Assoziationen "Stella"

Bitte um eure Meinung:
Was fällt euch zu "Stella" ein?
Assoziationen, Häufigkeit... Was auch immer euch so einfällt!

Danke euch! 💐

1

Hi,

also Stella verbinde ich mit Stern...#stern..also ist ja auch so...Häufigkeit weis ich leider nicht...aber auch ein cooler Name..

Lg Susi

2

Lässt mich auch sofort an "Stern" denken.. Wirkt auf mich ein bissl kitschig/prinzessinnenhaft..#schein#sorry

Habe noch kein Mädel namens Stella kennengelernt, dafür aber mehrere Ellas..

Zur Häufigkeit: Stella lag 2018 auf Platz 83 der beliebsten Vornamen in Dland. Siehe:
https://www.beliebte-vornamen.de/jahrgang/j2018/top-500-2018

Zur Info:
https://www.beliebte-vornamen.de/7795-stella.htm

3

Ich kenne eine Stella, ca. 10 Jahre.
Mir gefällt der Name nicht so sehr, ich finde ihn etwas zu kitschig.

4

Ich kenne eine erwachsene Stella, ihren Eltern sind mit meinen befreundet. Sie ist ein TV Sternchen und eine echte Diva mit über 40...wenn man sie nicht schon seit der Kindheit kennen würde...na ja.

Da ich keine andere persönlich kenne, das ist das erste die mir ins Kopf kommt.

Der Name an sich ist schön, je nach Nachname müsste man schauen. Ich finde, zu einen klassischen deutschen Nachname es nicht so harmonisch.

5

Der Zweitname einer unserer Töchter ist Stella.
Nach Bedeutung ausgesucht (Papa mit Leidenschaft für Astronomie) und wegen des leichten Kitschfaktors nicht Rufname - aber klanglich mag ich den total.
Ich bin nur mal einer Stella begegnet, die müsste jetzt ca. 18 sein.

6

Ich mag den Namen sehr sehr gern.
Hab keine speziellen Assoziationen damit, finde ihn einfach nur schön ;-)

7

Ich mag ihn gerne, muss aber immer an ein Küken bei der TV Serie "Gilmore Girls" denken :)

8

#rofl#rofl#rofl#roflja stimmt genau...

9

Hallo

ich kenne nur eine St.ella (Kristin) und die ist jetzt 20 Jahre alt.

Finde ich eigentlich hübsch wenn ich selbst auch den Namen nicht vergeben würde. Stelle mir darunter immer ein eher südlädisches Kind vor - zumindest dunkle Haare relativ grazil.


LG

10

Sorry, für mich hat der Name überhaupt kein gutes Image. Der Name gehört für mich zum Kevinismus. Wenn ich ab und zu mal auf so eine "Brennpunkt-Doku" oder Reality Soap stoße, dann heißen da immer mehr schwierige, zickige Kinder Stella. Auch im echten Leben kenne ich kenne ich zwei Stellas und beide passen total in das Klischee.

Top Diskussionen anzeigen