden abhängen...

Ich finde Greta unproblematisch. Es gibt auch andere Prominente mit Modenamen. Die anderen beiden Namen finde ich aber auch gut.
Nebenbei gibt es auch Menschen, für die der Name gerade durch Greta T. positiv besetzt ist ;)

Greta Thunberg setzt sich dafür ein, dass unsere Kind auf diesem Planeten überhaupt noch Leben können. Absolutes Vorbild und damit ist für mich auch der Name total vergebbar!

Liebe Grüße

Das ist ja mal schon sehr übertrieben ausgedrückt. Viele ihrer Aktionen/Meinungen sind bei genauerem Hinsehen gar nicht so toll, wie es den Anschein macht. Will hier jetzt keine Klima-Grundsatzdiskussion anfangen, aber sowas kann nur von blinden Mitläufern kommen, die sich selber noch nie wissenschaftlich mit dem Thema auseinandergesetzt haben.

Das werde ich jetzt sowas von NICHT mit dir diskutieren...

Du kannst es auch einfach nicht gut sein lassen... Bist du anstrengend... 🙄

Und immer gleich in den Angriffsmodus gehen. Einmal als blinde Mitlauferin betitelt und dann als Populistin. Ich kann einfach nicht verstehen, warum Menschen sich online so aufführen und respektlos sind. Sagt aber viel aus...

Sorry, aber wenn du hier wirklich so einen völlig sinnlosen Kommentar von dir gibst, dann muss du eben mit Gegenkommentaren rechnen...das hat nichts mit Angriffsmodus zu tun.

🤦‍♀️

Klar vergebbar #pro:-)

Zu Mathilda finde ich allerdings Carlotta (mit C!!) schöner #schein

Vielen Dank schon mal für eure Meinungen und schön zu hören, dass nicht alle so negativ denken wie wir es vielleicht befürchten.

Mit Carlotta mit C können wir uns noch nicht anfreunden, aber wir denken mal drüber nach. 👍🏻

Ich finde den Namen toll. Unser 2. Kind heißt Margret. Greta ging leider nicht wirklich bei uns. Ich finde ihn aber absolut vergebbar.

Ist doch toll, wenn ihr einen Namen vergebt, zu dem es eine vorbildhafte Namensvetterin gibt. Immerhin war sie sogar für den Friedensnobelpreis nominiert! Ich muss bei dem Namen aber ohnehin nicht sofort an sie denken, dazu ist er zu geläufig.

Ich denke man kann den Namen trotzdem vergeben.

Top Diskussionen anzeigen