Unschlüssig bei Babynamen

Hallo Ihr lieben!
Mein Partner und ich können uns einfach nicht entscheiden.
Im Dezember erwarte ich mein erstes Baby und es wird ein Mädchen💗
Jetzt kommt das Thema Name... und zwar schlägt mein Partner Mathilda vor und ich Juliet. Die Qual der Wahl. Ist Mathilda zu altmodisch? Meine Eltern sind total dagegen und sagen der wäre nicht schön, wobei ich ihn ganz süß finde.

Was sagt ihr? 🙈

1

Mir gefällt mathilda besser und das obwohl ich eine julia bin😉
Ich finde den Namen nicht zu altmodisch. Die alten Namen kommen jetzt wieder in Mode. Die 6 jährige nichte einer Freundin heißt so.

7

Also ich finde unseren Namen trotzdem toll 😉😅

10

Ja das schon auch. Aber Julia gefällt mir besser als Juliet😉

weiteren Kommentar laden
2

Ich sage: Nehmt was ihr als Eltern für richtig haltet! Ihr sprecht das Kind die meiste Zeit an und das Kind muss mit dem Namen leben.

Bei uns waren alle Fanilienmitgliedern gegen den Namen, den wir ausgesucht hatten. Egal, ob die Familie meines Mannes oder meine eigene.
Seit die Kleine da ist ist das Thema gegessen und plötzlich passt der Name laut allen ganz gut. 🤷‍♀️
wir haben uns nicht beirren lassen und sind froh drüber! :)

3

Hallo, der Name muss euch gefallen. Da ist es total schnuppe, ob der Name deinen Eltern gefällt oder nicht. Wir haben genau aus diesem Grund den Namen erst bei der Geburt gesagt. Es gibt immer jemand den der Name nicht gefällt und immer ein Grund findet den Namen schlecht zu reden. Der Name ist zu altmodisch, das Kind könnte gehänselt werden und und und. Also gebt den Namen der euch beiden gefällt und hört nicht auf andere. Ich finde den Namen übrigens echt süß.

4

Der Name muss doch euch gefallen und nicht euren Eltern. Sowas war ein Grund, das wir die Namen der Kinder erst zur Geburt bekannt gaben. Ich wollte da nie jemanden Grund zum Diskutieren geben. Ich finde Mathilda echt schön und garnicht altbacken. Und die ganzen "alten" Namen kommen wieder in Mode.

5

Das können nur du und dein Mann entscheiden.

Wir haben unseren Namen zwar auch vorher verraten und es hat uns zum Glück niemand ausreden wollen. Aber wir hätten trotzdem einfach unser Ding gemacht 😅

Wenn euch Mathilda gefällt - ich find ihn zum Beispiel schön :)

6

Unsere Maus heißt mit zweitem Namen Mathilda. War der Wunschname meines Mannes, aber ich fand ihn auch super schön, nur hat mir mein Favorit ein bisschen besser gefallen 🥰
Altmodisch finde ich ihn nicht. Da finde ich viele Modenamen heute echt schlimmer.

Außerdem muss er euch gefallen, die Großeltern gewöhnen sich schon dran (haben ja auch keine andere Wahl) 😉

8

Hallo Saskia103,

wie viele vor mir schon sagten, der Name muss euch gefallen. Und wenn ihr euch nicht entscheiden könnt - wie wäre es mit zwei Namen?
Aber du uns nach unserer Meinung gefragt hast - ich würde es vom Nachnamen abhängig machen. Ich mag es gar nicht, wenn man einen englisch, französischen, etc. Vornamen hat und einen deutschen Nachnamen. Ich finde irgendwie, dass das nicht rund ist ;)
In eurem Fall würde ich deswegen Mathilda nehmen.
Alles Gute für euch.

9

Gebt ihr doch beide und entscheidet die Reihenfolge im Kreißsaal, wenn ihr sie seht.
Eure Tochter kann dann später immer noch entscheiden welches ihr Rufname sein soll (ist ja heue nicht mehr so kompliziert)

Die Mathildas hier im Ort werden meist Matti genannt. Das klingt echt nett.
Eine Juliet habe ich noch nie kennengelernt, auch schön, wenn auch nur ein Kind auf dem Spielplatz umdreht wenn man es ruft. Apropos Rufen..
Ihr könnt ja auch mal "Probeschimpfen" so einen Kindernamen sagt man ganz schön oft, da sollte er euch auch beim hundertsen Mal am Tag sagen noch gefallen.

12

Ich finde den Namen Mathilda wunderschön. Ich habe als Sozialpädagogin in einer Kita gearbeitet. Ich hatte in der Gruppe ein sehr süßes, wildes, schlaues Mädchen Namen’s Mathilda. Deshalb bin ich für Mathilda 😄🙆🏻‍♀️

Top Diskussionen anzeigen