Julian/Julia

Bitte abstimmen:)

Julian/ Julia klingt atheistisch

Ich wäre nicht auf die Idee gekommen, dass es atheistisch sein könnte.

Julian finde ich cool! Bei Julia stell ich mir irgendwie eine etwas zu brave/angepasste/langweilige Frau vor.

Was wäre mir Jule oder Julika für ein Mädchen?

Eyyyyy, das will ich überhört haben 😂😂😂

LG
Julia

Hey, ich wollte dich nicht persönlich angreifen. Die Gefahr ist immer gross, wenn man hier über Namen diskutiert, dass jemand es liest der so heisst...

Das ist einfach meine persönliche Meinung zum Namen. Das muss ja nicht heissen, dass jede Julia diesem "Klischee" entspricht. Es ist einfach mein persönliches Gefühl dazu.

Also meine Antwort war humoristisch gemeint. Dachte, die Emojis implizieren das.

Brav ,langweilig ,angepasst stört uns nicht:)

Ich bin alles andere als brav und langweilig ^^
Ich kenne auch keine Julia die ein mauerblümchen ist. ;)

Das sind ganz geläufige Namen, deshalb haben sie keinen besonderen "Begeschmack", es wird sich wahrscheinlich Niemand genauer Gedanken machen, wenn er sie hört. Für mich klingen sie ursprünglich römisch.

Hi,
ich verstehe nicht, was du möchstest bzw. ich habe keine Ahnung, wie atheistische Namen klingen würden.
Der Klang hat doch nichts damit zu tun, ob jemand an Gott glaubt oder Gott leugnet.

Gruß
Kim

Er klingt nicht sonderlich religiös.
Aber ich finde die Fragestellung ehrlichgesagt etwas absurd.

Wenn einmal die Intention erläutern würdest, dann würde sich vielleicht etwas erklären.

Es gibt ja auch nicht nur eine Religion. Viele Namen haben ja einen Bezug zum Glauben, wie auch immer der sein sollte.

Ich habe im Internet gelesen,dass die Namen ungläubig wirken.Das würde mich stören wenn sie ungläubig wirken.Wollte wissen ob viele der Meinung sind.

Nein, sie wirken nicht „ungläubig“. Sie wirken aber auch nicht sonderlich religiös.

Aber das ganze Unterfangen ist ja Quatsch.

Findest du Theo „ungläubig“? Hört sich ja nicht religiös an, oder? Heißt aber „Gott“

Sind müssen nicht sonderlich religös wirken.Nur halt nicht extrem atheistisch. Neutral ist ok.
Theo hät ich schon religös eingeordnet da ich die Bedeutung kenne.

Die Namen SIND atheistisch.
Sie leiten sich vom römischen Geschlecht der Julier ab.

Es sei denn, man glaubt an die römischen Götter - Iulus soll der Enkel der Göttin Venus gewesen sein...

Danke für die Erläuterung.

Wobei wir dann bei der Frage wären, waren die Römer wirklich Atheisten? Sie glaubten doch an ihre Götter... ;-)

Naja, halt aus heutiger bzw. zumindest monotheistischer Sicht betrachtet... ich vermute mal, dass diese Religion ausgestorben ist.

Eben. Nur, weil etwas nicht „christlich religiös“ heißt es doch nicht, dass sie atheistisch sind!

Atheistisch ist doch auch kein Synonym für „nicht religiös“

Doch, ich denke schon, dass es so ziemlich das Gleiche ist, zumindest im praktischen Sinn... religiös heißt im Wortlaut doch „in seinem Denken und Handeln geprägt vom Glauben an eine göttliche Macht“ und atheistisch heißt „ohne Gott/Götter“

Ja, du hast recht.
Ich habe es eben extra nachgelesen. Ich nehme es zurück.

Ich habe mich vertan zwischen agnostisch, atheistisch und Gott ablehnend.

Julian find ich schön, ist auch nicht so häufig. Julia find ich aber ziemlich langweilig, weil es einfach so viele Julias gibt. Juliana ist viel hübscher!

Also Atheismus verbinde ich nicht mit den Namen. Aber ich finde sie langweilig.

LG

Ich habe nicht abgestimmt, da ich Julian mag, aber Julia nicht.😉
Mit Julia verbinde ich nur negative Sachen.( Rein persönlich 😂) Julian ist in.
Lg

Naja, es ist kein biblischer Name, aber wieso denn atheistisch? Julianus Apostata? Der wäre jetzt nicht der erste, der mir einfiele, wenn ich den Namen höre.

Top Diskussionen anzeigen